Swiss Russian Forum

Zürcher Sängerknaben begeistern das russische Publikum - Russland Tournee ein Riesenerfolg

Zürich (ots) - Mit Konzerten in Moskau und St. Petersburg vom 7.-14. Oktober 2007 feierten die Zürcher Sängerknaben unter Chorleiter Alphons von Aarburg wahre Triumphe. Es gelang den 60 jungen Sängern mit ihrem anspruchsvollen Programm sowohl die Besucherinnen und Besucher der Konzerte als auch die Experten der russischen Medien zu begeistern. Auf dem Programm der Tournee unter dem Motto "Singing Switzerland" standen klassische Werke aus fünf Jahrhunderten sowie Lieder aus Opern, Musicals und Volkslieder aus verschiedenen Ländern. Die repräsentativen Konzerte fanden in der berühmten Moskauer Tschaikowsky-Hall und in der restaurierten Glinka-Kapella in St. Petersburg statt. In der Tschaikowsky-Hall jubelten 1400 Besucherinnen und Besucher dem Chor aus Zürich zu. In der restlos ausverkauften St. Petersburger Glinka-Kapella gab es "Standing Ovations" für die jungen Sänger. Neben den repräsentativen Konzerten vor grossem Publikum präsentierte sich der Chor noch in zwei Sonderkonzerten sowie in einer Radio- und Fernsehproduktion mit dem Kinderchor des russischen Rundfunks. Besonders beeindruckend war die Veranstaltung im Konzertsaal der russischen Industrie- und Handelskammer in Moskau für zweihundert russische Waisenkinder. Unter dem Patronat des ehemaligen russischen Ministerpräsidenten Evgenj Primakov bot dieses Konzert ein besonderes Erlebnis für eine Zielgruppe, die sonst eher ein Schattendasein führt. In Vortretung von Evgenj Primakov, der auch Präsident der Industrie- und Handelskammer von Russland ist, sagte sein Erster Stellvertreter, Vize-Präsident Boris N. Pastukhov, dieses Konzert gebe der von Primakov geleiteten Stiftung für obdachlose Kinder grossen Auftrieb und eröffne Perspektiven für die künftige Arbeit. Der Schweizer Botschafter in Russland, Erwin Hofer, zeigte sich hocherfreut über den Erfolg der Zürcher Sängerknaben in Russland. "Dies ist ein kultureller Brückenschlag zwischen den beiden Ländern" - so Botschafter Hofer wörtlich - "der sich positiv auf die Beziehungen zwischen der Schweiz und Russland insgesamt auswirken wird." Organisiert wurde die Russland-Tournee der Zürcher Sängerknaben von der Stiftung "Swiss Russian Forum". Diese Stiftung arbeitet im Dienste der internationalen und interdisziplinären Kommunikation auf den Gebieten Wirtschaft, Recht, Finanzen sowie Science and Technology zwischen der Schweiz und Russland. ots Originaltext: Swiss Russian Forum Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Béatrice G. Lombard Geschäftsleiterin Stiftung Swiss Russian Forum Rebwiesstrasse 44 8702 Zollikon / Zurich Tel.: +41/44/261'19'71 Mobile: +41/79/434'17'92 E-Mail:info@swissrussianforum.org Internet: www.swissrussianforum.org

Das könnte Sie auch interessieren: