Gemalto

Gemalto kündigt Umstrukturierungsprojekt in Frankreich an

    Amsterdam (ots/PRNewswire) - Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), eines der weltführenden Unternehmen in digitaler Sicherheit, kündigt heute an, dass die Mitarbeitervertretung über ein Umstrukturierungsprojekt in Frankreich informiert wurde. Die Realisierung des Projekts führt zur Einstellung der Produktion im Standort Orléans in der zweiten Jahreshälfte 2008 und die Verlagerung der Produktion zu anderen Standorten der Gruppe in Frankreich und Westeuropa. Die Umstrukturierung in Frankreich dient einer Verringerung der Produktionskosten sowie Rationalisierung bei gleichzeitiger Spezialisierung der Produktionszentren. Zur Optimierung der industriellen Leistungsfähigkeit der Gemalto Gruppe soll der Standort Pont-Audemer (Normandie) die SIM-Karten Produktion für Westeuropa übernehmen, während bei Gémenos die Industrialisierung der eingebetteten Aktivitäten für französische Bankkarten zusammengefasst werden.

    Dieses Projekt folgt einer durch das Unternehmen weltweit verfolgten Gesamtkostenreduzierung, insbesondere in China, den Vereinigten Staaten, Mexiko, Grossbritannien, Südafrika und Russland.

    Das Projekt betrifft ebenfalls die Abteilung Produktkoordinierung sowie einige Unterstützungsfunktionen.

    Das Projekt umfasst weder R&D in Meudon und La Ciotat, noch das Personifizierungs-Center in Tours.

    Insgesamt werden von dem Projekt 409 Stellen betroffen, einschliesslich 362 Stellen im Standort Orléans. Das Unternehmen beschäftigt in Frankreich nahezu 3.500 Mitarbeiter.

    Gemalto engagiert sich stark für eine Eingrenzung der Auswirkungen auf die Mitarbeiter. Das Unternehmen spricht sich für interne Umsetzungen für Arbeitsplätze in Westeuropa aus und befürwortet die Auslagerung in der Region primär für Mitarbeiter in Orléans. Gleichzeitig nimmt Gemalto einen Dialog mit den örtlichen Beteiligten auf, um eine dynamische industrielle Beilegung im Bereich Saint-Cyr-en-Val tatkräftig zu unterstützen.

    Über Gemalto

    Gemalto (Euronext NL 0000400653 GTO) ist ein führendes Unternehmen im Bereich digitale Sicherheit mit Proforma-Umsätzen für 2006 in Höhe von EUR1.7 Mrd., Niederlassungen in etwa 100 Ländern und über 10.000 Mitarbeitern einschliesslich 1.500 Forschungs- und Entwicklungs-Ingenieure. In einer Welt, in der sich unser Leben mit der digitalen Revolution ständig verändert, sind Gemaltos Lösungen konzipiert, das persönliche digitale Zusammenwirken zu vereinfachen, sicherer und angenehmer zu gestalten.

    Gemalto liefert End-zu-End digitale Sicherheitslösungen von Softwareentwicklung über das Design bis zur Produktion sicherer persönlicher Geräte wie Smart Cards, SIM's, e-Pässe und Wertmarken zur Verwaltung von Personaleinsätzen für seine Kunden. Weltweit benutzen mehr als eine Milliarde Menschen die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens für Telekommunikation, Finanzdienstleistungen, e-Verwaltung, Identitätsverwaltung , Multimedia-Inhalte, Verwaltung von digitalen Rechten, IT-Sicherheit, Massentransport sowie eine ganze Reihe weiterer Anwendungen.

    Die Nutzung der Gemalto Software und der sicheren Geräte des Unternehmens nimmt mit der Anzahl der interaktiven Teilnehmer in dieser digitalen und kabellosen Welt zu, was zum Unternehmenserfolg der kommenden Jahre beitragen wird.

    Gemalto wurde im Juni 2006 durch den Zusammenschluss von Axalto und Gemplus gegründet.

    Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.gemalto.com

      Kontaktinformationen:
      Stéphane Bisseuil
      Anlegerbeziehungen
      T.: +33-1-55-01-50-97
      stephane.bisseuil@gemalto.com
      Remi Calvet
      VP Unternehmens-Kommunikation
      T.: +33-6-22-72-81-58
      remi.calvet@gemalto.com
      Emmanuelle Saby
      Unternehmens-Medienarbeit
      T : +33-6-09-10-76-10
      emmanuelle.saby@gemalto.com

ots Originaltext: Gemalto
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontaktinformationen: Stéphane Bisseuil, Anlegerbeziehungen, T.:
+33-1-55-01-50-97, stephane.bisseuil@gemalto.com; Remi Calvet, VP
Unternehmens-Kommunikation, T.: +33-6-22-72-81-58,
remi.calvet@gemalto.com; Emmanuelle Saby, Unternehmens-Medienarbeit,
T : +33-6-09-10-76-10, emmanuelle.saby@gemalto.com



Weitere Meldungen: Gemalto

Das könnte Sie auch interessieren: