Handelszeitung

Media Service: Trend: Firmen lagern Betreuung kranker Mitarbeiter aus

Zürich (ots) - In der Schweiz lagern immer mehr Firmen die Betreuung kranker Mitarbeiter an externe Dienstleister aus. Dies berichtet die "Handelszeitung". Anbieter wie die Schwyzer Synaps Care übernehmen die Verwaltung und Betreuung von kranken Mitarbeitern vom ersten Tag an und versprechen, dass Mitarbeiter durch ihre Betreuungsmethoden schnell wieder zurück ins Büro kommen. Dadurch würden die Absenztage deutlich gesenkt werden.

Die Auslagerung der kranken Mitarbeiter werde von diesen nicht als Zumutung empfunden, argumentiert Synaps-Care-Chef Chris Holzach: "Man zeigt dem Mitarbeiter durch unsere Betreuung, dass man ihn braucht und möglichst schnell zurückhaben will." Zur Betreuung gehören Anrufe am ersten Tag der Krankmeldung und eine Analyse der Krankendaten.

Gewerkschaften beobachten den Trend mit gemischten Gefühlen. SGB-Zentralsekretär Luca Cirigliano erklärt: "Pauschale Senkungsversprechen von Absenztagen scheinen mir etwas problematisch und wenig seriös." Externes Absenzmanagement sei dann in Ordnung, wenn es auf das Wohlbefinden und die Gesundheit des Arbeitnehmenden zentriert ist und nicht dazu führt, dass jemand arbeitet, obwohl er krank ist.

Kontakt:

Weitere Information erhalten Sie unter der Telefonnummer 043 444 57 
77.


Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: