Handelszeitung

Media Service: UBS lanciert Interent-Empfehlungsdienst für Reiche

Zürich (ots) - Die Grossbank UBS lanciert einen Internet-Empfehlungsdienst für Vermögensverwaltung namens Ynome, wie die «Handelszeitung» in ihrer neusten Ausgabe schreibt. Auf ynome.com können Vermögende ihre Erfahrungen mit (Privat-)Banken, Roboadvisors, Asset-Managern oder Hedgefonds teilen und auswerten lassen. Der Ynome-Algorithmus ermittelt dann die passenden Vermögensbanken für die Nutzer.

Der Crowdsourcing-Dienst Ynome ist zwar im Zürcher Innovationslabor des UBS Wealth Management entwickelt worden. Ynome-Mitbegründer Dave Bruno betont aber, der Crowdsource-Dienst agiere völlig unabhängig von der Grossbank und fügt an: «In ein bis zwei Jahren wollen wir uns vom Business Angel UBS abnabeln und zum eigenständigen Unternehmen werden.» Anfragen von Risikokapitalisten für eine Finanzierungsrunde habe Ynome bereits erhalten. Die Marktplattform hat mehrere Hundert Pilotnutzer. Die Haupteinnahmequelle sollen dereinst Banking-Anbieter sein, die sich auf dem Internet-Empfehlungsdienst gegen Gebühr präsentieren wollen.

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel: 043 444 57 77 


Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: