SDBB / CSFO

SDBB: «Chancen»-Heft «Printmedienproduktion»

«Chancen»-Heft «Printmedienproduktion». Weiterer Text ueber ots und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck unter Quellenangabe: "obs/SDBB / CSFO". Bildung/Arbeit/Literatur

    Bern (ots) -

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100012177 -

    Das neueste «Chancen»-Heft vermittelt die Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten in der Druckereibranche. Hierzu gehören die Fachbereiche Druckvorbereitung, Drucktechnologie, Printmedienverarbeitung und Administration. Überall ist qualifiziertes Personal gesucht, das sowohl sein Handwerk versteht als auch gut mit der Kundschaft umgehen kann.

    Um der anspruchsvollen Kundenberatung in der Druckereibranche zu genügen, sind die Fachpersonen auf vielen Ebenen gefordert: Kenntnisse in den vor- und nachgelagerten Produktionsprozessen sind von grossem Vorteil und soziale Kompetenzen wie Teamwork und Kommunikationsfähigkeit unerlässlich. Gefragt sind zudem ausgezeichnete Informatikkenntnisse, denn besonders in der Druckvorstufe werden die Datenbearbeitung sowie Multimedia- und Gestaltungskenntnisse immer wichtiger.

    Das Aus- und Weiterbildungsangebot ist breit und hat sich in den vergangenen Jahren stark den neuen Bedürfnissen angepasst. Die deutlichsten Veränderungen gibt es bei den beruflichen Grundbildungen - hierzu drei Beispiele: Das Berufsbild Polygraf/in wurde in die Fachrichtungen Mediengestaltung und Medienproduktion aufgeteilt, und in der Drucktechnologie wurde vor kurzem ein neues Berufsbild umgesetzt. Aus drei bisher eigenständigen Berufen sind neu vier Fachrichtungen der Drucktechnologie entstanden: Bogendruck, Rollendruck, Siebdruck und Reprografie. Damit wird berücksichtigt, dass Drucktechnologinnen und -technologen nicht nur drucken, sondern auch in der Druckvorstufe und Weiterverarbeitung tätig sind. Seit 2006 ist das Berufsbild Printmedienverarbeiter/in mit den vier Fachrichtungen Druckausrüsten, Buchbinderei, Bindetechnologie und Versandtechnologie in Kraft.

    Die drei erst genannten Fachrichtungen sind begehrt, was sich in der stark gestiegenen Anzahl Lehrvertragsabschlüsse widerspiegelt. Aufgrund des nach wie vor anhaltenden Trends hin zur Individualisierung von Drucksachen wird gerade am Ende der Produktionskette der Bedarf an qualifizierten Fachpersonen in allen Fachrichtungen weiterhin gross sein.

    Die Fachredaktorin Kathrin Lang hat die aktuellen Entwicklungen in der Branche recherchiert, hat Berufsleute nach ihren Erfahrungen gefragt und die detaillierte Übersicht zu den Aus- und Weiterbildungen erstellt.

ots Originaltext: SDBB / CSFO
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Ressort Marketing
SDBB Verlag
Haus der Kantone
Speichergasse 6
Postfach 583
3000 Bern 7
Tel.:      +41/31/320'29'15
E-Mail:  sinikka.jenni@sdbb.ch



Weitere Meldungen: SDBB / CSFO

Das könnte Sie auch interessieren: