Gebrüder Weiss

Gebrüder Weiss peilt 100 Mio EUR Umsatz in China an

GW eröffnet mit Xian den 14. Standort in Asien, weitere Repräsentanzen sind Anfang 2006 geplant. Lauterach (ots) - Expansionskurs: Bereits im Juni hat der österreichische Transport- und Logistikkonzern Gebrüder Weiss (GW) mit der Niederlassung in Shenzhen den dritten Standort in der chinesischen Boomregion Pearl-River-Delta eröffnet. Anfang Dezember wurde das GW-Netzwerk in Asien mit einer Repräsentanz in Xian im chinesischen mittleren Westen erweitert. Weitere werden in den nächsten Wochen eröffnet. "China ist bekanntlich das neue Land der ‚unbegrenzten’ Möglichkeiten. Mehr als acht Prozent Wirtschaftswachstum auch in diesem Jahr bedeuten auch einen deutlichen Zuwachs bei Transport und Logistik", so GW Air & Sea Vorstand Heinz Senger-Weiss. "In den nächsten Wochen eröffnen wir zwei weitere Standorte in Chong Qing und in Chengdu. Und auch in den bestehenden Niederlassungen sind weitere Investitionen geplant. 2006 wird der konzentrierte Ausbau der China-Logistik-Aktivität ganz oben auf unserer Konzern-Aktivitäten-Liste stehen. Nach voraussichtlichen 70 Mio EUR Umsatz in China heuer, planen wir 2006 die 100 Mio EUR Latte zu überspringen", gibt sich Senger-Weiss zuversichtlich. Der Konzern Gebrüder Weiss Insgesamt beschäftigt der Gebrüder Weiss Konzern mit Hauptsitz in Lauterach in Vorarlberg ca. 3.500 Mitarbeiter an über 100 Standorten weltweit. Im letzten Geschäftsjahr hat das österreichische Logistikunternehmen einen Umsatz von 708 Millionen Euro erwirtschaftet. Die derzeit 14 Service-Center in China betriebt Gebrüder Weiss gemeinsam mit der Bremer Spedition Röhlig im Joint-Venture "Weiss-Röhlig". Rückfragehinweis: Gebrüder Weiss Pressestelle: Johannes Angerer mailto:johannes.angerer@gw-world.com Bundesstraße 110, A-6923 Lauterach Tel.: +43 5574 696 500 Mobile: +43 664 837 0 837 www.gw-world.com ots Originaltext: Gebrüder Weiss Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Das könnte Sie auch interessieren: