Tourismusverband Kaiserwinkl

Eine tierische Verbindung - BILD

Tourismusverband Kaiserwinkl/Tirol übernimmt Patenschaft für Adler in Tierpark Schönbrunn/Wien

    Wien/Kaiserwinkl (ots) - So manch einer wird sich fragen, was eine Tiroler Ferienregion mit einem Adler im Tierpark Schönbrunn gemeinsam hat. "Ganz einfach: Der Adlerweg ist ein Weitwanderweg, der durch ganz Tirol führt. Seine Streckenführung ergibt die stilisierte Silhouette eines Adlers. Drei Etappen führen durch unsere Region: Etappe 90, 91 und 92", erklärt Thomas Schönwälder, Geschäftsführer des Tourismusverbands Kaiserwinkl. "Daher auch die Idee, symbolisch mit der Patenschaft des Adler Weibchens im Wiener Zoo den Adlerweg zu transportieren und damit auch noch etwas für den guten Zweck zu tun" fährt er fort.

    Der Tierpark Schönbrunn mit jährlich 2,2 Mio Besuchern ist der größte Zoo in Österreich. Am 7. Mai 2007 wurde dem TVB Kaiserwinkl offiziell von der Direktorin Frau Dr. Dagmar Schratter die Urkunde für die Patenschaft eines Adler Weibchens übergeben.

    Die Ferienregion Kaiserwinkl mit den Orten Kössen, Walchsee, Schwendt und Rettenschöss liegt nördlich vom Wilden und Zahmen Kaiser. Gästemagnet im Sommer ist vor allen Dingen der Walchsee und die vielen Sportmöglichkeiten wie etwa das Wandern. Etappe 90 des Adlerwegs führt von Kufstein steil bis zum Stripsenjochhaus, Etappe 91 vom Stripsenjochhaus sanft hinunter zum Walchsee und Etappe 92 vom Walchsee über Bayern nach Kössen.

    Weitere Informationen: Tourismusverband Kaiserwinkl www.kaiserwinkl.com

    Bild abrufbar unter: http://www.ots.at/redirect.php?kaiserwinkl

    Rückfragehinweis:     MAROUNDPARTNER GmbH, House of Communication     Christiane Hannsmann,     Am Knie 8, 81241 München,     Telefon: 0049(0)89/547118-20, Fax: 547 11 810     eMail: channsmann@maropublic.com


ots Originaltext: Tourismusverband Kaiserwinkl
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Tourismusverband Kaiserwinkl

Das könnte Sie auch interessieren: