MariaPruckner.com

Wenn Komplexität im Alltag zum Feind wird

    Willendorf in der Wachau (ots) - Wenn etwas nicht gelingt oder zu schwierig wird, gilt heute als Grund dafür Komplexität. Was mit uns passiert, wenn es zu dicht wird, schildert die unkonventionelle Management-Kybernetikerin Maria Pruckner in ihrem neuen Buch "DIE KOMPLEXITÄTSFALLE". Die unüberschaubar gewordenen Möglichkeiten unseres Alltags macht sie gleichzeitig verantwortlich für unseren hohen Lebensstandard und für viele Probleme und Krisen. Anhand eines fiktiven und ungewöhnlichen Kriminalfalls deckt die Autorin in ihrem etwas anderen Ratgeber humorvoll auf, wie Komplexität zum Feind und wie sie zum Freund wird.

    Einzelne Symptome der Komplexitätsfalle kennt jeder: Stress, Orientierungsmangel, Sinnkrisen, ziellose Aktivität, kafkaeske Zustände. Fehlender Durchblick und Kommunikationsbarrieren behindern das rasche und erfolgreiche Problemlösen. Meinungsverschiedenheiten, Widerstände und Konflikte führen zu schlechten Lösungen. Zeit, Geld und Energie werden nutzlos oder kontraproduktiv vergeudet. Der Verdacht auf Mobbing, übermäßige Reizflut und Undurchschaubarkeiten rauben den gesunden Schlaf. Immer mehr Menschen reagieren mit Erschöpfung, Depression und Burnout. Wenn Komplexität zum Feind wird, wirkt ein gefährlicher Teufelskreis, den die anerkannte und erfolgreiche Komplexitätsspezialistin dreißig Jahre lang systematisch beobachtet hat. Wie das System dieses Dilemmas funktioniert, wie die unverkennbaren Muster aussehen und wie man sie vermeidet, beschreibt sie in ihrem neuen Buch "Die Komplexitätsfalle".  Die Autorin macht auf spannende und überraschende Weise unter anderem anschaulich, dass Mobbing ist oft gar nicht Mobbing ist und Intrigen oft gar keine Intrigen sind. Scheinbar bösartig reagiert oft nur das menschliche Gehirn...

    Verlagsangaben:

    Maria Pruckner, "Die Komplexitätsfalle. Wie sich Komplexität auf den Menschen auswirkt: vom Informationsmangel bis zum Zusammenbruch". Books on Demand. Norderstedt 2005. ISBN 3-8334-3153-9. Broschiert, 240 Seiten, reich illustriert, Preis Euro 16.80, erhältlich im Buchhandel.

    Hintergrundinformationen und weitere Pressedienste:

    http://www.mariapruckner.com/fs_bordnachrichten.html

    Rückfragehinweis:

    Maria Pruckner     Willendorf in der Wachau 11, A 3641 Aggsbach Markt,     Festnetz:  +43(0)2712/60460-0     Mobiltelefon: +43 (0)664/3403206     Fax: +43(0)2712/60460-3     mailto:office@mariapruckner.com     Internet: www.mariapruckner.com


ots Originaltext: MariaPruckner.com
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch



Das könnte Sie auch interessieren: