Ötztal Tourismus

Das Ötztal wird zur Bühne: Historisches Wandertheater als einzigartiges Naturerlebnis - BILD

Sölden/Berlin (ots) - Im Rahmen der ITB in Berlin präsentierte Ötztal Tourismus ein neues Kultur-Highlight für die kommende Sommersaison. Die Tiroler Urlaubsregion wird zur Bühne für die historische Geschichte von Herzog Friedrich IV von Tirol - inszeniert als Wandertheater inmitten der spektakulären Naturkulisse des hinteren Ötztals.

Im hinteren Ötztal, im Bergsteigerdorf Vent, leben heute noch weniger als hundert Personen. Die urtümliche Landschaft sieht noch immer aus wie vor 600 Jahren, zur Zeit Herzog Friedrichs IV von Tirol, besser bekannt als "Friedl mit der leeren Tasche". Im kommenden Sommer wird die Geschichte des Herzogs als Wandertheater im Ötztal inszeniert. Als Bühne dienen dabei teils Originalschauplätze, wie Oliver Schwarz (GF Ötztal Tourismus) erklärt: "Das Ötztal ist nicht nur reich an Naturschönheit, sondern auch ein besonders geschichtsträchtiger Platz. Mit diesem Theaterprojekt verbinden wir beide Traditionen zu einem einmaligen Erlebnis für die Zuseher."

In Szene gesetzt wird das Wandertheater von Regisseur Hubert Lepka und seinem Künstlernetzwerk lawine torrèn. "Friedl mit der leeren Tasche" thematisiert die Flucht des Herzogs anno 1415 über den Alpenhauptkamm und durch das Ötztal. Herzog Friedrich IV von Tirol setzte damals im Streit mit dem Kaiser auf den falschen Papst, wurde geächtet und verlor alles, bevor er reicher und mächtiger als zuvor wiedererstarkte. Als Kulisse dient die Natur des hinteren Ötztals, die vom Publikum und dem Ensemble durchwandert wird. Die Schauspieler werden einmal nah, einmal fern zu sehen sein. Der Ton wie auch die atmosphärische Begleitmusik wird über Funk-Ohrknöpfe live eingespielt. Der Weg führt in kurzen Etappen von den Rofenhöfen, Österreichs höchstgelegener Hofsiedlung, über eine Hängebrücke und entlang des Fußweges durch das Niedere Tal hinauf zum Ziel, der neuen Samoar Hütte. An besonderen Kraftplätzen sind Haltepunkte für eine Rast mit szenischen Inszenierungen eingeplant. Der bestens ausgebaute Weg ist mit leichten Wanderschuhen gut zu bewältigen.

Termin: September 2013, tägliche Wanderung (01.- 04.09.; 06.-11.09.; 13.-18.09.), 29,- Euro/Person

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Ötztal Tourismus, Sarah Ennemoser, Tel. +43 (0)57200-217 www.oetztal.com, mailto:sarah.ennemoser@oetztal.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4388/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0006 2013-03-08/14:59



Das könnte Sie auch interessieren: