40 Jahre APA-Infografik

Seit 1977 bildet die APA das Tagesgeschehen - neben Text und Bild - auch über Infografiken ab Wien (ots) - Die ...

Peninsula Hotels

"HOPE for Japan" - The Peninsula Hotels gründet Hilfsinitiative für Erdbebenopfer Japans

Hongkong (ots) - Die internationale Hotelgruppe The Peninsula Hotels hat am 21. März 2011 die Hilfsinitiative "HOPE for JAPAN" ins Leben gerufen. Durch eine dreigeteilte Maßnahme in den asiatischen und amerikanischen Peninsula Hotels, soll den Opfern des verheerenden Erdbebens und Tsunamis in Japan geholfen werden. Die Hilfsaktion beinhaltet die Spendeneinnahmen aus jedem Aufenthalt eines Gastes in den Peninsula Hotels, dem neu initiierten "Japanese Afternoon Tea" und der Charity-Aktion "Baum der Tausend Kraniche". Die gesamten Erlöse von "HOPE for JAPAN" kommen ab sofort dem japanischen Roten Kreuz zu Gute.

Für jeden Aufenthalt eines Gasts werden die Peninsula Hotels im Gegenzug eine Spende tätigen. Gäste, die zusätzlich einen persönlichen Beitrag leisten möchten, können beim Check-out einen Spendenbetrag auf ihre Kreditkarte buchen lassen.

Der berühmte Peninsula Afternoon Tea, weltweit in allen Häusern der Hotelgruppe serviert, wird anlässlich der Hilfsaktion als "Japanese Afternoon Tea" angeboten. Der Gesamtpreis von 50 US$ (bzw. der Gegenwert in der lokalen Währung) wird der Initiative "HOPE for JAPAN" gestiftet.

In Japan steht der Kranich traditionell für Glück und Langlebigkeit. Das Falten von 1.000 Papierkranichen gilt in der japanischen Origami-Kunst als besonderes Symbol für Heilung und Hoffnung in schwierigen Zeiten. Alle neun Peninsula Hotels werden einen "Baum der Tausend Kraniche" in der Hotellobby aufstellen. Jeder Gast ist eingeladen, für eine Spende von mindestens 5 US$ einen der Kraniche zu erwerben und diesen an den Baum zu hängen.

Kontakt:

Sabine van Ommen Public Relations GmbH
Leibnizstr. 30, 10625 Berlin, Tel.: 030 - 321 20 02, Fax: 325 53 60, E-mail: Info@Svo-PR.com



Weitere Meldungen: Peninsula Hotels

Das könnte Sie auch interessieren: