SDBB / CSFO

SDBB: Aktualisierte Ausgabe - «Chancen»-Heft «Marketing, Werbung, Public Relations»

    Bern (ots) - Sie sorgen für den Erfolg eines Produktes, kreieren Werbekampagnen oder tragen das Unternehmensbild nach aussen. Die Spezialistinnen und Spezialisten des Marketings, der Werbung und der PR setzen die richtigen Worte, Botschaften und Signale ein, um die Gunst der Kundschaft zu gewinnen. Das «Chancen»-Heft zeigt, was die Branche charakterisiert und welche Laufbahnmöglichkeiten sie bietet.

    «Damit man in der Masse nicht untergeht, muss man sich durch aussergewöhnliche Leistungen abheben. Eine klare Positionierung hilft, die passenden Kunden anzuwerben.» Daniela Schmid, Grafikerin und Art Director mit eigener Agentur, formuliert, womit sich alle ihre Kolleginnen und Kollegen tagtäglich auseinandersetzen.

    Was die drei Bereiche Marketing, Werbung, Public Relations charakterisiert und welche Fachleute hier gefragt sind, vermittelt das neu aufgelegte «Chancen»-Heft im Einleitungstext. Die vielfältigen Laufbahn- und Arbeitsmöglichkeiten zeigen die Interviews und Porträttexte. Zum Beispiel: Die Marketingfachfrau arbeitet für eine Hotelgruppe, die Markt- und Werbeforscherin für einen Verkehrsverbund, der Chief Creative Officer für eine internationale Werbeagentur, die PR-Fachfrau für eine Pharmafirma.

    Wie sie in die Marketing- und Kommunikationsbranche (MarKom) eingestiegen sind, ist sehr unterschiedlich, was wiederum branchentypisch ist. Der Berufsbildungsweg führt über die berufliche Grundbildung und die MarKom-Zulassungsprüfung zu den Berufsprüfungen. Nach der Höheren Fachprüfung oder dem Diplom einer Höheren Fachschule ist der Zugang zur Nachdiplomstufe oder zum FH-Bachelorstudium gewährleistet. Der Hochschulweg verläuft entweder über die Berufs- oder Fachmatura zur Fachhochschule oder über das Gymnasium zur Uni. Hier kommen neben Wirtschaft und Kommunikation auch an-dere Studienrichtungen in Frage. Selbstverständlich gibt es auch Quereinsteigende, die dank Kursen oder Nachdiplomausbildungen in die Branche finden.

    Zweifellos ist es eine Branche, in der man nicht still steht. Der PR-Fachmann Dominik Allemann sagt: «Wegen der unbegrenzten Vielfalt an Themen und Disziplinen ist das Potenzial in diesem Beruf noch sehr gross. Im Moment verändern sich die Medienlandschaft und die Möglichkeiten in der Online-Kommunikation rasant - es bleibt also hochspannend.»

ots Originaltext: SDBB / CSFO
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Für Rückfragen/Rezensionsexemplare/Titelbild:
Ressort Marketing, SDBB Verlag
Haus der Kantone
Speichergasse 6
Postfach 583
3000 Bern 7
Tel.:    +41/31/320'29'15
E-Mail: sinikka.jenni@sdbb.ch



Weitere Meldungen: SDBB / CSFO

Das könnte Sie auch interessieren: