dotMobi

dotMobi zeichnet wichtige Lizenzabkommen für die führende Mobilgeräte-Datenbank des Unternehmens

    Dublin, Irland, und Washington (ots/PRNewswire) -

    - MSN Mobile und Morodo ergänzen die Liste der Unternehmen, die bereits die DeviceAtlas-Datenbank einsetzen, um Geräte-spezifische Inhalte anbieten zu können

    dotMobi, das Unternehmen hinter der .mobi-Internetadresse, die es dem Verbraucher erleichtert, Mobilgeräte-spezifische Inhalte zu finden, gab heute bekannt, dass die MSN-Mobile-Gruppe von Microsoft dotMobis Mobilgeräte-Datenbank DeviceAtlas zur Unterstützung der Entwicklung und Verbreitung Mobilgeräte-erkennender Verbraucherinhalte einsetzen wird.

    DeviceAtlas ist ein Superset existierender Mobilgeräte-Datenbanken und enthält Merkmalsinformationen für über 5.500 Geräte weltweit, u.a. von Spitzen-Mobilgeräten wie Apple iPhone, RIM Blackberry, Nintendo DS Lite und Amazon Kindle. Aufgrund dotMobis einzigartiger Stellung in der Branche, stellt das Unternehmen Entwicklern von Internetinhalten für Mobilgeräte DeviceAtlas weltweit kostenlos und für den Einsatz im Unternehmen gegen eine extrem geringe Gebühr zur Verfügung.

    Im Rahmen der Vorgabe, den Anforderungen seiner mobilen Webanwender zu genügen, wird MSN Mobile DeviceAtlas einsetzen, um die mobilen Möglichkeiten der Kunden des Unternehmens zu erfassen und um Inhalte anbieten zu können, die diesem Bedarf am besten entsprechen.

    "Wir sind sehr erfreut, mit an der Spitze zu stehen und DeviceAtlas als unseren Standard für die Entwicklung von Inhalten für Mobilgeräte einzusetzen", sagte David Raissipour, Gruppenprogrammleiter bei Microsofts MSN-Mobile-Gruppe. "dotMobis DeviceAtlas ist einzigartig und vereint Inhalte für Mobilgeräte, Betreiber und Handset-Gemeinden, sodass wir genau die Art spezifischer Inhalte erstellen können, durch die sich MSN auf dem Markt weiterhin abhebt."

    Ein weiteres Unternehmen, das ebenfalls DeviceAtlas zum hausinternen Standard erhoben hat, ist der internationale Telefonanbieter Morodo.

    Um MO-Call, eine auf Software beruhende Lösung, die kostengünstige internationale Telefongespräche über Mobiltelefone ermöglicht, zu versorgen und zu verbreiten, brauchte Morodo eine Lösung, um die Tausende verschiedener Telefone und Betreiber weltweit handhaben zu können. Das Unternehmen implementierte DeviceAtlas, um dem Anwender über die Website unter http://mo-call.mobi eine nahtlose Lösung anbieten zu können.

    "Seit wir DeviceAtlas implementiert und unsere .mobi Website lanciert haben, haben wir eine Zunahme der Anmeldungen verzeichnen können. Interessanterweise kommen die Kunden aus aller Welt. Ich denke, das zeigt, wie stark der .mobi-Domainname als Marke auf dem Markt präsent ist", sagte James Barnes, technischer Leiter bei Morodo.

    Paul Nerger, Vice President Dienste und Anwendungen bei dotMobi, sagte: "Die Zahl der Telefone und Attribute, die dem Entwickler in DeviceAtlas zur Verfügung stehen, wächst täglich. Wir sind hoch erfreut, dass Microsoft und Morodo die Vorteile von DeviceAtlas bei der Lösung der Probleme, die mit der heterogenen Natur der Mobilgerätebranche einhergehen, erkannt haben."

    Weitergehende Informationen zu DeviceAtlas, u. a. auch die kostenlose, Internet-basierte Version sowie die ebenfalls kostenlose, voll lizenzierte Version für Entwickler, stehen für PCs unter http://deviceatlas.com und für Mobilgeräte unter http://deviceatlas.mobi zur Verfügung. Darüber hinaus bietet dotMobi weitere, beliebte Tools zur Erstellung von Inhalten, u. a. http://find.mobi und http://ready.mobi, die das Unternehmen dabei unterstützen, Geräte-erkennende Inhalte für Mobilgeräte auf sehr viel einfachere Art und Weise zu erstellen.

    Informationen zu dotMobi

    dotMobi (die formlose Bezeichnung für das Unternehmen mTLD Top Level Domain Ltd.), ein in Dublin (Irland) ansässiges Konsortium, hat zum Ziel, mithilfe des Domainnamens .mobi die Internetnutzung über Mobiltelefone voranzutreiben. Mit seinem unter Domainname-Anbietern einzigartigen Angebot, stellt dotMobi sicher, dass über .mobi vermittelte Dienste und Websites für den Einsatz auf Mobilgeräten optimiert sind. Auch unterwegs kann der Kunde sich darauf verlassen, dass Websites auf seinem Mobilgerät funktionieren, wenn er auf .mobi-Adressen zugreift.

    Führende Mobilbetreiber, Netzwerk- und Gerätehersteller sowie Anbieter von Internet-Inhalten, u.a. Ericsson, GSM Association, Hutchison 3, Microsoft, Nokia, Orascom Telecom, Samsung Electronics, Syniverse, T-Mobile, Telefonica Moviles, TIM, Visa und Vodafone unterstützen dotMobi.

    Weitergehende Informationen zu den dotMobi-Domains sowie Anmeldeinformationen stehen unter http://dotmobi.mobi zur Verfügung. Besuchen Sie auch den dotMobi-Blog unter http://blog.mobi.

      Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an:
      Vance Hedderel
      dotMobi
      Tel.: +1-703-485-5563
      E-Mail: vhedderel@dotmobi.mobi
      Danielle Siemon
      Edelman im Auftrag von dotMobi (USA)
      Tel.: +1-650-762-2947
      danielle.siemon@edelman.com
      Gareth Davies
      Edelman im Auftrag von dotMobi (Europa)
      Tel.: +44-20-7344-1216
      gareth.davies@edelman.com

    Website: http://www.dotmobi.mobi

ots Originaltext: dotMobi
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Vance Hedderel von dotMobi, Tel.: +1-703-485-5563, E-Mail:
vhedderel@dotmobi.mobi, Danielle Siemon von Edelman im Auftrag von
dotMobi (USA), Tel.: +1-650-762-2947, E-Mail:
danielle.siemon@edelman.com, Gareth Davies von Edelman im Auftrag von
dotMobi (Europa), Tel.: +44-20-7344-1216, E-Mail:
gareth.davies@edelman.com



Weitere Meldungen: dotMobi

Das könnte Sie auch interessieren: