Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

16. Ausgabe von m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent / m4music 2013: Programm komplett

16. Ausgabe von m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent /
m4music 2013: Programm komplett
Evelinn Trouble (CH/ZH)

Zürich (ots) - Vom 21. bis 23. März 2013 findet die 16. Ausgabe von m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent, in Zürich und Lausanne statt. Neben internationalen Musikgrössen wie Foals (UK), Jamie Lidell (UK) und Walk Off The Earth (CA) treten interessante Schweizer Acts wie Steff La Cheffe (CH) oder Dead Bunny (CH) auf. Neu bestätigt ist ein DJ Set von Chase & Status mit MC Rage (UK) sowie die Acts Wild Belle (USA) und Evelinn Trouble (CH). Der Eröffnungsabend findet zum dritten Mal in Lausanne statt. Im Club Les Docks werden Totally Enormous Extinct Dinosaurs (UK), WhoMadeWho (DK) und Domi Chansorn (CH) das bedeutendste Schweizer Musikszenefestival eröffnen. Zum ersten Mal wird der Best Swiss Video Clip am m4music verliehen.

An der Festivaleröffnung in Lausanne am Donnerstag, 21. März 2013, findet neben dem musikalischen Liveprogramm zum ersten Mal die Verleihung des Best Swiss Video Clip statt. m4music verleiht diesen Preis gemeinsam mit den Solothurner Filmtagen. Nominiert für den Preis sind The National Fanfare of Kadebostany mit «Walking With a Ghost», der Clip «Berlin» von François Chalet für die Band Modeselektor, das Video «Radioactivity» von Kyasma, Big Zis mit «Mojo» und das Jazz Trio Rusconi mit dem Clip «Alice in the Sky». Neben einem Jurypreis gibt es auch einen Publikumspreis. Das Publikumsvoting läuft noch bis zum 20. März 2013 auf www.m4music.ch. Am Freitag, 22., und am Samstag, 23. März 2013, geht es in Zürich auf den Bühnen des Schiffbaus und der Clubs Moods und Exil mit über 40 weiteren Konzerten und DJ-Sets weiter.

Conference diskutiert: Streaming, Urheberrecht, Musik am TV Die Conference behandelt in Workshops und Podiumsdiskussionen die brennendsten Themen der Musikindustrie: Wer baut in Zukunft die Künstler auf? Wie weiter mit dem Schweizer Urheberrecht? Was ist und braucht ein gutes Musik-TV-Format? Die Workshops sind prominent besetzt: Zu Gast sind unter anderen Fruzsina Szép, Programmdirektorin des Sziget Festival, aus Budapest, Mark Cooper, kreativer Leiter des BBC Music Entertainment in London, oder der Zürcher Nationalrat Balthasar Glättli.

777 potentielle Stars Die Demotape Clinic ist der wichtigste Schweizer Nachwuchstalentwettbewerb. In diesem Jahr sind 777 Demos eingereicht worden (2012: 763). Die Jury prüft alle Einsendungen und präsentiert am Festival eine Auswahl der besten Tracks, die Branchenprofis öffentlich kommentieren. Um den besten Schweizer Talenten den optimalen Karrierestart zu ermöglichen, vergibt die Fondation SUISA vier Awards in den Sparten Pop, Rock, Urban und Electronic Preisgelder im Wert von insgesamt 17'000 Franken und die besten Tracks erscheinen im Sommer 2013 auf einer CD, von der 6'000 Stück in der Musikbranche verteilt werden.

Earlybird-Tickets ausverkauft Die Earlybird-2-Tages-Pässe sind ausverkauft. Es gibt noch 2-Tages-Pässe für 89 Franken oder individuelle Tickets für Freitag oder Samstag zu je 59 Franken. Die Tickets sind über www.starticket.ch oder an den Vorverkaufsstellen erhältlich.

Infobox Mit dem Musikfestival, der Conference und der Demotape Clinic schafft m4music eine Plattform für Austausch, Networking und Information. Ziel des Festivals ist die Förderung von Schweizer Pop- und Clubmusik mit einem Augenmerk auf vielversprechende Nachwuchstalente. m4music ist vom Migros-Kulturprozent konzipiert und wird in Zusammenarbeit mit den Clubs Moods, Les Docks und Exil, mit Medienpartnern und Sponsoren realisiert. 2012 haben mehr als 6600 Musikliebhaber, darunter 700 Branchenprofis, das Festival besucht. Weitere Informationen finden sich unter www.m4music.ch.

Alle Künstler des Popmusikfestivals des Migros-Kulturprozent m4music 2013

Donnerstag, 21. März 2013, Les Docks, Lausanne

Domi Chansorn (CH/BE) Totally Enormous Extinct Dinosaurs (UK) WhoMadeWho (DK)

Freitag, 22. März 2013, in Zürich

Domi Chansorn (CH/BE) Evelinn Trouble (CH/ZH) Foals (UK) Hack & Nick (CH/SG) Jamie Lidell (UK) Kellerkind (DJ, CH/BE) Kellerkommando (DE) LCMDF - Le Corps Mince De Françoise (FI) Luke Redford (DJ, CH/ZH) ME (AU) OY (CH/ ZH) Stay+ (UK) Steff La Cheffe (CH/BE) Take Me Home (CH/GE) The Animen (CH/GE) The Legendary Lightness (CH/ZH) Totally Enormous Extinct Dinosaurs (UK) Velvet two Stripes (CH/SG) Wild Belle (USA) Zeno (Venetus Flos) (CH/BS)

Samstag, 23. März 2013, in Zürich

Beardyman (UK) Chase & Status DJ SET with RAGE (UK) Dance Affair (CH/SG) Dead Bunny (CH/BE) Delphic (UK) FM Belfast (IS) Jimi Jules (CH/BE) La Gale (CH/VD) Labrador City (CH/BE) Min King (CH/SH) Monkberry Moon Orchestra (CH/GE) Pablo Einzig (DJ, CH/ZH) Schlachthofbronx (DE) Sheila She Loves You (CH/BS) Signori Misteriosi (CH/ZH) Tanzstunde (DJ, CH/ZH) The Jezabels (AU) VETO (DK) Walk off the Earth (CA) We Invented Paris (CH/BS)

***************

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:

Festivalleitung m4music: Philipp Schnyder von Wartensee,
Migros-Genossenschafts-Bund, Direktion Kultur und Soziales, +41 44
277 30 12, philipp.schnyder@mgb.ch
Medienkontakt m4music: Rona Diem, +41 78 667 20 10, media@m4music.ch,

Akkreditierung für Medienschaffende (bis 15.3.2013):
www.m4music.ch/akkredit-press


Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: