Tomorrow Focus AG

euro adhoc: Tomorrow Focus AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
TOMORROW FOCUS übernimmt 63% von ElitePartner.de

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen/Übernahme

05.07.2007

TOMORROW FOCUS übernimmt 63% von ElitePartner.de

Starkes Wachstum im neuen Geschäftsfeld Partnervermittlung geplant

München, den 5. Juli 2007. Die TOMORROW FOCUS AG übernimmt rückwirkend zum 01. Juli 2007 63 Prozent der Elitemedianet GmbH in Hamburg. Das Unternehmen ist Betreiber von ElitePartner.de, eines der größten Partnervermittlungsportale in Deutschland, das pro Tag ca. 1000 neue Nutzer zählt. Die TOMORROW FOCUS AG wird die Hamburger Transaktionsplattform sukzessive in ihr Marken-Portfolio aufnehmen und zu einem hochprofitablen Geschäft ausbauen.

ElitePartner wurde 2004 gegründet und betreibt ein stark wachsendes Transaktionsgeschäft im Bereich Partnervermittlung, das mehrfacher Testsieger wurde. Zum Zeitpunkt der Übernahme zählt das Unternehmen ca. 600.000 registrierte Nutzer. 67 Prozent der Nutzer sind Akademiker. Von den rund 1000 Nutzern die täglich hinzukommen, sind 45 Prozent männlich und 55 Prozent weiblich. Das Transaktionsgeschäft finanziert sich über monatliche Beiträge der registrierten Nutzer. Aus den Erlösen der Mitgliedschaften plant ElitePartner für das gesamte Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von über 10 Millionen Euro und ein positives EBITDA. Der Umsatz lag 2006 bei über 4 Mio. EUR. ElitePartner beschäftigt derzeit 47 Mitarbeiter und wird am Standort Hamburg unverändert weiter geführt. Das Gründer-Team mit Arne Kahlke und Sören Kress bleiben weiterhin Geschäftsführer.

Die TOMORROW FOCUS AG zahlt in einer ersten Tranche 8,4 Millionen Euro für 58 Prozent der Anteile. Zudem erfolgt zeitgleich eine Kapitalerhöhung in Höhe von einer Million Euro, für die TOMORROW FOCUS weitere 5% der Anteile erhält. Darüber hinaus wurden drei weitere Teilzahlungen in Äbhängigkeit von der Umsatz- und Ergebnisentwicklung vereinbart, die zu Zahlungen in den Jahren 2008, 2009 und 2010 führen können, wenn entsprechende Ziele erreicht werden. Bei planmäßiger Entwicklung der Gesellschaft betragen die Teilzahlungen in Summe 6 Mio. EUR. Die Gründer Arne Kahlke, Sören Kress und die Elitemedianet Beteiligungs GbR bleiben mit 20% und der bisherige Anteilseigner Burda Digital Ventures GmbH, München, mit 17 Prozent der Anteile investiert. Für diese Anteile wurden Optionsrechte vereinbart.

Bereits im Geschäftsjahr 2006 hat die TOMORROW FOCUS AG mit der Akquisition von HolidayCheck den Bereich Reisen zu einem hochprofitablen und stark wachsenden Transaktionsgeschäft ausgebaut. Mit ElitePartner verfügt die TOMORROW FOCUS AG zukünftig über ein weiteres Standbein im stark wachsenden Transaktionsbereich.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 05.07.2007 18:51:16
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Tomorrow Focus AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Ariane Meynert
Tel.: +49 (0)89 9250 1256
E-Mail: ameynert@tomorrow-focus.de

Branche: Software
ISIN:      DE0005495329
WKN:        549532
Index:    CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Geregelter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse Hannover / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Tomorrow Focus AG

Das könnte Sie auch interessieren: