Andritz AG

euro adhoc: Andritz AG
Sonstiges
Andritz liefert Holzplatz sowie eine komplette Faserlinie für die neue Zellstofffabrik von Suzano in Brasilien

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

04.11.2005

Graz, 4. November 2005. Andritz und Suzano Bahia Sul Papel e Celulose S.A. ("Suzano") haben eine Absichtserklärung zur Lieferung eines Holzplatzes und einer kompletten Faserlinie (Wäsche, Sortierung und Bleichung) für eine neue Zellstoffproduktionslinie im Suzano-Werk Mucuri im Staat Bahia, Brasilien, unterzeichnet.

Die neue Linie ist für eine Kapazität von einer Million Tonnen Eukalyptuszellstoff pro Jahr ausgelegt und soll im dritten Quartal 2007 in Betrieb gehen.

"Der Erhalt dieses Großauftrags bestätigt neuerlich die starke Position von Andritz auf dem südamerikanischen Markt. Nachdem uns bereits CMPC im vierten Quartal 2004 und Metsä-Botnia im zweiten Quartal 2005 mit der Lieferung der Hauptausrüstungen für die neuen Zellstofffabriken betraut hatten, erfüllt uns der Auftrag von Suzano, einem der größten integrierten Hersteller von Zellstoff und Papier in Lateinamerika, zur Lieferung von Kernprozessen und -ausrüstungen für die neue Zellstofflinie mit großem Stolz", sagt Dr. Wolfgang Leitner, Vorstandsvorsitzender der Andritz AG.

Die endgültigen Verträge mit den Lieferanten der Ausrüstungen werden in den kommenden Monaten unterzeichnet. Weitere Details über die Aufträge werden anschließend bekannt gegeben.

Über die Andritz-Gruppe Die börsennotierte Andritz-Gruppe ist einer der Weltmarktführer im Bereich hochentwickelter Produktionssysteme für die Zellstoff- und Papierindustrie, die Stahlindustrie und andere spezialisierte Industriezweige. Andritz beschäftigt weltweit 5.600 Mitarbeiter und entwickelt und erzeugt in 15 Produktionsstätten in Österreich, Deutschland, Finnland, Dänemark, Frankreich, den Niederlanden, USA, Kanada und China seine Hightech-Produktionssysteme.

Disclaimer Bestimmte Aussagen in dieser Presseaussendung sind "zukunftsgerichtete Aussagen". Diese Aussagen, welche die Worte "glauben", "beabsichtigen", "erwarten" und Begriffe ähnlicher Bedeutung enthalten, spiegeln die Ansichten und Erwartungen der Geschäftsleitung wider und unterliegen Risiken und Unsicherheiten, welche die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich beeinträchtigen können. Der Leser sollte daher nicht unangemessen auf diese zukunftsgerichteten Aussagen vertrauen. Die Gesellschaft ist nicht verpflichtet, das Ergebnis allfälliger Berichtigungen der hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen, außer dies ist nach anwendbarem Recht erforderlich.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 04.11.2005 07:30:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Andritz AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Dr. Michael Buchbauer
Head of Investor Relations
Tel.: +43 316 6902 2979
Fax: +43 316 6902 465
mailto:michael.buchbauer@andritz.com

Branche: Maschinenbau
ISIN:      AT0000730007
WKN:        
Index:    WBI, ATX Prime, ATX
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Andritz AG

Das könnte Sie auch interessieren: