AGRANA Beteiligungs-AG

EANS-News: AGRANA Beteiligungs-AG
Errichtung einer CO2-Rückgewinnungsanlage im AGRANA Bioethanolwerk Pischelsdorf (mit Anhängen)

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Verträge

Wien (euro adhoc) - AGRANA und AIR LIQUIDE haben heute die Errichtung der größten und modernsten CO2-Verflüssigungsanlage Österreichs am Standort des AGRANA Bioethanolwerkes in Pischelsdorf|NÖ vertraglich fixiert. Die AIR LIQUIDE Gesamtinvestition für die Anlage, die im ersten Quartal 2012 ihren Betrieb aufnehmen wird, beträgt rund 15 mEUR.

Im Rahmen der Bioethanolerzeugung wird ein Teil des in nachwachsenden Rohstoffen (vor allem Weizen und Mais) gebundenen Kohlendioxids freigesetzt.  Durch die geplante Anlage werden pro Jahr über 100.000 Tonnen dieses aus nachwachsenden Rohstoffen stammenden biogenen Kohlendioxids gewonnen, gereinigt sowie verflüssigt und damit für die Nutzung in verschiedenen industriellen Anwendungen insbesondere für kohlensäurehaltige Getränke  verfügbar gemacht.

"Im AGRANA Werk in Pischelsdorf erzeugtes Bioethanol spart gemäß einer Lebenszyklusanalyse von Joanneum Research im österreichischen Verkehrssektor rund 380.000 Tonnen Treibhausgasemissionen, insbesondere CO2. Die AIR LIQUIDE CO2-Rückgewinnungsanlage stellt eine zusätzliche, nachhaltige Verbesserung im natürlichen CO2-Kreislauf dar. Das bei der alkoholischen Hefe-Gärung freigesetzte CO2 wird dabei für die industrielle Nutzung aufbereitet und ersetzt CO2 aus nicht nachhaltigen Quellen", so Johann Marihart, Vorstandsvorsitzender AGRANA Beteiligungs-AG.

Jean-Luc Robert, Geschäftsführer von AIR LIQUIDE Austria Core Central Europe, dazu: "Wir sind besonders stolz, diese Vereinbarung mit AGRANA, einem führenden Unternehmen in seinen Geschäftssegmenten, geschlossen zu haben. Diese Investition ermöglicht es, Kohlendioxid aus erneuerbaren Quellen zu gewinnen und zu nutzen sowie gleichzeitig unsere Präsenz im CO2-Markt weiter zu entwickeln und unsere Position in diesem Wachstumsbereich zu stärken".

Das in der AIR LIQUIDE Anlage gewonnene CO2 kommt in einer breiten Palette an Anwendungen, zum Beispiel zur Karbonisierung von Getränken mit Kohlensäure, zur Konservierung und Kühlung von Lebensmitteln, in der Aromaextraktion, im Transportsektor und in der Wasseraufbereitung zum Einsatz.

Über die Vertragspartner AGRANA Bioethanol GmbH verarbeitet im Bioethanolwerk in Pischelsdorf|NÖ jährlich bis zu 620.000 Tonnen Getreide zu bis zu 240.000m³ bzw. 190.000 Tonnen Bioethanol sowie bis zu 190.000 Tonnen des hochwertigen, gentechnikfreien Eiweißfuttermittels "ActiProt".

In Österreich wird Bioethanol derzeit im Rahmen der gesetzlichen Substitutionsverpflichtung zu rund 5 Volumsprozent Benzin beigemischt und im neuen umweltschonenden Kraftstoff SuperEthanol E85, der aus bis zu 85% Bioethanol und zum Rest aus Benzin besteht, verwendet.

AGRANA, das führende Zuckerunternehmen Zentral- und Osteuropas, bedeutender Produzent von kundenspezifischen Stärkeprodukten in Europa, größter Erzeuger von Bioethanol in Österreich und Ungarn sowie globaler Marktführer in der Herstellung von Fruchtzubereitungen für die Molkereiindustrie und einer der bedeutendsten Produzenten von Fruchtsaftkonzentraten in Europa erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2009|10 mit rund 8.000 Mitarbeitern an 52 Standorten in 25 Ländern Umsatzerlöse von rund EUR 2 Mrd.

AIR LIQUIDE ist, der mit rund 42.300 Mitarbeitern in 75 Ländern vertretene, Marktführer für Gase zur industriellen Anwendung sowie zum Einsatz im Medizin- und Umweltbereich.

AIR LIQUIDE AUSTRIA GmbH beschäftigt rund 300 Mitarbeiter und ist mit ihrer Produktpalette ein führendes Unternehmen auf dem österreichischen Markt für technische und medizinische Gase. AIR LIQUIDE beliefert österreichweit Industrieunternehmen der Branchen Lebensmittel & Getränke, Medizin, Chemie, Pharmazie, Automotive, Energie, Metallurgie und Bergbau.

Die Presseaussendung steht auf Deutsch und Englisch auf www.agrana.com.

Anhänge zur Meldung:

---------------------------------------------- http://resources.euroadhoc.com/us/grEFm9rM

Bilder zur Meldung: ---------------------------------------------- http://resources.euroadhoc.com/us/0KbjaCxb

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: AGRANA Beteiligungs-AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Investor Realtions:
Mag. Hannes Haider
Tel.: 01-21137-12905
hannes.haider@agrana.com

Public Relations:
Mag. Ulrike Pichler
Tel.: 01-21137-12084
ulrike.pichler@agrana.com

Branche: Nahrungsmittel
ISIN:      AT0000603709
WKN:        779535
Index:    WBI, ATX Prime
Börsen:  Berlin / Präsenzhandel
              Frankfurt / Präsenzhandel
              Stuttgart / Präsenzhandel
              Wien / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: AGRANA Beteiligungs-AG

Das könnte Sie auch interessieren: