Addax Petroleum Corporation

Addax Petroleum steigert ein Jahr nach Akquisition die Produktion in Gabun auf über 30.000 Barrel pro Tag

    Calgary, Kanada (ots/PRNewswire) -

    - Nicht zur Freigabe, Veröffentlichung oder Verbreitung in den Vereinigten Staaten, Australien oder Japan bestimmt

    - Gesamtproduktion von Addax Petroleum übersteigt erstmalig 140.000 Barrel pro Tag

    Addax Petroleum Corporation ("Addax Petroleum" oder das "Unternehmen") (TSX: AXC, LSE: AXC) freut sich, mitteilen zu können, dass es ein Jahr nach der Akquisition des Betriebs von Pan Ocean Energy Corporation Limited ("Pan Ocean") seine Produktion um mehr als das Dreifache auf über 30.000 Barrel pro Tag erhöht hat. Neben diesem kräftigen Produktionszuwachs hat das Unternehmen im Januar 2007 eine Steigerung in Höhe von 45 Prozent seines Brutto-Working-Interest (vom Unternehmen getragener Kostenanteil) nachgewiesener sowie wahrscheinlicher Reserven per 31. Dezember 2006 gemeldet. Dieses beachtliche Wachstum wurde im Wesentlichen durch die Erhöhung der organisatorischen Leistungsfähigkeit, die Durchführung einer intensiven Bohrkampagne und den Bau zugehöriger Produktions- und Exportanlagen erreicht.

    Jean Claude Gandur, President und Chief Executive Officer von Addax Petroleum, sagte dazu: "Wir sind mit den Ergebnissen unseres ersten Betriebsjahres in Gabun, in dem wir die Produktion wesentlich erhöht haben, einen grossen Zuwachs bei den Reserven verzeichnen konnten und uns im Land zu einem wesentlichen Betreiber entwickelt haben, ausserordentlich zufrieden. Wir waren zuversichtlich, dass unsere zusätzliche Investition und unser ergebnisbezogener Ansatz dieses Wachstum erleichtern würden und wir freuen uns, den Aktionären unsere Erfolge zu zeigen. Unser Portfolio an Liegenschaften in Gabun hat einen grossen Beitrag zur Erreichung einer täglichen Produktion von über 140.000 Barrel pro Tag geleistet, stellt weiterhin eine gute Ergänzung unserer Betriebstätigkeit in Nigeria dar und hat sich zu einer wesentlichen Komponente für die Zukunft von Addax Petroleum entwickelt."

    Hintergrund

    Addax Petroleum hat die Akquisition der Explorations- und Produktionsanlagen von Pan Ocean im September des Jahres 2006 abgeschlossen. Die erworbenen Anlagen setzen sich in erster Linie aus den in Betrieb befindlichen anlandigen Konzessionsgebieten Maghena, Panthere NZE und Remboue zusammen und umfassen die produzierenden Ölfelder Tsiengui, Obangue und Remboue sowie den Ölfund von Autour. Die erworbenen Anlagen schliessen ausserdem das auf dem Festland befindliche, ruhende Konzessionsgebiet Awoun ein, zu dem die Entwicklung des Ölfelds Koula und der Ölfund Damier gehören, sowie das vor der Küste gelegene, ruhende Konzessionsgebiet Etame Marin, das die Ölfelder Etame, South Tchibala/Avouma und Ebouri umfasst. Während des ersten Jahres als Eigentümer hat sich Addax Petroleum bei seinen auf dem Festland betriebenen Liegenschaften hauptsächlich auf die Entwicklung der Produktion und der Reserven konzentriert und darüber hinaus die zukünftige Exploration vorbereitet und hat - sowohl bei den ruhenden anlandigen als auch bei den ablandigen Liegenschaften - mit seinen Partnern Initiativen zur Förderung eines gesteigerten Wachstums und einer vermehrten Explorationstätigkeit ergriffen. Demzufolge hat Addax Petroleum seit der Akquisition sein Geschäft in Gabun in Bezug auf Produktion, Reserven, Explorationspotenzial und organisatorische Leistungsfähigkeit durch seine Tätigkeit und Investitionen wesentlich ausgeweitet.

    Produktion und Entwicklung

    Seit der Akquisition von Pan Ocean Anfang September 2006 ist die aus den Anlagen von Addax Petroleum in Gabun stammende Bruttoölproduktion - wie in der nachstehenden Tabelle dargestellt - konstant von durchschnittlich 9,2 Mbbl/d auf 26,5 Mbbl/d angestiegen. Derzeit beträgt die Ölproduktion etwa 30 Mbbl/d Barrel pro Tag. Ein Grossteil des Produktionszuwachses trat im vergangenen Monat ein, als das Unternehmen eine Reihe geringfügiger Betriebsprobleme auf dem Festland bewältigt und korrigiert hat, welche die Produktion anderenfalls eingeschränkt hätten.

@@start.t1@@      <<
      Mbbl/d                                  2006                         2007
                                                  ----                         ----
                                          Sept.      Q4         Q1         Q2      Juli        Aug
      --------------------------------------------------------------------
      Anlandig, in Betrieb    3,8        7,3      12,0      12,5      12,4      20,1
      Ablandig, ruhend          5,4        5,1        6,3        6,4        6,4        6,4
      --------------------------------------------------------------------
      Gesamt Gabun                 9,2      12,4      18,3      18,9      18,8      26,5
      --------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------
      >>@@end@@

    Die Produktionssteigerungen gegenüber dem Vorjahr wurden durch einen hohen Grad an Entwicklungsaktivitäten auf den wichtigsten von Addax Petroleum betriebenen, anlandig produzierenden Feldern Tsiengui und Obangue angetrieben, unter anderem durch 14 neuer Bohrlöcher, die der Produktion zugeführt wurden, das Hinzufügen eines zweiten eigenen Bohrturms, die Ausweitung der zugehörigen Produktions- und Exportanlagen, darunter die Beauftragung einer neuen 30 Kilometer langen, 10 Zoll (ca. 25 cm) breiten Exportpipeline. Die Entwicklung der Felder Tsiengui und Obangue wird bis in das Jahr 2008 fortgesetzt. Es ist auch eine vermehrte Entwicklungsaktivität auf den ruhenden Liegenschaften des Unternehmens zu verzeichnen, wo die Entwicklungsaktivitäten für das anlandige Koula-Feld in Awoun und das ablandige Ebouri-Feld in Etame Marin begonnen haben. Da Addax Petroleum ein anhaltendes Produktionswachstum auf dem Festland von Gabun erwartet, das seine derzeitige Exportkapazität überschreitet, hat das Unternehmen mit dem Ausbau seines Exportsystems begonnen. Hierzu gehört eine neue, 38 Kilometer lange und 12 Zoll breite Pipeline, die durch die Nutzbarmachung einer Reservekapazität durch die von Shell betriebene Rabi-Station weitere Produktionszuwächse ermöglichen wird. Das Unternehmen erwartet, dass das erweiterte Exportsystem in der zweiten Jahreshälfte 2008 in Auftrag gegeben wird.

    Addax Petroleum erwartet für das verbleibende Jahr 2007, dass seine Produktion in Gabun durchschnittlich 30 Mbbl/d erreicht, die von einer ausreichenden Pipelinekapazität eines anderen Betreibers abhängig sind. Zusammen mit der Betriebstätigkeit des Unternehmens in Nigeria wird für den Rest des Jahres eine durchschnittliche Gesamtproduktion von mehr als 140 Mbbl/d erwartet. Anfang September 2007 hatte Addax Petroleum erstmalig in seiner Firmengeschichte das Produktionsniveau von 140 Mbbl/d übertroffen.

    In Gabun wurde - wie zuvor von Addax Petroleum am 18. Januar 2007 gemeldet - der Brutto-Working-Interest der nachgewiesenen sowie der wahrscheinlichen Reserven von Addax Petroleum durch die unabhängigen Ingenieure für Reservoirs des Unternehmens Netherland, Sewell and Associates per 31. Dezember 2006 auf 98,2 MMbbl geschätzt. Dies stellte nach Schätzungen der vorherigen unabhängigen Ingenieure für Reserven des Betreibers einen Zuwachs von 45 Prozent des gemeldeten Brutto-Working-Interest nachgewiesener sowie wahrscheinlicher Reserven in Höhe von 67,5 MMbbl per 31. Dezember 2005 dar.

    Exploration und Bewertung

    Das Unternehmen engagierte sich für die Entwicklung des Explorationspotenzials seiner Gabun-Konzessionen, insbesondere auf dem Festland, wobei in diesem ersten Jahr die Produktionsentwicklung und das Wachstum die vorrangigen Schwerpunkte waren. Das Unternehmen hat eine Aktion zur Akquisition einer 3D-Seismik über 164 km(2) auf den anlandigen Konzessionsgebieten Maghena und Awoun sowie auf dem Konzessionsgebiet Panthere NZE begonnen, eine erfolgreiche Bewertungsbohrung auf dem Autour-Feld durchgeführt und plant 2008 weitere zu bewerten. Der durch das Unternehmen auf dem Festland betriebene Explorationsstandort wurde darüber hinaus durch die Akquisition eines Anteils von 50 Prozent am Konzessionsgebiet von Epaemeno, das sich unmittelbar nördlich an die Konzessionsgebiete des Unternehmens Maghena und Awoun anschliesst, verstärkt. Diese Akquisition unterliegt der Zustimmung der Regierung.

    Informationen zu Addax Petroleum

    Addax Petroleum ist ein internationales Öl- und Gasexplorations- und Förderunternehmen, das sich strategisch auf Westafrika und den Mittleren Osten spezialisiert hat. Addax Petroleum ist eines der grössten unabhängigen Ölförderunternehmen in Westafrika und hat seine Rohölfördermenge von durchschnittlich 8.800 Barrel pro Tag im Jahr 1998 auf einen Durchschnitt von ca. 123.000 Barrel pro Tag für das zweite Quartal des Jahres 2007 anheben können. Weitere Informationen zu Addax Petroleum stehen unter http://www.addaxpetroleum.com oder http://www.sedar.com zur Verfügung.

    Rechtshinweis zu zukunftsweisenden Aussagen

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen nach dem geltenden Wertpapiergesetz zukunftsweisende Aussagen dar. Derartige Aussagen lassen sich im Allgemeinen an der verwendeten Terminologie erkennen, wie etwa "vorhersehen", "glauben", "beabsichtigen", "erwarten", "planen", "schätzen", "Budget", "Ausblick", "kann", "könnte", "sollte", "würde" oder ähnlichen Formulierungen. Zu zukunftsweisenden Informationen zählen u.a. Verweise auf Geschäftsstrategien und -ziele, zukünftige Kapital- und andere Aufwendungen, Schätzungen von Reserven und Ressourcen, Bohrpläne, Bau- und Reparaturarbeiten, die Einreichung von Entwicklungsplänen, seismische Aktivitäten, Produktionsmengen und daraus entstehende Wachstumsquellen, Projektentwicklungspläne und -ergebnisse, Ergebnisse von Explorationsaktivitäten und Termine, bis zu denen bestimmte Gebiete entwickelt und betriebsbereit sein können, fällige Förderabgaben, Finanzierungs- und Kapitalaktivitäten, Eventualverbindlichkeiten sowie Umweltschutzangelegenheiten. Derartige zukunftsweisende Informationen verlangen von Natur aus, dass Addax Petroleum Annahmen macht, die möglicherweise nicht eintreten bzw. nicht richtig sind. Diese zukunftsweisenden Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Umständen, die dazu führen können, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse, die Betriebstätigkeit sowie die Leistungen erheblich von denen abweichen, die in diesen Informationen explizit oder implizit enthalten sind. Zu diesen Faktoren gehören u.a.: Ungenauigkeit von Reserven- und Ressourcenschätzungen, endgültige Erholung der Reserven, Preise von Erdöl- und Erdgas, allgemeine Wirtschafts-, Markt- und Geschäftsbedingungen; Industriekapazitäten; Konkurrenzaktivitäten anderer Unternehmen; Ölpreisschwankungen; Raffinations- und Vermarktungsmargen; die Fähigkeit zur Produktion und zum Transport von Rohöl und Erdgas für die Märkte; die Auswirkungen von Wetter und Klima; die Ergebnisse der Explorations- und Erschliessungsbohrungen und ähnlicher Aktivitäten; Schwankungen bei Zinsen und Devisenkursen; die Fähigkeit der Lieferanten zur Erfüllung der Abmachungen; Massnahmen von Regierungsbehörden, einschliesslich Steuererhöhungen; Entscheidungen oder Genehmigungen von Verwaltungsgerichten; Änderungen von Umweltschutz- und anderen Vorschriften; mit Öl- und Gasbetriebstätigkeiten verbundene Risiken, sowohl im Inland, als auch international; internationale politische Ereignisse; erwartete Renditen sowie andere Faktoren, von denen viele ausserhalb der Kontrolle von Addax Petroleum liegen. Die Produktion kann insbesondere durch Faktoren wie Explorationserfolg, Planung und Erfolg der Anlaufzeit, Anlagenzuverlässigkeit , Lagerstättenleistung und natürliche Rückgangswerte, Wasseraufnahme und Bohrfortschritt beeinträchtigt werden. Kapitalaufwendungen können durch Kostendruck im Zusammenhang mit neuen Kapitalprojekten beeinträchtigt werden, u.a. auch durch das Arbeitskräfte- und Materialangebot, Projektmanagement, Preise und Verfügbarkeit von Bohrtürmen sowie Seismikkosten. Diese Faktoren werden in ihren Einzelheiten in den Unterlagen erläutert, die Addax Petroleum bei den kanadischen Provinzwertpapierkommissionen eingereicht hat.

    Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die oben angeführte Auflistung wichtiger Faktoren, die die zukunftsweisenden Informationen beeinträchtigen können, nicht erschöpfend ist. Darüber hinaus wird die in dieser Pressemitteilung enthaltene zukunftsweisende Information zum Datum dieser Pressemitteilung gegeben und sofern geltendes Recht es nicht anders verlangt, übernimmt Addax Petroleum keinerlei Verpflichtung, die hier wiedergegebene, zukunftsweisende Information öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, und zwar unabhängig davon, ob es sich um neue Informationen, zukünftige Ereignisse oder anderes handelt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsweisenden Informationen unterliegen ausdrücklich diesem Vorbehalt.

ots Originaltext: Addax Petroleum Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitergehende Informationen: Herr Patrick Spollen, Investor
Relations, Tel.: +41-(0)-22-702-95-47,
patrick.spollen@addaxpetroleum.com; Herr Craig Kelly, Investor
Relations, Tel.: +41-(0)-22-702-95-68,
craig.kelly@addaxpetroleum.com; Frau Marie-Gabrielle Cajoly, Press
Relations, Tel.: +41-(0)-22-702-94-44,
marie-gabrielle.cajoly@addaxpetroleum.com; Herr Mac Penney, Press
Relations, Tel.: +1-416-934-8011, mac.penney@cossette.com; Herr James
Henderson, Press Relations, Tel.: +44-(0)-20-7743-6673,
james.henderson@pelhampr.com; Herr Alisdair Haythornthwaite, Press
Relations, Tel.: +44-(0)-20-7743-6676,
alisdair.haythornthwaite@pelhampr.com



Weitere Meldungen: Addax Petroleum Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: