Corner Bank AG - Cornercard

Klimafreundliche Kreditkarte gewinnt Schweizer IFF Finanzpreis

Lugano/Zürich (ots) - Die Climate Credit Card des international erfolgreichen Zürcher Klimaschutzunternehmens South Pole Carbon und Cornèrcard, Herausgeber von innovativen Kredit- und Prepaidkarten, erhält den bereits zum 5. mal vergebenen Intelligent Finance Foresight (IFF) Award für nachhaltige, kreative Finanzkonzepte.

Der Preis des Finanzdienstleisters Alphapay zeichnet Schweizer Unternehmen aus, die mit besonders nachhaltig ausgeprägten Finanzkonzepten arbeiten. "Wir sind sehr stolz auf diese Anerkennung unserer Climate Credit Card", sagt Dr. Maximilian Horster, der die Kreditkarte bei South Pole Carbon verantwortet. "Wir alle können ganz direkt im täglichen Leben, beim Einkaufen, etwas für den Klimaschutz tun."

Mit der Climate Credit Card von Cornèrcard ist es erstmals möglich, ohne Aufwand oder Mehrkosten den CO2-Ausstoss von mit der Karte bezahlten Waren, Gütern und Dienstleistungen zu 100% zu kompensieren - denn jeder Restaurantbesuch, jede Flugreise und jeder Einkauf hat einen unsichtbaren CO2-Fussabdruck. Der Klimarechner von South Pole Carbon ermittelt automatisch die Emissionen und kompensiert sie mit innovativen Klimaschutzprojekten in Entwicklungsländern. Die Kosten für die CO2-Kompensation werden dabei komplett von Cornèrcard übernommen.

Klimaschutzprojekt im pazifischen Inselstaat Neukaledonien

So wird mit der Climate Credit Card etwa ein Klimaschutzprojekt im pazifischen Inselstaat Neukaledonien unterstützt: Sechs Windfarmen mit insgesamt über 100 wirbelsturmsicheren Turbinen produzieren sauberen Strom für etwa 50'000 Menschen und sorgen dafür, dass jährlich 40'000 Tonnen CO2-Emissionen vermieden werden. Die Projekte von South Pole Carbon reduzieren nicht nur den CO2-Ausstoss, sondern verbessern auch die Gesundheit, Bildung und Lebensqualität der Bevölkerung vor Ort.

Cornèrcard/Cornèr Bank

Die Cornèr Bank, 1952 in Lugano gegründet, ist ein privates und unabhängiges Schweizer Bankinstitut. 1975 lancierte sie als erste Bank in der Schweiz die Visa Kreditkarte und gestaltete dank ständiger Innovationsleistungen die Schweizer Kreditkarten-Landschaft wesentlich mit. Seit 1998 führt die Cornèr Bank/Cornèrcard nebst der Visa auch die MasterCard Karte in ihrem Portfolio. Cornèrcard bietet eine breite Palette von Kredit- und Prepaidkarten an, die auf neusten Technologien beruhen, und darf heute auch zu den Pionieren im Internet-Bereich gezählt werden. Als eine der ersten Bankinstitute in Europa führte die Cornèr Bank die Standards des Secure E-Commerce ein und strebt nach einer kontinuierlichen Weiterentwicklung der Leistungen in den Bereichen E-Commerce und Mobile Commerce.

Informationen unter: cornercard.ch

South Pole Carbon

Ursprünglich ein Spin-off der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH), ist das 2006 gegründete Unternehmen schnell international gewachsen. Heute unterhält South Pole Carbon Niederlassungen in Südafrika, Thailand, China, Indonesien, Taiwan, Vietnam, Indien, Mexiko und Kolumbien. Das Unternehmen ist Marktführer bei den begehrten, vom WWF unterstützten Gold Standard Zertifikaten. Mit 80 Mitarbeitenden rund um den Globus ermöglicht und begleitet die Firma in 20 Ländern Qualitätsprojekte, die transparent, effizient und dauerhaft Treibhausgase reduzieren.

Informationen unter: www.climatecreditcard.com oder www.southpolecarbon.com

Kontakt:

Cornèrcard: 	
Daniela Gampp
Cornèr Banca SA
Cornèrcard
Via Canova 16
6901 Lugano
Tel.: +41/91/800'56'09
E-Mail: daniela.gampp@cornercard.ch


South Pole Carbon Asset Management Ltd.:
Ingrid Maier
South Pole Carbon Asset Management Ltd.
Technoparkstrasse 1
8005 Zürich
Tel.: +41/43/50'35'52
E-Mail: i.maier@southpolecarbon.com


Das könnte Sie auch interessieren: