Addax Petroleum Corporation

Addax Petroleum gibt Ergebnisse des zweiten Quartals 2007 bekannt

    Calgary, Kanada (ots/PRNewswire) -

    - Nicht zur Freigabe, Veröffentlichung oder Verbreitung in den Vereinigten Staaten, Australien oder Japan bestimmt

    - Kapitalfluss aus Betriebstätigkeit um 46 Prozent und Nettoeinkommen  um 74 Prozent erhöht

    - Working-Interest-Bruttoölförderung um 54 Prozent auf durchschnittlich  123.000 Barrel pro Tag gestiegen

    - Anhaltender Explorationserfolg im ablandigen Nigeria und erfolgreiche  Erweiterung der Bewertungsbohrungen im Taq Taq Feld

    Addax Petroleum Corporation ("Addax Petroleum" oder das "Unternehmen")  (TSX:AXC; LSE:AXC) veröffentlichte heute seine Finanz- und Betriebsergebnisse  für das am 30. Juni 2007 zu Ende gegangene Quartal. Die Finanzergebnisse  wurden gemäss der kanadischen GAAP-Richtlinien erstellt und werden in  US-Dollar ausgewiesen.

    Diese Veröffentlichung geschieht zeitgleich mit der Einreichung der  Bilanz von Addax Petroleum für das am 30. Juni 2007 zu Ende gegangene  Quartal bei den Börsenaufsichtbehörden in Kanada und Grossbritannien sowie  der Erörterung und Analyse durch die Geschäftsführung. Exemplare dieser  Dokumente stehen unter http://www.sedar.com,  http://www.londonstockexchange.com und auf der Website des Unternehmens  unter http://www.addaxpetroleum.com zur Verfügung.

    Ein Konferenzgespräch für Analysten und Investoren findet am Dienstag, den 7. August um 11.00 Uhr Eastern Time / 16.00 Uhr Londoner  Zeit statt. Die kompletten Informationen hierzu sind am Ende dieser  Ankündigung zu finden.

    Stellungnahme des CEO

    Jean Claude Gandur, President und Chief Executive Officer von Addax  Petroleum, sagte heute dazu: "Wir haben erneut ein starkes und stabiles  Quartalsergebnis erreicht. Ich bin hoch erfreut, ein anhaltendes  Förderungswachstum melden zu können, das uns in Kombination mit  disziplinierter Kostenkontrolle ermöglichen wird, auch in Zukunft starke  Finanz- und Betriebsergebnisse vorzulegen. Wir sind davon überzeugt,  dass wir über ausgezeichnete Reinvestitionsgelegenheiten verfügen, die in  diesem Quartal durch unsere Explorationserfolge im ablandigen Nigeria und  erfolgreiche Erweiterung der Bewertungsbohrungen im Taq Taq Feld demonstriert wurden. Der Aufbau einer Wachstumsplattform für Addax Petroleum ist im  vollen Gange. Wir haben während des Quartals unsere Kapitalbasis durch eine  gut aufgenommene Ausgabe konvertibler Anleihen verbreitert und unsere  sekundäre Notierung an der Londoner Börse abgeschlossen, die meiner Erwartung  nach einen wichtigen Beitrag zu unserem Ziel, den Unternehmenswert zu  maximieren, leisten wird."

@@start.t1@@      Ausgewählte Finanzeckdaten
      - Der Erdölumsatz vor Förderabgaben belief sich im zweiten Quartal
         2007 auf 753 Mio. USD, was einer Zunahme von 44 Prozent gegenüber dem
         Erdölumsatz vor Förderabgaben von 523 Mio. USD im zweiten Quartal 2006
         entspricht. Das Wachstum des Erdölumsatz vor Förderabgaben resultierte
         hauptsächlich aus erhöhten Erdölumsatzvolumen, da sich der
         durchschnittliche Rohölpreis im Vergleich zum durchschnittlichen
         Rohölpreis von 67,85 USD pro Barrel (/bbl) im gleichen Quartal des
         Jahres 2006 nur um 1 Prozent auf 68,21 USD/bbl erhöhte.
      - Der Nettogewinn im zweiten Quartal 2007 betrug 101 Mio. USD, was einer
         Zunahme von 74 Prozent gegenüber dem Nettogewinn von 58 Mio. USD im
         zweiten Quartal 2006 entspricht. Der Nettogewinn pro Aktie erhöhte sich
         im zweiten Quartal 2007 um 59 Prozent auf 0,65 USD pro Aktie
         (unverwässert) im Vergleich zu 0,41 USD pro Aktie (unverwässert) im
         Vorjahresquartal.
      - Der Kapitalfluss aus Betriebstätigkeit stieg im zweiten Quartal 2007 um
         46 Prozent auf 287 Mio. USD im Vergleich zu 196 Mio. USD für das
         entsprechende Quartal im Jahr 2006. Der Kapitalfluss aus
         Betriebstätigkeit pro Aktie stieg im zweiten Quartal 2007 um 32 Prozent
         auf 1,85 USD pro Aktie (unverwässert) im Vergleich zu 1,40 USD pro
         Aktie (unverwässert) im gleichen Quartal des Jahres 2006.
      - Das Unternehmen gab im Mai erfolgreich vorrangige, ungesicherte,
         konvertible Anleihen in Höhe von 300 Mio. USD heraus, die im Jahr 2012
         fällig werden.
      - Ebenfalls im Mai wurde das Unternehmen in den Amtlichen Markt (Official
         List) aufgenommen und wird seither am Hauptmarkt (Main Market) der
         Londoner Börse gehandelt.
      Die folgenden Tabellen fassen ausgesuchte Finanzeckdaten des zweiten
      Quartals und der ersten Jahreshälfte zusammen.
      -------------------------------------------------------------------------
      Ausgesuchte Finanzeckdaten                                         Quartal zum
            des zweiten Quartals                                              30. Juni
                                                                                      ---------------    Ver-
      In Mio. USD, wenn nicht anders angegeben                  2007    2006  änderung
      -------------------------------------------------------------------------
      Erdölumsatz vor Förderabgaben                                      753      523      44 %
      Durchschnittl. Rohölverkaufspreis, USD/bbl              68,21  67,85        1 %
      Nettogewinn                                                                  101        58      74 %
      Gewinn pro Aktie, USD/Aktie (unverwässert)                0,65    0,41      59 %
      Durchschnittl. Aktien im Umlauf
      (unverwässert), Millionen                                            155      140      11 %
      Kapitalfluss aus Betriebstätigkeit                              287      196      46 %
      Kapitalfluss aus Betriebstätigkeit pro
      Aktie (unverwässert), USD/Aktie                                 1,85    1,40      32 %
      -------------------------------------------------------------------------
      -------------------------------------------------------------------------
      -------------------------------------------------------------------------
      Ausgesuchte Finanzeckdaten der                                  Jahreshälfte
          ersten Jahreshälfte                                                zum 30. Juni
                                                                                        --------------  Ver-
      In Mio. USD, wenn nicht anders angegeben                 2007      2006 änderung
      -------------------------------------------------------------------------
      Erdölumsatz vor Förderabgaben                                  1.380        917      50 %
      Durchschnittl. Rohölverkaufspreis, USD/bbl              63,09    63,95      (1 %)
      Nettogewinn                                                                  180        114      58 %
      Gewinn pro Aktie, USD/Aktie (unverwässert)                1,16      0,85      36 %
      Durchschnittl. Aktien im Umlauf
      (unverwässert), Millionen                                            155        134      16 %
      Kapitalfluss aus Betriebstätigkeit                              550        370      49 %
      Kapitalfluss aus Betriebstätigkeit pro
      Aktie (unverwässert), USD/Aktie                                 3,55      2,76      29 %
      -------------------------------------------------------------------------
      -------------------------------------------------------------------------
      Ausgewählte betriebliche Höhepunkte
      - Die durchschnittliche Working-Interest Bruttoölförderung im zweiten
         Quartal 2007 betrug 123,0 Tausend Barrel pro Tag (Mbbl/d), was einer
         Zunahme von 54 Prozent gegenüber der durchschnittlichen Förderung von
         79,9 Mbbl/d im zweiten Quartal 2006 entspricht. Der Förderanteil in
         Nigeria erhöhte sich um 30 Prozent auf 104,1 Mbbl/d im Vergleich zu
         79,9 Mbbl/d im gleichen Zeitraum des Jahres 2006. Gabun steuerte im
         zweiten Quartal 2007 einen Förderanteil von 18,9 Mbbl/d bei
         (kein Beitrag im zweiten Quartal 2006). Die gesamte Ölförderung im
         Quartal betrug 11,2 MMbbl bei einem Erdölumsatzvolumen von 11,0 MMbbl
         im Quartal.
      - Anhaltender Explorationserfolg im ablandigen OML137 Feld Nigerias, in
         dem Erdöl und -gas im Gebiet Ofrima North und, zu Beginn des dritten
         Quartals, Udele West entdeckt wurden, und erfolgreiche Erweiterung der
         Bewertungsbohrungen im Taq Taq Feld der irakischen Region Kurdistan.
      - Die Kapitalaufwendungen stiegen unter Ausschluss der
         Erwerbsgegenleistung für Übernahmen, Farm-In Gebühren und Kommissionen
         von 172 Mio. USD im zweiten Quartal 2006 um 52 Prozent auf 261 Mio.
         USD im zweiten Quartal 2007. Die Erschliessungsaufwendungen beliefen
         sich im zweiten Quartal 2007 auf insgesamt 174 Mio. USD, was einer
         Zunahme von 28 Prozent gegenüber den Erschliessungsaufwendungen von
         136 Mio. USD im zweiten Quartal 2006 entspricht. Die Aufwendungen für
         Erkundung und Probebohrungen stiegen von 36 Mio. USD im zweiten Quartal
         2006 auf 87 Mio. USD im zweiten Quartal 2007.
      - Während des zweiten Quartals 2007 betrieb das Unternehmen eigenständig
         sechs Bohrinseln/-türme: drei im ablandigen Nigeria, ein im auflandigen
         Nigeria und zwei im auflandigen Gabun sowie einen weiteren Bohrturm im
         Rahmen seines Joint-Venture-Unternehmens, der Taq Taq Operating
         Company, in der Region Kurdistan von Irak.
      - Zu den wichtigsten Erschliessungsprojekten im zweiten Quartal 2007
         gehören:
         Nigeria
      - vier neue Förderbohrungen, alle auf dem OML123 Feld, die alle während
         des Quartals die Förderproduktion aufnahmen;
      - fortgesetzte Anlagenentwicklung an der Oberfläche auf den Feldern Oron
         und Adanga auf OML123.
         Gabun
      - zwei Förderbohrungen auf dem auflandigen Lizenzgebieten des
         Unternehmens;
      - Aufnahme der Förderproduktion von insgesamt drei neuen, auflandigen
         Bohrungen, die zwei im Quartal gebohrte Förderbohrungen und eine vorher
         gebohrte Bohrung umfassen;
      - fortgesetzte Anlagenentwicklung an der Oberfläche auf den auflandigen
         Maghena und ablandigen Etame Lizenzgebieten.
      - Zu den wichtigsten Explorations- und Erweiterungstätigkeiten im zweiten
         Quartal 2007 gehören:
         Flachwasser im Golf von Guinea (Nigeria und Kamerun)
      - zwei Explorationsbohrungen während des Quartals im ablandigen Nigeria,
         beide auf OML137, die in zwei Entdeckungen resultierten: Ofrima North
         und Udele West, die letztere zu Beginn des dritten Quartals;
      - Wie am 12. Juli 2007 gemeldet, entdeckte die Explorationsbohrung
         Ofrima-2 im Gebiet Ofrima North eine 140 Fuss grosse ölführende
         Schicht, die basierend auf statischen Druckdatenmessungen ein
         Vorkommen von Leichtöl mit etwa 39 Grad API erwarten lässt, und drei
         gasführende Schichten mit einzelnen Bruttogasblasen in Höhe von 29, 43
         und 158 Fuss. Eine zweite Explorationsbohrung, Udele-2, entdeckte
         sieben gashaltige Schichten mit einzelnen Bruttogasblasen in Höhe
         zwischen 41 und 113 Fuss mit einer Gesamthöhe von 542 Fuss. Beide
         Explorationsbohrungen wurden eingestellt, und das Unternehmen plant
         den Wiedereintritt in jede Bohrung, um zu einem späteren Zeitpunkt in
         diesem Jahr Flusstests über ausgewählte Intervalle durchzuführen.
      - In Kamerun hat das Unternehmen kürzlich einen Vertrag über eine
         Bohrinsel mit Beginn der Explorationsbohrungen auf dem Lizenzgebiet
         Ngosso zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr 2007 abgeschlossen.
         Gabun
      - das Unternehmen hat eine seismische 3D-Erschliessungs- und
         Bewertungserkundung über dem südlichen Teil des Lizenzgebietes Maghena
         begonnen. Es arbeitet an der Erweiterung der seismischen Datenerfassung,
         um den südlichen Teil des angrenzenden Lizenzgebietes Awoun
         einzuschliessen, das von Shell Gabon betrieben wird, mit dem das
         Unternehmen über ein Working-Interest in Höhe von 40 Prozent verfügt.
         Das Unternehmen erwartet, dass die 3D-Erkundung nach Erfassung,
         Verarbeitung und Auswertung der Daten wertvolle Informationen für die
         zukünftige Erschliessung, Bewertung und Exploration dieses Gebiets
         liefern wird, das die Felder Obangue, Koula und Damier umfasst;
      - wie am 10. April 2007 gemeldet, übernahm das Unternehmen eine
         50-prozentige Beteiligung an und den Betrieb des
         Explorationslizenzgebietes Epaemeno, das unmittelbar nördlich der
         Lizenzgebiete Maghena und Awoun des Unternehmens im auflandigen Gabun
         liegt. Die Übernahme von Epaemeno ist noch von der Zustimmung durch die
         Regierung von Gabun abhängig.
      Tiefsee im Golf von Guinea (Nigeria und JDZ)
      - fortgesetzte technische Untersuchungen zur Bewertung der
         Explorationsaussichten von Bohrstellen.
      Region Kurdistan im Irak
      - wie am 4. Juni 2007 gemeldet, wurde eine erfolgreiche Erweiterung der
         Bewertungsbohrung TT-06 vorgenommen und mit einer Gesamtrate von
         18,9 Mbbl/d von drei separaten Formationsintervallen aus getestet. Die
         TT-06 Bohrung befindet sich ca. 3,6 Kilometer nord-nordwestlich der
         TT-05 Bohrung, die an der Längsachse des Feldes gelegen ist;
      - während des zweiten Quartals wurde die TT-07 Bohrung ca. 2,2 Kilometer
         südöstlich der TT-05 Bohrung begonnen. Die TT-07 Bohrung wird derzeit
         für Flusstests vorbereitet, deren Ergebnisse nach Abschluss der Test
         bekannt gegeben werden;
      - die TT-08 Bohrung wurde ca. 1,1 Kilometer nördlich der TT-05 Bohrung
         mit dem Ziel begonnen, die Feldflanke zu bewerten;
      - eine seismische 2D-Erkundung wurde über dem Gebiet Kewa Chermila
         begonnen und kürzlich abgeschlossen, gefolgt vom Beginn einer
         seismischen 3D-Erkundung über dem Taq Taq Feld.
      - Die Betriebsvalorisierungen stiegen im zweiten Quartal 2007 um 4
         Prozent auf 51,17 USD/bbl im Vergleich zu 49,17 USD/bbl im zweiten
         Quartal 2006. Die Betriebsaufwendungen pro Einheit nahmen, im
         Vergleich zu 6,99 USD/bbl im zweiten Quartal 2006, im zweiten Quartal
         2007 um 18 Prozent auf 5,75 USD/bbl ab, was Verbesserungen der Kosten
         pro Einheit durch das Upgrade der FPSO auf OML123 im ablandigen
         Nigeria reflektiert.
      Die folgenden Aufstellungen fassen ausgewählte Informationen zur
      Betriebstätigkeit im zweiten Quartal und in der ersten Jahreshälfte
      zusammen.
      -------------------------------------------------------------------------
      Ausgewählte Betriebsergebnisse                                  Quartal zum
          des zweiten Quartals                                                 30. Juni
                                                                                        --------------  Ver-
                                                                                         2007    2006  änderung
      -------------------------------------------------------------------------
      Durchschnittliche Working-Interest
          Bruttoölförderung (Mbbl/d)
      Nigeria (ablandig)                                                      96,6      76,1      27 %
      Nigeria (auflandig)                                                      7,5        3,8      97 %
      Nigeria Zwischensumme                                                104,1      79,9      30 %
      Gabun (ablandig)                                                          6,4          -          -
      Gabun (auflandig)                                                        12,5          -          -
      Gabun Zwischensumme                                                    18,9          -          -
      Summe                                                                         123,0      79,9      54 %
      Preise, Kosten und Valorisierungen (USD/bbl)
      Durchschnittlich erzielter Preis                              68,21    67,85        1 %
      Betriebskosten                                                            5,75      6,99    (18 %)
      Betriebsvalorisierung                                                51,17    49,17        4 %
      -------------------------------------------------------------------------
      -------------------------------------------------------------------------
      -------------------------------------------------------------------------
      Ausgewählte Betriebsergebnisse                                 Jahreshälfte
          der ersten Jahreshälfte                                        zum 30. Juni
                                                                                      ---------------  Ver-
                                                                                        2007      2006  änderung
      -------------------------------------------------------------------------
      Durchschnittliche Working-Interest-
          Bruttoölförderung (Mbbl/d)
      Nigeria (ablandig)                                                      94,4      76,6      23 %
      Nigeria (auflandig)                                                      6,6        3,5      89 %
      Nigeria Zwischensumme                                                101,0      80,1      26 %
      Gabun (ablandig)                                                          6,4          -          -
      Gabun (auflandig)                                                        12,2          -          -
      Gabun Zwischensumme                                                    18,6          -          -
      Summe                                                                         119,6      80,1      49 %
      Preise, Kosten und Valorisierungen (USD/bbl)
      Durchschnittlich erzielter Preis                              63,09    63,95      (1 %)
      Betriebskosten                                                            6,72      7,05      (5 %)
      Betriebsvalorisierung                                                46,75    45,51        3 %
      -------------------------------------------------------------------------
      -------------------------------------------------------------------------@@end@@

    Dividende

    Der Verwaltungsrat des Unternehmens hat für das zweite Quartal 2007 eine  Dividende von 0,05 CAD pro Aktie beschlossen. Die Dividende wird am 13.  September 2007 an Aktionäre ausgezahlt, die am 30. August 2007 registrierte  Aktienbesitzer waren. Im zweiten Quartal 2007 wurde eine Dividende von 0,05  CAD pro Aktie für das erste Quartal 2007 beschlossen und ausgezahlt. Gemäss  den Richtlinien der Canada Revenue Agency sind vom Unternehmen während des  Zeitraums gezahlte Dividenden qualifizierte Dividenden.

    Aktienbeteiligung von AOG an der Addax Petroleum Corporation

    Wie zuletzt am 20. und 31. Juli gemeldet wurde, hat der grösste Aktionär  des Unternehmens, die Addax & Oryx Group Ltd. ("AOG"), ihre Aktienbeteiligung  an Addax Petroleum auf ca. 55,5 Mio. Anteile reduziert, was ca. 36 Prozent  der im Umlauf befindlichen Aktien des Unternehmens entspricht. Die  Reduzierung der Aktienbeteiligung von AOG am Unternehmen fand statt, als  einige Aktionäre von AOG ihre Anteile an AOG gegen Anteile am Unternehmen  umtauschten, die bereits von AOG gehalten wurden. Das Niessbrauchsrecht  der Geschäftsleitung des Unternehmens in Addax Petroleum bleibt als Ergebnis  der Reduzierung der Aktienbeteiligung von AOG unverändert.

    Ausblick

    Der Ausblick des Unternehmens für das Jahr 2007 steht im Einklang mit  den aktuellen Leitlinien. Addax Petroleum erwartet für seine Betriebstätigkeit in Nigeria und Gabun eine jahresdurchschnittliche Working-Interest Bruttoölförderung von etwa 127 bis 133 Mbbl/d. Die Kapitalaufwendungen im Jahr 2007 sind mit insgesamt 1.150 Mio. USD veranschlagt, eine leichte Verringerung von 1.178 Mio. USD, wobei 340 Mio.  USD für Explorationsausgaben und 810 Mio. USD für Erschliessungsausgaben  budgetiert sind. Die Prognose der Kapitalaufwendungen ist wie folgt  aufgegliedert: 750 Mio. USD für Förderanlagen in Nigeria, 30 Mio. USD für  nicht mit der Förderung zusammenhängende Anlagen in Nigeria, 240 Mio. USD  für Förderanlagen in Gabun, 90 Mio. USD für Taq Taq und 40 Mio. für andere  Anlagen, hauptsächlich in der JDZ und in Kamerun.

    Rechtliche Hinweise zu zukunftsweisenden Aussagen

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen nach geltenden  Wertpapiergesetzen zukunftsweisende Aussagen dar. Derartige Aussagen lassen  sich im Allgemeinen an der verwendeten Terminologie erkennen, wie etwa  "vorhersehen", "glauben", "beabsichtigen", "erwarten", "planen", "schätzen",  "Budget", "Ausblick", "können", "werden", "sollten" bzw. an anderen ähnlichen Begriffen. Zu zukunftsweisenden Aussagen gehören u.a. Verweise auf Geschäftsstrategien und -ziele, künftige Kapitalausgaben und andere Aufwendungen, Schätzungen zu Vorkommen und Ressourcen, Bohrvorhaben, Bau- und Reparaturarbeiten, die Einreichung von Erschliessungsplänen, seismische Aktivität, Produktionsmengen und das sich daraus ergebende Wachstum, Projektentwicklungspläne und -ergebnisse, Ergebnisse von Erkundungsaktivitäten und Termine, bis zu denen bestimmte Gebiete erschlossen  oder betriebsbereit sein können, fällige Förderabgaben, Finanzierungs- und  Kapitalaktivitäten, Eventualverbindlichkeiten sowie  Umweltschutzangelegenheiten. Derartige zukunftsweisende Informationen  verlangen von Natur aus, dass Addax Petroleum Annahmen macht, die  möglicherweise nicht eintreten bzw. nicht richtig sind. Diese  zukunftsweisenden Informationen unterliegen bekannten und unbekannten  Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Umständen, die dazu führen können,  dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse, die Betriebstätigkeit und  Leistungen erheblich von denen abweichen, die in diesen Informationen  explizit oder implizit enthalten sind. Zu diesen Umständen gehören u.a.:  Ungenauigkeit von Reserven- und Ressourcenschätzungen; tatsächliche Förderung  der Vorkommen; Preise von Erdöl und Erdgas; die allgemeine Wirtschafts-,  Markt- und Geschäftslage; Industriekapazität; Konkurrenzaktivitäten anderer Unternehmen; Ölpreisschwankungen; Raffinerie- und Vermarktungsmargen; die  Fähigkeit, Rohöl und Erdgas marktgerecht zu fördern und zu transportieren;  die Fähigkeit, Ergas unter seinen Production Sharing Agreements zu vermarkten  und zu verkaufen; die Auswirkungen von Wetter und Klima; die Ergebnisse der  Erkundungs- und Erschliessungsbohrungen und ähnlicher Aktivitäten;  Schwankungen von Zinssätzen und Devisenkursen; die Erfüllung von  Verpflichtungen durch Zulieferer; Massnahmen von Regierungsbehörden, u.a. Steuererhöhungen; Entscheidungen oder Genehmigungen von Verwaltungsgerichten;  Änderungen von Umweltschutz- und anderen Vorschriften; mit Erdöl- und  Erdgasanlagen im In- und Ausland verbundene Risiken; internationale  politische Ereignisse; erwartete Renditen sowie andere Umstände, die  grösstenteils ausserhalb der Kontrolle von Addax Petroleum liegen. Die  Förderung kann insbesondere durch Umstände wie Erkundungserfolge, Zeitplanung  und Anlauferfolge, Anlagenzuverlässigkeit, Lagerstättenertrag und natürliche  Rückgangswerte, Wasseraufnahme und Bohrfortschritt beeinflusst werden.  Kapitalaufwendungen können durch Kostendruck im Zusammenhang mit neuen  Kapitalprojekten beeinflusst werden, u.a. auch durch das Arbeitskräfte-  und Materialangebot, Projektmanagement, Preise und Verfügbarkeit von  Bohrtürmen sowie durch die Kosten seismischer Untersuchungen. Diese Faktoren  werden im Einzelnen in den Unterlagen erläutert, die Addax Petroleum bei den kanadischen Provinzaktienkommissionen eingereicht hat.

    Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die oben angegebene Liste  wichtiger Umstände, die die zukunftsweisenden Informationen beeinflussen  können, nicht erschöpfend ist. Darüber hinaus werden die in dieser  Pressemitteilung enthaltenen zukunftsweisenden Informationen zum Datum der  Pressemitteilung gegeben und sofern geltendes Recht es nicht anders verlangt,  übernimmt Addax Petroleum keinerlei Verpflichtung, weder aufgrund neuer  Informationen, künftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, die hier wiedergegebenen zukunftsweisenden Informationen öffentlich zu aktualisieren  oder zu revidieren. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen  zukunftsweisenden Informationen unterliegen ausdrücklich diesem Vorbehalt.

    Nicht GAAP-konforme Kennzahlen

    Addax Petroleum definiert "Kapitalfluss aus Betriebstätigkeit" (Funds Flow From Operations - FFFO) als Nettokapital aus Betriebstätigkeiten  vor Änderungen an zahlungsunwirksamem Arbeitskapital. Die Geschäftsführung  hält FFFO neben dem Nettogewinn für eine nützliche Kennzahl, da sie die  Fähigkeit von Addax Petroleum widerspiegelt, das notwendige Bargeld zu  erwirtschaften, mit dem Schulden beglichen und künftiges Wachstum durch Kapitalinvestitionen gesichert werden können. Addax Petroleum bewertet  sein Ergebnis auch anhand der Betriebsvalorisierungen, die es als  Gewinnspanne je Barrel aus Produktion und Verkauf von Rohöl definiert  und als Kapitalfluss aus der Betriebstätigkeit je verkauftem Barrel  vor Unternehmensaufwendungen berechnet. FFFO und Betriebsvalorisierung  sind keine anerkannten Kennzahlen gemäss der kanadischen  GAAP-Buchführungsgrundsätze. Leser werden darauf hingewiesen, dass diese  Kennzahlen nicht als Alternative zum kanadischen GAAP-konformen Nettogewinn  anzusehen oder als Anhaltspunkt für das Ergebnis von Addax Petroleum zu  bewerten sind. Das Berechnungsverfahren von Addax Petroleum für diese  Kennzahlen weicht eventuell von dem anderer Unternehmen ab, sodass die Kennzahlen mit denen anderer Unternehmen nicht unbedingt vergleichbar sind.

    Konferenzgespräch für Analysten

    Finanzanalysten werden zur Teilnahme an einem Konferenzgespräch eingeladen, das am Dienstag, den 7. August um 11.00 Uhr Eastern Time / 16.00  Uhr Londoner Zeit stattfindet und an dem Jean Claude Gandur, President und  Chief Executive Officer, Michael Ebsary, Chief Financial Officer sowie James  Pearce, Chief Operating Officer teilnehmen werden. Die Presse sowie Aktionäre  können ausschliesslich zuhörend teilnehmen.

@@start.t2@@      Wenn Sie an dem Konferenzgespräch teilnehmen möchten, wählen Sie bitte:
      Toronto:                                                      +1-416-644-3418
      Gebührenfrei (in Kanada und den USA):        +1-800-732-6179
      Gebührenfrei (in Grossbritannien):            00-800-0000-2288
      Gebührenfrei (in der Schweiz):                  00-800-0022-8228@@end@@

    Eine Aufzeichnung des Konferenzgesprächs steht bis Dienstag, den 21.  August 2007 unter den Telefonnummern +1-416-640-1917 bzw. +1-877-289-8525 zur  Verfügung. Geben Sie dazu bitte den Zugangscode 21240077 gefolgt vom  Rautenzeichen ein.

ots Originaltext: Addax Petroleum Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen: Herr Michael Ebsary, Chief Financial Officer,
Tel: +41-(0)22-702-94-03, michael.ebsary@addaxpetroleum.com; Herr
Patrick Spollen, Investor Relations, Tel: +41-(0)22-702-95-47,
patrick.spollen@addaxpetroleum.com; Herr Craig Kelly, Investor
Relations, Tel: +41-(0)22-702-95-68, craig.kelly@addaxpetroleum.com;
Frau Marie-Gabrielle, Cajoly Press Relations, Tel:
+41-(0)22-702-94-44, marie-gabrielle.cajoly@addaxpetroleum.com; Herr
Mac Penney, Press Relations, Tel: +1-416-934-8011,
mac.penney@cossette.com; Herr James Henderson, Press Relations, Tel:
+44-(0)20-7743-6673, james.henderson@pelhampr.com; Herr Alisdair
Haythornthwaite, Press Relations, Tel: +44-(0)20-7743-6676,
alisdair.haythornthwaite@pelhampr.com



Weitere Meldungen: Addax Petroleum Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: