Schweizerische Herzstiftung / Fondation Suisse de Cardiologie / Fondazione Svizzera di Cardiologia

Schweizerische Herzstiftung: Pille Ja, Rauchen Nein

    Bern (ots) - Junge Frauen denken kaum an einen Herzinfarkt. Das ist auch gut so - vorausgesetzt, sie haben keine Risikofaktoren. Studien aber warnen: Ungünstige Essgewohnheiten, wenig Bewegung und Tabakkonsum gefährden zunehmend jüngere Altersgruppen. Was viele Frauen nicht wissen: Wenn sie mit der Pille verhüten, sollten sie beeinflussbare Gefahren für Herz und Kreislauf so weit wie möglich ausschalten. Eiserne Regel gemäss der Schweizerischen Herzstiftung: Wenn Pille Ja, dann Rauchen Nein.

    Die vollständige Medienmitteilung finden Sie unter folgendem Link: www.swissheart.ch/medien

ots Originaltext: Schweizerische Herzstiftung
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Christa Bächtold
Kommunikationsleiterin
Schweizerische Herzstiftung
Schwarztorstrasse 18
Postfach 368
3000 Bern 14
Tel.:        +41/31/388'80'85
Fax:         +41/31/388'80'88
E-Mail:    baechtold@swissheart.ch
Internet: http://www.swissheart.ch



Weitere Meldungen: Schweizerische Herzstiftung / Fondation Suisse de Cardiologie / Fondazione Svizzera di Cardiologia

Das könnte Sie auch interessieren: