IT-Strategie-Forum

Manager fordern: IT muss Mehrwert beweisen

Manager fordern: IT muss Mehrwert beweisen
Photo mit den Referenten des 4. IT-Strategie-Forum am Zürichsee am 14.11.2006: Vordere Reihe v.l.n.r.: Jochen Schneider, CIO, Die Schweizerische Post – PostFinance; Dieter Bernauer, CFO, Swisscom Mobile AG; Sylvia Steinmann, CIO, Swiss Re Financial Services; Dr. Matthias Trabandt, CIO, Novartis International AG; Selçuk Boydak, ...

    - Hinweis: Bildmaterial und eine Grafik sind abrufbar unter
        http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100011323 -
                      
    Freienbach (ots) - Gestern fand das vierte IT- Strategie-Forum am
Zürichsee statt. Bei der von der Schweizer Beratungsfirma Boydak
Management Consulting organisierten Tagung kamen Top-Manager
international führender Grossunternehmen zusammen, um über den
business-orientierten Einsatz von IT zu diskutieren. Dieses Jahr
trafen sich über achtzig technologieinteressierte Führungskräfte aus
dem deutschsprachigen Raum. Im Rahmen einer Befragung forderten sie
eine transparentere Messung und Steuerung des Wertbeitrags der IT.

    Das bereits zum vierten Mal von der Schweizer Beratungsfirma
Boydak Management Consulting organisierte IT-Strategie-Forum am
Zürichsee hat auch in diesem Jahr Führungskräfte namhafter
Grossunternehmen wie Novartis, Credit Suisse, Siemens, BMW, UBS,
u.a.m. zur Diskussion zusammengebracht.

    Die anwesenden Manager waren sich darüber einig, dass die IT einen unverzichtbaren Mehrwert für die Unternehmen bringt. Im Rahmen einer Befragung gaben 87% der Teilnehmer an, die IT als echten Business Value Creator zu sehen und nicht als rein infrastrukturelle Commodity. "Natürlich gibt es zahlreiche, sehr wichtige Business-Funktionen, in denen die IT einen strategischen Wettbewerbsvorteil darstellt und echten Business Value für das Unternehmen kreiert", bestätigte Peter Sany, Konzern-CIO der Deutschen Telekom. Auch Sylvia Steinmann, CIO der Swiss Re Financial Services, betonte die Bedeutung der IT als unverzichtbaren Business Enabler. Trotzdem bezweifelte mehr als die Hälfte der befragten Top-Manager, dass sich ihre beträchtlichen IT-Ausgaben auch wirklich rentieren. Als Grund für diese Zweifel wurde angegeben, dass der Business-Nutzen der IT heute kaum oder nur punktuell gemessen wird. In diesem Zusammenhang beklagten 76% der Manager das Fehlen ausreichender Instrumente zur Steuerung des IT-Wertbeitrags. Dieter Bernauer, CFO der Swisscom Mobile, sah darin einen entscheidenden Ansatzpunkt zur verbesserten Unternehmensführung: "Hier besteht dringender Handlungsbedarf, da einerseits IT-Investitionen immer wichtiger für die Erzielung von Wettbewerbsvorteilen werden, andererseits die Investitionshorizonte immer kürzer und die technologische Entwicklung immer disruptiver."

    Am Tagungsende forderte Selçuk Boydak, Initiator des IT-Strategie-Forums, die Manager zu mehr Wertorientierung auf: "Nur wenn es gelingt, den Mehrwert der IT transparent auszuweisen, kann sie sich als anerkannter Produktions- und Wertfaktor in der Wahrnehmung aller Beteiligten im Unternehmen verankern."

Weitere Informationen: www.it-strategie-forum.ch

ots Originaltext: IT-Strategie-Forum
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Katharina Fulterer
Boydak Management Consulting AG
Kantonsstrasse 56
8807 Freienbach
Tel.:        +41/55/415'00'76
E-Mail:    presse@boydak.biz
Internet: www.boydak.biz


Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: