TeamQuest

Studie stellt anhaltende Herausforderungen durch Serverkonsolidierung und Virtualisierung heraus

    Clear Lake, Iowa, July 13, 2010 (ots/PRNewswire) - Die von TeamQuest Corporation veröffentlichten Ergebnisse der Studie zeigen drei wesentliche Herausforderungen auf, die nach Aussagen von nordamerikanischen und europäischen IT-Entscheidungsträgern mit der Virtualisierung und der Serverkonsolidierung in Zusammenhang stehen.

    Die drei wichtigsten Herausforderungen, die gemäss der von Forrester Consulting im Auftrag von TeamQuest im April 2010 durchgeführten Studie "Strategies to Improve IT Efficiencies in 2010" ("Strategien zur Verbesserung der IT-Effizienzen für das Jahr 2010") bewältigt werden müssen bzw. erwartet werden, sind:

@@start.t1@@      -- Die erforderliche Servergrösse zur Unterstützung der virtuellen
          Container lässt sich nur schwer ermitteln.
      -- Leistung und Auslastung der möglichen Anwendungsvirtualisierung ist
          schwer abzuschätzen.
      -- Aufgrund von Ressourcenkonflikten zwischen den Containern kommt es
          zu Spitzenzeiten zu bedeutenden Leistungseinbussen.@@end@@

    Ergebnisse der Studie (http://www.teamquest.com/pdfs/whitepaper/f orrester-it-efficiency-2010.pdf)  zeigen, dass diese Herausforderungen, die in der während des vierten Quartals des Jahres 2008 durchgeführten Studie erstmals aufgezeigt wurden, weiter vorhanden sind. Dies ist wahrscheinlich ein Ausdruck der Komplexität, die mit der dynamischen Beschaffenheit der Virtualisierung einhergeht. Die Fähigkeit, die ursprüngliche Ressourcenzuweisung dynamisch zu verändern, erfordert einen noch genaueren Überblick über das Leistungsverhalten der Anwendung, damit Konflikte um physische Ressourcen und unerwartete Leistungseinbussen vermieden werden können.

    "Durch die Virtualisierung wird weniger Hardware benötigt und der Energieverbrauch zum Teil reduziert", sagte Scott Adams, Leiter des Produktmanagements. "Gleichzeitig wird aber auch die Verwaltung komplexer, weil zwischen den physischen Ressourcen und der auf ihnen betriebenen Software keine ständige und exklusive Beziehung mehr besteht".

    Virtualisierungsfragen direkt angehen

    Die Kapazitätsmanagement-Software unterstützt die IT bei der Verwaltung der Arbeitsbelastungen in virtualisierten Umgebungen und in hybriden Cloud-Umgebungen. Unternehmen sollten eine Software benutzen, die über Virtualisierungsplattformen hinweg funktioniert, eingehende Analysemöglichkeiten bereitstellt und die Möglichkeit bietet, Altdaten zu überprüfen und den künftigen Bedarf für die Erbringung von Dienstleistungen zu planen.

    "In der heutigen Umgebung ist es wichtig, dass man vorhersehen kann, wie die Systeme reagieren werden, wenn sich die Auslastungen erhöhen oder als Bestandteil einer Serverkonsolidierung oder einer Virtualisierungsbemühung verlagert werden", sagte der Leiter des Produktmanagements Scott Adams.

    Während Virtualisierung und das Cloud-Computing um Aufmerksamkeit ringen, haben die IT-Unternehmen den Nutzen erkannt, sich reifere Prozesse zu eigen zu machen, die eine gemeinsame Funktionsweise von IT- und Geschäftsanwendungen ermöglichen.

    "Die Optimierung von IT-Dienstleistungen heute benötigt mehr als nur ein Hilfsmittel, das sich auf die Technologie konzentriert", sagte Adams. "Sie müssen einen Prozess aufbauen, um Informationen auszutauschen und Vorhersageszenarien zu identifizieren und zu überprüfen. Viele IT-Abteilungen sind dabei, von einer formalisierten Berichterstattung der Vorfälle auf die Standardisierung eines technologieübergreifenden Toolsets für die Messung der Effizienz und der Effektivität der Prozesse umzuschwenken."

    Die vollständige Studie erhalten Sie unter: (http://www.teamquest .com/pdfs/whitepaper/forrester-it-efficiency-2010.pdf).

    Informationen zu TeamQuest Corporation

    TeamQuest Corporation ist in der IT-Serviceoptimierung (ITSO) weltweit führend und hat sich auf Software für das Kapazitätsmanagement spezialisiert. TeamQuest unterstützt IT-Unternehmen, das Niveau ihres Dienstleistungsangebots gleichbleibend zu erfüllen und dabei zugleich die Kosten zu reduzieren und die Risiken zu vermindern. Durch die Kombination von Leistungsdaten und finanziellen Messgrössen bietet die Software von TeamQuest den IT-Unternehmen die Möglichkeit, als Input für wichtige Unternehmensentscheidungen genaue und objektive Informationen bereitzustellen. Unternehmen in der ganzen Welt vertrauen auf die Software von TeamQuest, wenn es darum geht, die Bereitstellung von Dienstleistungen proaktiv zu verbessern und ihre besten Verfahrensweisen zu unterstützen.

    Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter http://www.teamquest.com.

ots Originaltext: TeamQuest Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  TeamQuest Corporation, +1-641-357-2700, oder für Europa,
NaherOsten und Afrika: +46-31-80-95-00 oder für den
asiatisch-pazifischer Raum:+61-3-9641-2288



Das könnte Sie auch interessieren: