SMARTRAC N.V.

SMARTRAC N.V. präsentiert vorläufige Zahlen zum 3. Quartal

- Umsatz im 3. Quartal 2006 gegenüber Vorjahresperiode mit EUR 13,4 Mio. um rund 86 Prozent gestiegen - EBITDA liegt mit rund EUR 3,4 Mio. rund 88 Prozent über dem Vorjahr - SMARTRAC N.V. erwartet anhaltendes Umsatz- und Ertragswachstum und baut seine Produktionskapazitäten weiter aus

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt der   Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

DE Amsterdam (euro adhoc) - Amsterdam, 13. November 2006 - SMARTRAC N.V. hat im 3. Quartal 2006 den Wachstumskurs fortgesetzt und die Ertragskraft weiter gesteigert. Der weltweit führende RFID-Produzent und Lieferant von Komponenten für Reisepässe (ePassports) und kontaktlose Kreditkarten (ePayment) verbesserte nach vorläufigen Zahlen seinen Konzernumsatz im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres gegenüber der Vergleichsperiode 2005 von EUR 7,2 Mio. auf EUR 13,4 Mio. Für die ersten neun Monate in 2006 entspricht dies einem Gesamtumsatz von EUR 35,9 Mio., einem 133 Prozent-igen Zuwachs gegenüber dem Vorjahr (EUR 15,4 Mio.). Den Konzern-EBITDA steigerte SMARTRAC im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres gegenüber der Vergleichsperiode 2005 von EUR 1,8 Mio. auf rund EUR 3,4 Mio. - was nahezu einer Verdoppelung entspricht. Für die ersten neun Monate in 2006 entspricht das einem EBITDA von EUR 8,1 Mio. 145 Prozent über dem Vorjahr (EUR 3,3 Mio.).

"Hauptwachstumstreiber im 3. Quartal war unser High Security-Bereich, der die Segmente ePassport und ePayment umfasst", sagte Manfred Rietzler, CEO von SMARTRAC N.V. "Um der steigenden Nachfrage, insbesondere im ePassport Bereich, gerecht zu werden, verstärken wir unsere Anstrengungen, die vierte Produktionsstätte in Thailand schon im Januar 2007 zu eröffnen."

SMARTRAC hat seit dem ersten Jahr seiner Gründung stets einen Jahresgewinn ausgewiesen. Für das Gesamtjahr 2006 erwartet das Unternehmen einen Konzernumsatz von mindestens EUR 50 Mio., sowie einen Konzern-EBITDA, der deutlich über EUR 10 Mio. liegt.

Über SMARTRAC N.V. SMARTRAC ist führender Lieferant von Reisepässen mit integriertem kontaktlosem Chip (ePassports) sowie Komponenten für kontaktlose Kreditkarten (ePayment). Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen firmiert unter niederländischem Recht und hat seinen Sitz in Amsterdam. Darüber hinaus hat SMARTRAC seinen Hauptproduktions- und F&E-Standort in Bangkok (Thailand) sowie Vertriebsbüros in Stuttgart und Singapur. Über eine Vereinbarung mit Xytec Solutions (Kulim/Malaysia), an dem SMARTRAC mit 30Prozent beteiligt ist, verfügt das Unternehmen zudem über einen exklusiven Zugang zu urheberrechtlich geschützten Maschinen. In zwei Produktsegmenten, Standard und High Security, fertigt SMARTRAC Vorprodukte für RFID-Anwendungen im öffentlichen Nahverkehr, in der Zutrittskontrolle und Logistik bzw. in den Sicherheitsanwendungen ePayment und ePassport.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 13.11.2006 09:52:51
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: SMARTRAC N.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Max Hohenberg
Media Relations SMARTRAC N.V.
Tel: +49 711 6569 2616
Email: max.hohenberg@smartrac-group.com

Branche: Technologie
ISIN:      NL0000186633
WKN:        A0JEHN
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: SMARTRAC N.V.

Das könnte Sie auch interessieren: