Hoya Corporation

Hoya gibt Ergebnisse des vierten Quartals und des Geschäftsjahres 2006 bekannt

    Tokio (ots/PRNewswire) - Hoya Corporation gab heute das konsolidierte Ergebnis des vierten Quartals und des Geschäftsjahres 2006, welches am 31. März 2007 endete, bekannt.

    Wichtige Ergebnisse des Geschäftsjahres 2006

    - Der Gesamtertrag stieg gegenüber den 344,2 Mrd. Yen des Geschäftsjahres 2005 um 13,3 % auf 390 Mrd. Yen.

    - Der Betriebsgewinn stieg gegenüber den 101,0 Mrd. Yen des Geschäftsjahres 2005 um 6,1 % auf 107,2 Mrd. Yen.

    - Der Nettoertrag stieg gegenüber den 75,6 Mrd. Yen des Geschäftsjahres 2005 um 10,3% auf 83,3 Mrd. Yen.

    - Der konsolidierte Nettoumsatz, der Betriebsgewinn und der ausgewiesene Nettoertrag schlugen alle bisherigen Rekorde.  Wichtige Ergebnisse des vierten Quartals 2006

    - Der Gesamtertrag nahm gegenüber den 90,2 Mrd. Yen des vierten Quartals 2005 um 10,3 % auf 99,4 Mrd. Yen zu.

    - Der Betriebsgewinn stieg gegenüber den 24,0 Mrd. Yen des vierten Quartals 2005 um 2,4% auf 24,6 Mrd. Yen.

    - Der Nettoertrag nahm gegenüber den 16,5 Mrd. Yen des vierten Quartals 2005 um 15,2% auf 19,0 Mrd. Yen zu.

    Zusammenfassung des Geschäftsjahres 2006

    Im Sektor Elektro-Optik war die allgemeine proaktive Verstärkung der Produktionskapazität aufgrund der Kundennachfrage und der Entwicklung neuer Produkte sehr kräftig und förderte insgesamt die Nachfrage und führte zu einer Umsatzsteigerung. Im Geschäftsbereich Vision-Care machte sich die Vergrösserung des globalen Brillenglasmarktes bemerkbar und auch der Geschäftsbereich Healthcare erbrachte mit steigendem Umsatz eine gute Leistung.

    "Das Ergebnis des vierten Quartals 2006 war deshalb nicht befriedigend, weil das Segment Elektro-Optik im Vergleich zum vierten Quartal 2005 einen Betriebsertragsrückgang von 6% verzeichnete. Dennoch entsprach das Ergebnis des Geschäftsjahres 2006 insgesamt unseren Erwartungen. Sowohl Umsatz und auch Betriebsertrag sind seit fünf aufeinander folgenden Jahren auf Rekordniveau. Sobald der Betrieb sich stabilisiert, wird der Geschäftsbereich Elektro-Optik in diesem Jahr zu unserem Gewinn beitragen", sagte Hiroshi Suzuki, President und CEO von HOYA Corporation.

    Der vollständige Quartalsbericht steht unter dem Stichwort "Hoya Quarterly" auf der Investorenseite unter http://www.hoya.co.jp/english/ zur Verfügung.

    - Die Ergebnisse sind vorläufig und untestiert.

    - Die in Yen angegebenen Beträge sind auf die nächsten 10 Millionen abgerundet.

    Informationen zu Hoya Corporation

    Hoya Corporation (TSE: 7741) ist ein in Tokio, Japan, ansässiges globales Technologieunternehmen und führender Anbieter innovativer und unentbehrlicher High-Tech-Produkte und Dienstleistungen, die auf dem hochentwickelten, optischen Verfahren des Unternehmens basieren. Hoya ist auf zwei Geschäftsfeldern tätig. Der Bereich Elektro-Optik stellt Maskenrohlinge und Fotomasken für die Herstellung von Halbleiterchips, optische Linsen für Digitalkameras und Mobiltelefone sowie Glassscheiben für Festplattenlaufwerke her. Der Geschäftsbereich Eye Care umfasst den Bereich Vision Care, der hauptsächlich Brillengläser liefert, und dem Bereich Health Care, der Kontaktlinsen liefert und Einzelhandelsgeschäfte betreibt. Das Unternehmen ist in 29 Ländern und Regionen tätig und beschäftigt ca. 30.000 Menschen weltweit.

    Hoya Corporation übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der hier wiedergegebenen Informationen. Falls nicht anders angegeben sind Schätzungen oder Prognosen ausschliesslich unternehmenseigene Schätzungen bzw. Prognosen und Änderungen sind jederzeit vorbehalten. Hoya Corporation übernimmt keinerlei Haftung für unmittelbare Schäden oder Folgeschäden, die sich aus jeglicher Verwendung dieser Pressemitteilung ergeben.

ots Originaltext: Hoya Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontaktinformation: Akiko Maeyama, Naoji Ito, Corporate
Communications, Hoya Corporation, Tel.: +81-3-3952-1166, E-Mail:
ghq-pr@mb.hoya.co.jp, URL: www.hoya.co.jp/english/



Weitere Meldungen: Hoya Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: