Swiss FE Group AG

Statusbericht Hafenprojekt der Swiss FE Steel Group AG

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Aktien/Börse/Industrie

Baar (euro adhoc) - Wie bereits in der Adhoc-Meldung vom 26. Januar 2007 angekündigt, hat die Swiss FE Steel Group AG einen Letter of Intent (LoI) mit der Tayfun Ports AS unterzeichnet. Dieser LoI garantiert der Swiss FE Steel Group AG die exklusive Option zur Übernahme der Tayfun Ports AS, welche die Verträge für den einzig geologisch möglichen und vom Staat genehmigten Tiefwasserhafen der Türkei besitzt. Der Standort dieses Tiefwasserhafens befindet sich in der Nähe von Izmir.

Das von der Tayfun Ports AS geplante neue Container-Terminal Projekt wird von der Tayfun Ports AS und unabhängigen Wirtschaftsprüfern mit einem Investitionsvolumen von etwa 160 bis 186 Mio. USD veranschlagt. Die HPC Hamburg Consulting GmbH wurde in der Vergangenheit von der Tayfun Ports AS damit beauftragt, dieses Projekt einer sorgfältigen Durchführbarkeitsstudie zu unterziehen. Die Studie liegt vor und bestätigt die damaligen Annahmen der Tayfun Ports AS.

Die Swiss FE Steel Group AG wird von der Tayfun Ports AS ständig über den Entwicklungsstand informiert und hat bestätigt bekommen, dass der türkische Staat einer Bitte um Erwerb zusätzlicher Grundstücke für das Hafenprojekt entsprochen hat. Durch diese zusätzlichen Grundstücke steht mindestens das 3-fache an Schiffsliegefläche zur Verfügung und es können 3-4 Mal mehr Container umgeschlagen werden als in der ursprünglich von HPC Hamburg Consulting GmbH erstellten Studie bewertet wurde.

Aufgrund dessen erwägt die Swiss FE Steel Group AG, von ihrem Lol Gebrauch zu machen und eine Beteiligung an der Tayfun Ports AS einzugehen. Aufgrund der Zusicherung weiterer Grundstücke durch den türkischen Staat bat die Swiss FE Steel Group AG die Tayfun Ports AS, eine entsprechende Neubewertung der Durchführbarkeitsstudie durch die HPC Hamburg Consulting GmbH durchzuführen. Dieser Auftrag über eine Studie der Durchführbarkeit des Bauprojektes, des Geschäftsplanes, sowie verschiedener Management-Szenarios ist bereits an die HPC Hamburg Consulting GmbH ergangen und die Kosten dafür werden von der Tayfun Ports AS übernommen.

Das Resultat der neuen Studie wird Anfang September 2007 erwartet. Wie weiterhin bekannt wurde, wird das einzige, in dieser Region befindliche Container-Terminal, welches seit Erstellung vom türkischen Staat betrieben wird, zum 30.März 2007 privatisiert werden. Interessenten sind bekannte Logistik- und Hafenbetreibergesellschaften, wie z. B. Hutchison Whampoa, Dubai Ports, Port of Singapore und ansässige türkische Unternehmen. Der voraussichtliche Kaufpreis wird mehr als 1 Milliarde USD betragen, etwa 35% mehr als der tatsächliche Wert dieses Terminals. Dieser Hafen ist jedoch kein Tiefwasserhafen, so dass die bereits kommunizierten Probleme, wie z. B. Umladung auf kleinere Schiffe und damit verbundene enorme Mehrkosten, auftreten.

Das Resultat dieser Privatisierung wird von der Swiss FE Steel Group AG aufmerksam beobachtet, da es wohl für das eigene Projekt nur äußerst positive Indikationen haben kann.

Die Swiss FE Group AG ist davon überzeugt, dass das Projekt der Tayfun Ports AS sich als sehr profitabel erweisen wird.

Die Aktien der Swiss FE Steel Group AG (WKN: A0LFD1, ISIN: CH0027609046) sind an der Berner Börse notiert und werden im Frankfurter Freiverkehr (Parketthandel) sowie im Xetra gehandelt.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 26.03.2007 20:01:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Swiss FE Steel Group AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Swiss FE Steel Group AG
Dipl. Ing. Cihangir Demirci
Tel.: +41 / 41 / 767 28 55
E-Mail: ir@swiss-fe.ch

Branche: Stahl/Eisen
ISIN: CH0027609046

Branche: Stahl/Eisen
ISIN:      CH0027609046
WKN:        2760904
Börsen:  BX Berne eXchange / Geregelter Markt
              Frankfurter Wertpapierbörse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Swiss FE Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: