homegate AG

homegate.ch-Umzugsreport 2011: Hohe Umzugshäufigkeit, tiefe Leerstände

Adliswil (ots) - Die Auswertung der Zürcher Kantonalbank im Auftrag von homegate.ch zur kantonalen Umzugsquote zwischen Juni 2010 und Juli 2011 weist trotz tiefen Leerständen eine hohe Umzugshäufigkeit in der Schweiz nach. Die Mobilität in der Deutschschweiz ist dabei stärker ausgeprägt als in der Romandie.

Im Kanton Zürich wird am häufigsten umgezogen. Zwischen Juni 2010 und Juni 2011 fanden rund 100'000 Wohnungswechsel statt. Bei einem Wohnungsbestand von 670'000 Einheiten ergibt dies eine jährliche Umzugsquote von 14,6 Prozent. Die am Montag vom Bundesamt für Statistik publizierte Leerwohnungsziffer hingegen beträgt nur 0,65 Prozent. Dies ist nach Genf, Zug, Basel-Land, Basel Stadt und Waadt der sechstiefste Wert der Schweiz.

In der Westschweiz hat der Kanton Freiburg mit 13,5 Prozent die höchste Umzugsquote. Ebenfalls viele Wohnungswechsel gibt es in den Kantonen Neuenburg (13,4 Prozent) und Waadt (12,9 Prozent). Deutlich tiefer liegt die Umzugsquote mit 11,1 Prozent im Kanton Genf.

Die Tücken der Leerwohnungsziffer

Die Leerwohnungsziffer ist eine kantonale Erhebung, welche aufgrund von teilweise erheblichen Präzisionsunterschieden mit Vorsicht zu geniessen ist. Für die Beurteilung des Wohnungsmarktes sollten nicht nur die leerstehenden Wohnungen betrachtet werden. Schliesslich hat die Transparenz im Wohnungsmarkt in den letzten Jahren nicht zuletzt dank dem Internet mit Online-Inseraten enorm zugenommen. Gerade an beliebten Lagen hat dies dazu geführt, dass viele Wohnungen zwischen Mieterwechseln nicht mehr leer stehen.

Weitere Infos und Zahlen finden Sie unter:
http://krz.ch/homegate-umzugsreport
 

Kontakt:

homegate AG
Daniel Bruckhoff
Leiter Kommunikation
Webereistrasse 68
8134 Adliswil
Tel.: +41/44/711'86'69
Fax: +41/44/711'86'09
E-Mail: daniel.bruckhoff@homegate.ch



Weitere Meldungen: homegate AG

Das könnte Sie auch interessieren: