Handelszeitung

Media Service: Vanguard steigt 2019 zum weltgrössten Vermögensverwalter auf

Zürich (ots) - In der globalen Finanzszene bahnt sich eine Wachablösung an: Das amerikanische Fondshaus Vanguard dürfte mittelfristig Blackrock als weltgrössten Vermögensverwalter ablösen, zeigen Berechnungen von Finanzexperten der Universität St. Gallen für die «Handelszeitung». Kommt es wie prognostiziert, wird Vanguard im Herbst 2019 Gelder im Umfang von 6,8 Billionen Dollar verwalten - 350 Milliarden Dollar mehr als Blackrock. Gut möglich, dass dies bereits früher der Fall sein wird.

Denn seit fünf Jahren wächst Vanguard mit 19 Prozent pro Jahr wesentlich schneller als Blackrock mit 8 Prozent, rechnet Robert Ruttmann, Leiter des Kompetenzzentrums für Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen an der Universität St. Gallen, vor. «Die Fondsbranche befindet sich im Umbruch und Vanguard ist ein Katalysator des Wandels - vor allem im Sinne der Kunden», so Ruttmann.

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel. 058 269 22 90



Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: