Chilectra S.A.

Chilectra leitet Stromversorgungs-Ausschreibungsverfahren ein

    Santiago, Chile (ots/PRNewswire) -

    Mit der Veröffentlichung seiner Ausschreibungsbedingungen und dem Start einer speziell diesem Verfahren gewidmeten Website hat Chilectra zusammen mit Electrica de Puente Alto Ltda., Empresa Electrica Municipal de Til Til, Empresa Electrica de Colina Ltda. und Luz Andes Ltda. das Stromversorgungs-Ausschreibungsverfahren für den Zeitraum von 2009 bis 2020 eingeleitet.

    "Unsere Unternehmen konzentrieren sich auf den grössten Verbrauch im Ballungsgebiet, in dem 40 % der Bevölkerung angesiedelt und 45 % des Stromverbrauches aller Versorger des Landes zu verzeichnen sind. In diesem Zusammenhang vertrauen wir darauf, dass diese Ausschreibung einen signifikanten Beitrag zur Stimulation der Aufnahme neuer Erzeugungskapazitäten für das Sistema Interconectado Central (das zentrale Versorgungsnetz Chiles) leisten wird", sagte Guillermo Perez del Rio, Manager für Regulierungsfragen und Energietechnik von Chilectra.

    Die Ausschreibung umfasst über 40.000 GWh Energie, was einem Transaktionswert von mehr als 2,3 Milliarden USD entspricht (bei derzeitigen Anschlusspreisen).

    Der Manager fügte hinzu: "Die Anforderungen von Til Til, Colina und Luz Andes an die Stromversorgung sind im Angebot von Chilectra für die Energie- und Stromversorgung integriert, sodass erfolgreiche Bieter Stromversorgungsverträge mit Chilectra und Electrica de Puente Alto abschliessen werden."

    Bewerber können ihre Angebote für die Energie- und Stromversorgung basierend auf Produkten mit Grund- und variabler Versorgung einreichen, die separat zuerkannt werden. Sie können ausserdem Angebote für die Bereitstellung eines Produkts, mehrerer Produkte oder aller Produkte, sowohl teilweise als auch im Ganzen, einreichen.

    Der einzige Gebotspunkt ist Polpaico mit 220 kV und alle angebotenen Preise müssen sich daher auf den genannten Punkt beziehen. Die Kaufpunkte, an denen die Stromversorgung erfolgen wird, entsprechen den Umspannstationen Alto Jahuel, Cerro Navia, Quillota und Polpaico, alle mit 220 kV.

    Die Ausschreibungsbedingungen können von Einzelunternehmen oder von einer Gemeinschaft oder einem Verband käuflich von einem chilenischen oder ausländischen Rechtsträger erworben werden. Der Kaufpreis der Ausschreibungsbedingungen beträgt 5.000 USD.

    Interessenten sollten in den vergangenen 12 Monaten über eine Kreditwürdigkeit von mindestens B verfügt haben oder die Ausschreibungsbedingungen erfüllen.

    Die Ausschreibungsbedingungen können jederzeit auf der Website http://www.licitacion.cl oder zwischen 9 Uhr und 15 Uhr bei Chilectra an der Adresse Santa Rosa 76, piso 8, Santiago, käuflich erworben werden.

    Website: http://www.licitacion.cl

ots Originaltext: Chilectra S.A.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Marcelo Castillo S., Chilectra , +56-2-675-2746, oder
mjcs@chilectra.cl



Das könnte Sie auch interessieren: