Atradius N.V.

Atradius und Crédito y Caución: Zusammenschluss vollzogen

    Amsterdam und Madrid (ots/PRNewswire) - Atradius N.V. und Crédito y Caución, die zweit- bzw. viertgrössten Kreditversicherungsunternehmen weltweit, haben den Zusammenschluss der  Unternehmen vollzogen. Die Kreditversicherer werden beide als Teil der  Atradius Group am Markt auftreten. Die Atradius Group bietet ihren Kunden in  40 Ländern Produkte und Dienstleistungen rund um Kreditversicherung,  Bürgschaften und Garantien, Inkasso, Bonitätsinformationen und verwandte  Services.

    Paul-Henri Denieuil, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Atradius N.V., kommentierte: "Beide Unternehmen haben diesen Zusammenschluss angestrebt, seit Crédito y Caución im Jahr 2003 Anteilseigner der Atradius N.V. wurde. Wir freuen uns darauf, gemeinsam die weltweite Kreditversicherungsbranche anzuführen."

    Jesús Serra, Vorstandsvorsitzender von Crédito y Caución, ergänzt: "Wir können jetzt die Stärken beider Unternehmen nutzen. Mit dem Angebot spezialisierter Produkte, die individuellen Versicherungsbedarf abdecken können, und erstklassigem Service, können wir unseren Kunden nun einen breiteren Deckungsschutz zur Verfügung stellen."

    Atradius ist einer der weltweit führenden Anbieter von Kreditversicherung und Inkasso-Diensten. Crédito y Caución ist Marktführer in Spanien und Nummer zwei in Portugal. Als Teil der Atradius Group werden beide Unternehmen ihre lokalen Markennamen behalten, um deren starken Wiedererkennungswert zu sichern.

    Isidoro Unda, CEO von Atradius N.V., fasst zusammen: "Unser Hauptanliegen sind unsere Kunden. In der gestärkten Atradius Group werden wir uns vor allem dafür einsetzen, die Bedürfnisse unserer Kunden zu bedienen. Wir haben unsere finanzielle Position gestärkt und unser Service-Angebot optimiert, unter anderem durch die Erweiterung unserer Standorte, insbesondere in Lateinamerika."

    Über Atradius N.V.:

    Atradius ist einer der führenden Kreditversicherer mit einem Umsatz von circa 1,3 Milliarden Euro und einem Marktanteil von weltweit 24 Prozent. Das Unternehmen versichert jährlich weltweit Handelstransaktionen im Wert von circa 400 Milliarden Euro gegen Zahlungsausfallrisiken und bietet eine umfassende Palette an Dienstleistungen rund um Risikotransfer, Inkasso und Forderungsmanagement. Mit 3.500 Mitarbeitern und mehr als 90 Büros in 40 Ländern hat Atradius Zugang zu Bonitätsinformationen über 45 Millionen Unternehmen weltweit und trifft täglich mehr als 12.000 Kreditlimitentscheidungen. Atradius erhielt von Standard & Poor's das Rating "A" (outlook stable) und "A2" von Moody's (outlook stable).

    Über Crédito y Caución:

    Seit mehr als 75 Jahren trägt Crédito y Caución mit Kredit- und Kautionsversicherungen zum Wachstum von Firmen bei. Das Unternehmen schützt sie vor Insolvenz und Zahlungsausfallrisiken aus Verkäufen von Waren und Dienstleistungen auf Ziel. Mit mehr als 70 Büros beträgt der Marktanteil von Crédito y Caución in Spanien nahezu 60 Prozent. In Portugal steht das Unternehmen mit einem Marktanteil von 34 Prozent an zweiter Stelle und ist somit Marktführer auf der Iberischen Halbinsel. Das Unternehmen expandierte kürzlich nach Brasilien. Die Ratings "A" durch Standard & Poor's bzw. "A2" durch Moody's bestätigen seine Solvenz.

    Über Atradius Group nach dem Zusammenschluss:

    Die Atradius Group bietet weltweit Kreditversicherung, Bürgschaften und Inkasso-Service an und ist in 40 Ländern vertreten. Mit einem Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro und einem Marktanteil von 31 Prozent ist der Konzern der zweitgrösste Kreditversicherer weltweit. Mit ihren Produkten unterstützt die Atradius Group Unternehmen auf der ganzen Welt bei ihrem Wachstum, indem sie sie vor Zahlungsrisiken aus Verkäufen von Waren und Dienstleistungen auf Ziel schützt. Die Atradius Group versichert jährlich weltweit Handelstransaktionen im Wert von rund 465 Milliarden Euro gegen Forderungsausfall. Mitarbeiter in 160 Büros haben Zugang zu Bonitätsinformationen über 52 Millionen Unternehmen weltweit und treffen täglich mehr als 22.000 Kreditlimitentscheidungen.

    Die neue Aktionärsstruktur:

      - 64,2 % der Anteile befinden sich im Besitz der
         Grupo Compañía Española de Crédito y Caución
      - 25,0 % der Anteile befinden sich im Besitz der Swiss Re
      - 9,1 % der Anteile befinden sich im Besitz der
         Deutsche Bank-Tochtergesellschaft DB Equity S.a.r.l.
      - 1,7 % der Anteile befinden sich im Besitz der
         Sal Oppenheim-Tochtergesellschaft Betrados B.V.

ots Originaltext: Atradius N.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen: Atradius Corporate Communications,
Christine Gerryn, Tel.: +31(0)20-553-2260, E-mail:
christine.gerryn@atradius.com



Das könnte Sie auch interessieren: