Do-Coop Technologies Ltd.

Do-Coop Technologies fügt Neowater(TM), einen Solubilisations-Verstärker, zu seiner wachsenden Produktpalette dazu

    OR- YEHUDA, Israel, April 6 (ots/PRNewswire) -

    - Ein neues, bahnbrechendes Produkt verbessert die Solubilisation von unlöslichen, hydrophoben Molekülen und Verbindungen

    Do-Coop Technologies Ltd., ein israelisches Unternehmen in Privatbesitz, kündigte heute die gewerbliche Verfügbarkeit von Neowater(TM), einem Solubilisations-Verstärker, an. Es handelt sich dabei um ein neues Produkt, das die Lösbarkeit von hydrophoben, unlöslichen Molekülen und Medikamenten ermöglicht. Wie die gesamte, auf Neowater basierende

    Produktlinie so ist auch der Solubilisations-Verstärker generisch, Einfach in der Anwendung und kann problemlos in jede Art der Verbindung mit erstaunlichen Ergebnissen eingefügt werden.

    Über Neowater

    Bei Neowater handelt es sich um eine Hilfstechnologie, die auf bahnbrechender wasserbasierter Nanotechnologie beruht. Anders als traditionelle, trockene Nanotechnolgie, die auf ein Endprodukt aus Nanopartikeln abzielt, verwendet Neowater die aussergewöhnlichen Eigenschaften von Nanopartikeln, um die physikalischen Eigenschaften von Wassermolekülen in deren Umgebung zu verändern.

    Jedes Nanopartikel in Neowater erzeugt mit seiner grossen Oberfläche den sogenannten Oberflächeneffekt und organisiert somit die jedes Nanopartikel umgebenden Wassermoleküle. Diese Erscheinung ist mit dem Oberflächeneffekt von Organellen innerhalb von lebendigen Zellen zu vergleichen. Sowohl Organellen als auch Nanopartikel bedienen sich dieses einzigartigen Mechanismus, um intrazelluläres Wasser zu erzeugen. Organellen befinden sich innerhalb von Zellen und Organen und können weder nutzbar gemacht noch in einem Labor verwendet werden, während die Nanopartikel in Neowater all das können.

    Diese, in Israel entwickelte Technologie, erzeugt Wasser dessen physikalische Eigenschaften denen von intrazellulärem Wasser ähneln und die anorganische, unlösliche Kristalle verwenden, die zu Wasser im Rahmen eines patentierten Prozesses beigefügt werden. Neowater reduziert mit seinem stabilen System von zumeist hydrierten Nanopartikeln (vergleichbar mit nichtionischem von Mizellen gewonnenem Detergens) die Entropie von wässrigen Lösungen. Zusätzlich weisen die Nanopartikel sowohl hydrophile als auch hydrophobe Eigenschaften auf.

    Auf Neowater basierende Produkte beschleunigen und verbessern die Wirksamkeit von biologischen Reaktionen deutlich.

    Über Neowater(TM), den Solubilisations-Verstärker

    Biotechnische und pharmazeutische Firmen haben in ihren Produktpaletten eine beeindruckende Menge von Verbindungen und Medikamenten, die sich bei der in vitro-Verwendung als wirksam erwiesen haben, allerdings sind diese unlöslich und deshalb wie z. B. neuartige Medikamente für die Krebsbehandlung nicht zu verwenden. Die Neowater-Technologie verbessert die Lösbarkeit von schwer löslichen Verbindungen oder von solchen, die mit den üblichen Lösungsmitteln verwendet werden, aber dennoch enttäuschende pharmakokinetische Eigenschaften aufweisen, in beeindruckender Weise. Mit Hilfe unseres neuen Produkts können nun biotechnische und pharmazeutische Firmen diese Verbindungen löslich machen, somit deren Stabilität und Verfügbarkeit verbessern und dadurch ihr Know-How und geistiges Eigentum erweitern und gleichzeitig schützen. Wir haben unsere Hilfstechnologie in diesem neuen Produkt verpackt, das Lösungsmittel wie Detergentia und Tenside, Alkoholverbindungen wie Ethanol und andere weitverbreitete Lösungsmittel wie DMSO ersetzen kann. Unternehmen können zusätzlich dieses Produkt dazu verwenden, um die Lösungsfähigkeit von leicht lösbaren, hydrophilen Verbindungen zu reduzieren. Wir erwarten, dass biotechnische und pharmazeutische Firmen unser Produkt in Laboruntersuchungen mit ihren firmeneigenen, problematischen Verbindungen und Medikamenten verwenden werden, um sich dann an uns zu wenden und diese einzigartige Fähigkeit unseres Produkts von uns zu lizenzieren. Wie unsere restliche Produktpalette ist auch Neowater(TM), der Solubilisations-Verstärker, mit bestehenden Medikamenten und Verbindungen einfach zu verwenden und kann ohne neue Apparturen oder Prozesse eingesetzt werden", stellt Eran Gabbai, der Gründer, Präsident und CTO von Do-Coop Technologies und der Erfinder der Neowater-Technologie fest.

    Do-Coop Technologies (Standnummer 2379) ist auf der diesjährigen BIO 2006, einer Konferenz in Chicago, vom 9.-12. April 2006 vertreten und wird seine Neowater-Technologie auf dessen Business Forum am Dienstag, den 11. April um 9:34 in Raum E vorstellen.

      Kontaktinformationen:
      Do-Coop Technologies Ltd.
      Irit Gabbai, +972-3-533-3804
      info@docoop.com

ots Originaltext: Do-Coop Technologies Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontaktinformationen: Do-Coop Technologies Ltd., Irit Gabbai,
+972-3-533-3804, info@docoop.com



Das könnte Sie auch interessieren: