Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Im Zeichen der Inklusion vom 1. bis 11. Juni in Basel, Bern, Genf und Lugano
IntegrART 2017: Kunst sprengt Grenzen

Im Zeichen der Inklusion vom 1. bis 11. Juni in Basel, Bern, Genf und Lugano / IntegrART 2017: Kunst sprengt Grenzen
DisAbility on Stage: Stage Lab 2 - im Rahmen von IntegrART 2017 in Bern, Basel, Genf und Lugano. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100009795 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe:... mehr

Zürich (ots) - Mit IntegrART setzt sich das Migros-Kulturprozent seit 2007 für die Inklusion von darstellenden Künstlerinnen und Künstlern mit einer Behinderung ein. Vom 1. bis 11. Juni 2017 zeigt die sechste Ausgabe der Biennale in Zusammenarbeit mit Partnerfestivals in Basel, Bern, Genf und Lugano zwei internationale Tanzproduktionen. Zudem sind zwei Laborarbeiten aus dem Forschungsprojekt «DisAbility on Stage» zu sehen, das die Teilhabe von Menschen mit Behinderung an der Tanz- und Theaterausbildung in der Schweiz fördert.

Vielfalt ist wesentlich für eine lebendige Kultur. Deshalb engagiert sich das Migros-Kulturprozent mit IntegrART für eine Erweiterung des Kulturbegriffs über die Grenzen der Norm hinaus. Seit 2007 fördert das Netzwerkprojekt die Zusammenarbeit von lokalen Festivals sowie von darstellenden Kunstschaffenden mit und ohne Behinderung. Gemeinsam mit den Festivals wildwuchs in Basel, BewegGrund. Das Festival in Bern, Out of the Box - Biennale des Arts inclusifs in Genf und ORME in Lugano zeigt die Biennale 2017 die internationalen Produktionen des Österreichers Michael Turinsky und der Unmute Dance Company aus Südafrika. Zu sehen sind auch zwei Laborarbeiten aus dem Schweizer Forschungsprojekt «DisAbility on Stage». Dieses ist eine erste systematische Unter-suchung der Theater- und Tanzpraxis von und mit Künstlerinnen und Künstlern mit Behinderungen in der Schweiz mit dem Ziel, die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen an der Tanz- und Theaterausbildung in der Schweiz zu thematisieren.

Das Programm der IntegrART-Ausgabe 2017:

Michael Turinsky (A): heteronomous male / my body, your pleasure

Mit dem Solo heteronomous male bearbeitet Michael Turinsky die Frage nach Autonomie und Fremdbestimmung. In seinem Gruppenstück my body, your pleasure überträgt Turinsky sein behinderungsspezifisches Bewegungsvokabular auf vier Tänzerinnen und Tänzer ohne eine Behinderung und erkundet mit ihnen das zwangsläufig wackelige Verhältnis zwischen «meinem» Körper und «deiner» Lust.

Unmute Dance Company (Südafrika): Ashed

Der Übergang zwischen leblosen Objekten und menschlichen Körpern scheint diffus, die Grenzen verwischt in einem skulpturalen Bühnenexperiment. Inspiriert von den in Vulkanasche erstarrten, versteinerten menschlichen Figuren in Pompeji, untersucht Ashed die Grenze zwischen leblosen und lebendigen Körpern.

DisAbility on Stage (CH): Brückenschlag zwischen Forschung, Theater- und Tanzpraxis und Ausbildung Das Bühnenlabor

DisAbility on Stage am Institute for the Performing Arts and Film der ZHdK versteht sich als ein Pilotprojekt, um die Teilhabe von angehenden Künstlerinnen und Künstlern mit einer Behinderung an der Tanz- und Theaterausbildung in der Schweiz zu fördern. Im Rahmen von IntegrART werden die Ergebnisse aus den Bühnenlaboren 1 (MA Bewegungstheater Accademia Teatro Dimitri und Teatro DanzAbile) und 2 (BA Contemporary Dance ZHdK, Teatro DanzAbile und BewegGrund) präsentiert.

ORME Festival, Lugano

   1. Juni DisAbility on Stage (CH)
   2. Juni Michael Turinsky (A)
   3. Juni Unmute Dance Company (Südafrika) 

wildwuchs Festival, Basel

   1./2. Juni Unmute Dance Company (Südafrika) 
   5./6. Juni Michael Turinsky (A) 
   8./9. Juni DisAbility on Stage (CH) 

BewegGrund. Das Festival, Bern

   7. Juni Unmute Dance Company (Südafrika)
   8. Juni Michael Turinsky (A)
   10. Juni DisAbility on Stage (CH) 

Out of the Box - Biennale des Arts inclusifs, Genf

   7. Juni DisAbility on Stage (CH) 
   9. Juni Unmute Dance Company (Südafrika) 
   10. Juni Michael Turinsky (A) 

Infobox IntegrART

IntegrART schickt seit 2007 nicht nur herausragende Tanzproduktionen von und mit Künstlern mit einer Behinderung auf Tournee, sondern bietet auch alle zwei Jahre ein Symposium mit Experten an: Am 29. und 30. März 2017 haben rund 120 Kulturschaffende die politische Dimension künstlerischer Strategien von und mit Menschen mit Behinderung diskutiert. Das Symposium wurde ergänzt durch eine praktische Masterclass des Performers Michael Turinsky.

Detaillierte Informationen: www.integrart.ch

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:

Barbara Salm, Leiterin Kommunikation, Direktion Kultur und Soziales,
Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Tel. 044 277 20 79,
barbara.salm@mgb.ch


Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: