HTC

HTC und Apple legen Patentstreit bei

Taipeh, Taiwan Und Cupertino, Kalifornien (ots/PRNewswire) -- Alle laufenden Patentverfahren zwischen den Unternehmen eingestellt

TAIPEH, Taiwan und CUPERTINO, Kalifornien, 12. Nov. 2012 /PRNewswire/ -- HTC und Apple haben eine umfassende Einigung erzielt, derzufolge alle laufenden Rechtsstreitigkeiten eingestellt werden und eine zehnjährige Lizenzvereinbarung vereinbart wurde. Die Lizenz betrifft alle aktuellen und zukünftigen Patente der beiden Parteien. Einzelheiten zur erzielten Einigung werden vertraulich behandelt.

?HTC ist sehr erfreut, seinen Rechtsstreit mit Apple beigelegt zu haben. So kann sich HTC anstatt auf Gerichtsverfahren wieder auf Innovationen konzentrieren", so Peter Chou, der CEO von HTC.

?Wir sind sehr froh, eine Einigung mit HTC erzielt zu haben", so Tim Cook, der CEO von Apple. ?Unser Hauptaugenmerk wird weiterhin der Produktinnovation gelten."

Kontakt:

KONTAKT: HTC-Pressekontakt: Asien-Pazifik-Raum: Maggie Cheng,
Maggie_Cheng@htc.com, +886910056396; oder Vereinigte Staaten: The
Hollenbeck Group, im Auftrag von HTC, media@hollenbeckgroup.com,
+1-971-282-5611; oder Apple-Pressekontakt: Steve Dowling, Apple,
dowling@apple.com, +1-408-974-1896



Weitere Meldungen: HTC

Das könnte Sie auch interessieren: