Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

KTM Power Sports AG

euro adhoc: KTM Power Sports AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
KTM keeps running

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

3-Monatsbericht

23.01.2008

Q1 2007/08 >> Umsatz: 149,4 Mio. EUR (+15,3% zum Vorjahr) >> EBIT: 18,9 Mio. EUR (+64,7 % zum Vorjahr) >> Ergebnis je Aktie: 2,18 EUR (+105,7% zum Vorjahr) >> Eigenkapitalquote: 40,2% >> Kooperation mit Bajaj Auto Ltd.

Mattighofen, 24.01.2008 - Die KTM Power Sports AG, einer der weltweit führenden Hersteller von Offroad- und Street-Motorrädern, ATV und dem Sportwagen X-Bow, startete mit Vollgas ins Geschäftsjahr 2007/08. Der Umsatz im ersten Quartal 2007/08 konnte gegenüber dem Vorjahr um 15,3% auf 149,4 Mio. EUR; das EBIT um 64,7% auf 18,9 Mio. EUR gesteigert werden. Das Ergebnis je Aktie verdoppelte sich auf 2,18 EUR.

Wachstumstreiber Die Umsatzsteigerung wurde maßgeblich durch Absatzsteigerungen im Bereich Enduro Racing, höhere Umsätze bei Related Products (Ersatzteile, PowerWear und PowerParts) sowie durch die gestiegenen OEM (Original Equipment Manufacturer) Motorenverkäufe beeinflusst.

Erweiterung der Produktpalette Im 1. Quartal 2007/08 präsentierte KTM auf der internationalen Zweiradmesse EICMA in Mailand ihr erstes Superbike, die 1190 RC8. Das Feedback übertraf alle Erwartungen. Darüber hinaus wurde das Dualsport-Segment mit einer 690-ccm Enduro und das Supermoto-Segment mit 690-ccm und 990-ccm Modellen erweitert.

WP auf eigenen Beinen Aus einer strategischen Überlegen heraus hat KTM die WP-Gruppe an die CROSS Automotive GmbH verkauft. Durch die Unabhängigkeit von KTM wird die WP-Gruppe ihr Potential, das Drittkundengeschäft mit Federelementen weiter auszubauen, in Zukunft im vollen Ausmaß nützen können. Die KTM-Gruppe wird weiterhin ihre Produkte mit Federelementen von WP ausstatten.

Ausblick Durch die Produkterweiterung im Offroad- und Street-Bereich wird auch im angelaufenen Geschäftsjahr mit einer Absatzsteigerung gerechnet. Die steigende Nachfrage an OEM-Motoren und Related Products wird ebenfalls zu einem erfolgreichen Geschäftsjahr beitragen. Die Assemblierungshalle für den X-Bow in Graz wird im Frühjahr bezogen und die ersten Fahrzeuge noch in diesem Geschäftsjahr ausgeliefert. Aufgrund des anhaltend schwachen US-Dollars wird sich die Margensituation verschlechtern. Preisanpassungen und eine selektive Produktpolitik in Nordamerika sollen die negativen Fremdwährungseinflüsse teilweise kompensieren. ++++

Mio. EUR (IFRS)        Q1 2007/08        Q1 2006/07         V          GJ 2006/07
Umsatz                          149,4                129,5         15,3%            566,1
EBIT                                18,9                 11,5         64,7%              39,8
Eigenkapitalquote          40,2%                40,2%          -                 40,5%
Ergebnis je Aktie            2,18                 1,06      105,7%                3,57
EBIT-Marge                      12,7%                 8,9%                                7,0%
MitarbeiterInnen
  (zum Stichtag)            1.863                1.720        +143              1.931

Über die KTM Power Sports AG Die KTM Power Sports AG ist ein weltweit führender Hersteller von Motorsportfahrzeugen. KTM hat bereits über 136 Weltmeistertitel und 7 Mal die Rallye Paris-Dakar gewonnen. Das operative Kernunternehmen, die KTM-Sportmotorcycle AG, entwickelt und produziert rennsporttaugliche Gelände- und Straßenmotorräder. Die KTM-Sportcar GmbH ist die Schmiede für den Leichtgewicht-Sportwagen X-Bow, mit dem KTM den ersten Schritt in den Automobil-Bereich gesetzt hat. Mit über 1.930 MitarbeiterInnen erwirtschaftete die Unternehmensgruppe 2006/07 einen Umsatz von 566,1 Mio. EUR. Über 17 Vertriebstochtergesellschaften und fünf Joint-Ventures werden rund 1.400 unabhängige Händler auf der ganzen Welt mit KTM Produkten beliefert. www.ktm.com

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: KTM Power Sports AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
KTM Power Sports AG
Mag. Wilfried Stock
Tel.: +43(0)7742/6000-216
mailto:wilfried.stock@ktm.com

Branche: Technologie
ISIN:      AT0000645403
WKN:        
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Das könnte Sie auch interessieren: