Handelszeitung

Media Service: Edel-Juwelier Graff eröffnet an der Bahnhofstrasse

Zürich (ots) - Im Frühling siedelt sich der Londoner Juwelier Graff an der Bahnhofstrasse an. Sprecherin Charlotte Dauphin bestätigt entsprechende Recherchen des «Handelszeitung»: «Unsere Eröffnung ist für Ende März oder Anfang April geplant. Das genaue Datum steht noch nicht fest.» Graff sucht seit Jahren einen Standort in Zürich. Bislang ist der Juwelier hierzulande nur an der Genfer Edeladresse Rue du Rhône und im Berner Oberländer Nobelort Gstaad vertreten. Der neue Laden in Zürich liegt im Erdgeschoss der denkmalgeschützten Liegenschaft Bahnhofstrasse 16 zwischen Paradeplatz und See.

Aktuell ist an diesem Standort die zur EFG International gehörende EFG Bank präsent. Das von der griechischen Familie Latsis kontrollierte Institut zügelt an den Bleicherweg. Gemäss «Bilanz» gehört der milliardenschweren Familie das ganze Gebäude, in dem Graff nun seinen Laden einrichtet.

Als Juwelier ist Firmengründer Laurence Graff dafür bekannt, besonders schwere und teure Edelsteine zu verarbeiten. So zahlte er vor drei Jahren an einer Auktion in Genf für einen 24,78-karätigen rosa Diamanten die Rekordsumme von 46 Millionen Dollar. Der Umsatz im Handel liegt laut Schätzungen bei rund 500 Millionen Dollar.

Kontakt:

Mehr Information erhalten Sie unter der Telefonnummer 043 444 57 77. 


Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: