Grifols

Grifols stellt Procleix Zika Virus Testkit bereit

- Grifols stärkt sein Procleix-Portfolio mit der CE-Kennzeichnung für Procleix Zika Virus Assay

- Blutbanken in Ländern, die die CE-Kennzeichnung* anerkennen, können nun diesen Test verwenden, um Blutspenden auf das Zika-Virus zu screenen. Diese Maßnahme wird die Sicherheit von Bluttransfusionen erhöhen.

- Der Test ist für den Einsatz in Verbindung mit dem Procleix® Panther® System, einer Screening-Plattform mit Nucleic Acid Testing (NAT) für die vollautomatische Blutuntersuchung, ausgelegt.

Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Grifols (MCE: GRF, MCE: GRF.P und NASDAQ: GRFS), einer der weltweit führenden Hersteller von aus Plasma gewonnenen Medikamenten, bietet nun europäischen Ländern, die Produkte mit der CE-Kennzeichnung anerkennen, einen Test für die Untersuchung auf das Zika-Virus in gespendetem Blut. Die CE-Kennzeichnung bedeutet, dass ein Produkt den einschlägigen Rechtsvorschriften zum Verkauf im europäischen Wirtschaftsraum entspricht. Der Test wird unter Verwendung von Nukleinsäure-Tests (NAT) auf der automatisierten Plattform des Procleix® Panther® Systems durchgeführt und ermöglicht es Blutbanken und Spenderzentren, die Sicherheit ihrer Blutversorgung zu verbessern.

In den USA wird der Testkit derzeit unter einem Investigational New Drug (IND)-Protokoll als Reaktion auf die Empfehlung der US-amerikanischen Food und Drug Administration (FDA), alle U.S.-Blutspenden auf Zika-Viren zu screenen, verwendet. Hologic, ein Entwickler, Hersteller und Lieferant von Diagnoseprodukten, erhielt im Juni 2016 die Anerkennung von der FDA für das Testsystem unter IND-Status. Im Januar 2017 erwarb Grifols die Geschäftseinheit von Hologic, die sich mit Forschung, Entwicklung und Herstellung von Assays und Instrumenten auf Grundlage von NAT-Technologie für Blut-Screening beschäftigte, und wurde so der einzige vertikal-integrierte Anbieter, der in der Lage ist, umfassende Lösungen für Blut-und Plasma-Spendezentren anzubieten. Diese Transaktion ist Teil der Wachstumsstrategie für den Grifols Geschäftsbereich Diagnostic und ermöglicht es dem Unternehmen, seine führende Position im Bereich der NAT-Blut-Screening-Sicherheit zu stärken.

"Die CE-Kennzeichnung des Procleix-Zika-Virus-Testkits ist ein weiterer Schritt bei unserer Mission, sicherere Blutspenden zu fördern sowie das Ergebnis unserer Leidenschaft für Innovation und der Rolle, die wir als Marktführer in der Transfusionsmedizin spielen", sagte Carsten Schroeder, Präsident des Grifols Geschäftsbereiches Diagnostic.

NAT bietet die Möglichkeit, den Nachweis von Infektionserregern in Blut- und Plasmaspenden zu führen und trägt zur Erhöhung der Sicherheit in der Transfusionsdiagnostik bei.

Über Procleix NAT Lösungen

Das Grifols Procleix-Portfolio von Nukleinsäure-Tests (NAT)-Produkten wird im Rahmen einer langjährigen Partnerschaft zwischen Hologic und Grifols entwickelt. Heute werden Procleix-Systeme häufiger als alle anderen NAT-Blut-Screening-Produkte verwendet, um Blutspenden auf der ganzen Welt zu screenen. Sie beinhalten Tests für HIV, Hepatitis, West-Nil-Virus und viele mehr.

Das Procleix Panther System automatisiert alle Aspekte der NAT-basierten Blutuntersuchung auf einer einzigen, integrierten Plattform. Es eliminiert die Notwendigkeit einer Batch-Verarbeitung und kombiniert die "walk-away"-Möglichkeit mit intuitivem, benutzerfreundlichem Design. Das System ist in Ländern auf der ganzen Welt zugelassen und befindet sich in der Entwicklung für den US-Markt.

Über das Zika Virus

Der Weltgesundheitsorganisation WHO zufolge ist das Zika-Virus ein Mücken-Virus, das erstmals im Jahr 1947 bei Rhesus-Affen in Uganda und bei Menschen im Jahr 1952 identifiziert wurde. Ausbrüche der Zika-Viruserkrankung wurden in Afrika, Amerika, Asien und der Pazifik-Region registriert. Das Zika-Virus wird auf Menschen vor allem durch den Biss eines infizierten Moskito der Aedes-Gattung, vor allem Aedes aegypti, in tropischen Regionen übertragen. Dies ist der gleiche Moskito, der Dengue, Chikungunya und Gelbfieber überträgt. Allerdings ist auch die sexuelle Übertragung von Zika Viren möglich. Andere Übertragungsformen wie eine Bluttransfusion und eine perinatale Übertragung werden derzeit erforscht. Seit dem 1. Januar 2007 haben insgesamt 64 Länder und Territorien eine Übertragung von Zika-Viren gemeldet.

Laut den U.S. Centers for Disease Control and Prevention sind lokale, von Moskitos übertragene Zika Virusinfektionen in Florida und Texas entdeckt worden, sowie in den US-Territorien Puerto Rico, den US-amerikanischen Jungferninseln und Amerikanisch-Samoa.

Über Grifols

Grifols ist ein globales Gesundheitsunternehmen mit mehr als 75-jähriger Tradition, die Gesundheit der Menschen und deren Wohlbefinden durch die Entwicklung von Protein-Therapien, Produkten für die Krankenhausapotheke und Diagnosetechnik für die klinische Anwendung zu verbessern.

Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern der Welt präsent und hat seinen Sitz in Barcelona, Spanien. Grifols ist führend in der Entnahme von Blutplasma, mit einem Netzwerk von über 170 Spendezentren in den USA, und ein führender Hersteller von aus Plasma gewonnenen Arzneimitteln. Als anerkannter Marktführer in der Transfusionsmedizin, bietet Grifols eine umfassende Palette von Transfusionsmedizin-, Hämostase- und Immunoassay-Lösungen für klinische Laboratorien, Blutbanken und Transfusionszentren.

Im Jahr 2016 lag der Umsatz bei 4,05 Mrd. Euro, bei einer Mitarbeiterzahl von 15.000. Grifols untermauert sein Engagement das Gesundheitswesen zu verbessern, indem es einen erheblichen Teil seiner jährlichen Einkünfte in Forschung und Entwicklung investiert.

Die Klasse-A-Aktien des Unternehmens werden an der spanischen Börse notiert, wo sie Teil des Ibex-35 (MCE:GRF) sind. Die nicht stimmberechtigten Aktien der Klasse B sind am Mercado Continuo gelistet (MCE:GRF.P) und an der US-NASDAQ über ADRs (NASDAQ: GRFS). Weitere Informationen auf www.grifols.com

*Produktregistrierung und Verfügbarkeit variieren je nach Land, 
wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen Grifols Vertreter.
Procleix ist ein eingetragenes Warenzeichen von Grifols Worldwide 
Operations Limited. 
Panther ist ein eingetragenes Warenzeichen der Hologic Inc. 

DL/NAT2/0517/0014b

Logo - http://mma.prnewswire.com/media/463444/Grifols_Logo.jpg

Kontakt:

Ainhoa Mendizabal
Managing Director
Grifols Deutschland GmbH
info.germany@grifols.com
Tel. +49 69 660 593 100

Rüdiger Litzba
Grifols Pressestelle
Delta Communications
litzba@delta-communications.de
Tel. +49 6172 265 9712



Weitere Meldungen: Grifols

Das könnte Sie auch interessieren: