Berufsmesse Zürich / MCH Group

Berufsmesse Zürich: Plattform für künftige Profis

Zürich (ots) - Rund 47'000 Besucher und Besucherinnen tauchten vom 17. bis 21. November 2015 an der Berufsmesse Zürich in die vielfältige Berufswelt ein. Aussteller, Veranstalter, Partner und Besucher waren sich bei Messeschluss einig, dass es keinen Abschluss ohne Anschluss gibt. Dank dem durchlässigen Schweizer Berufsbildungssystem müssen sich 14-Jährige nicht mehr zwingend lebenslang für einen Beruf entscheiden, denn Umschulungen sind heutzutage jederzeit möglich.

Das Motto «Mach eine Lehre, werde Profi» nahmen sich 46'722 Jugendliche, Eltern, Lehrpersonen und Weiterbildungsinteressierte zu Herzen. Vom 17. bis 21. November 2015 informierten sie sich an der Berufsmesse Zürich über zahlreiche Lehrberufe und anschliessende Weiterbildungsmöglichkeiten. Eine solide Berufsausbildung ist eine Investition in die Zukunft. 120 Berufsverbände, Firmen und Schulen präsentierten einen einzigartigen Querschnitt durch die Schweizer Bildungslandschaft. 17'812 Schüler und Lehrpersonen aus acht Kantonen besuchten unter der Woche die Berufsmesse Zürich. Am Mittwochnachmittag und Samstag nutzten viele Eltern mit ihren Kindern die Gelegenheit, um sich gemeinsam über die verschiedenen Berufsfelder zu informieren.

Viel Interesse am Begleitprogramm

Auf grosses Interesse stiess auch dieses Jahr der Bewerbungscampus mit Gratisdienstleistungen rund um die berufliche Orientierung. Neu konnten sich Schulklassen für einen halbstündigen Bewerbungs-Workshop anmelden. Gut besucht waren die Kurzvorträge im Forum zu Bewerbung und Lehrstellensuche. Die eigens für Eltern zugeschnittenen Veranstaltungen im Forum fanden ebenfalls guten Anklang. Das neu lancierte interaktive Theaterstück « Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können...» zeigte Lust und Frust bei der Lehrstellensuche.

Die Siegerinnen der Zürcher Berufsmeisterschaften der Fachfrauen Gesundheit stehen fest! Nächstes Jahr kämpfen Tatjana Kriegelstein, Nadine Deola und Thirza Früh an den Schweizer Meisterschaften um den FaGe-Meistertitel. Zahlreiche Prominente wie Bildungsdirektorin Silvia Steiner, Ökonom Rudolf Strahm, Unternehmerin Nadja Schildknecht, Meteorologe Thomas Bucheli, YouTube-Star Bendrit Bajra, Sänger Patrick Scott oder die Sportlergruppe Rising Eagles waren zu Gast. Die Lernenden und jungen Radiomacher vom Radio 4tng und Berufswahlradio.ch sendeten täglich live aus der Berufsmesse Zürich.

Wichtige Partner

Organisiert wird die Berufsmesse Zürich vom Kantonalen Gewerbeverband Zürich und der MCH Messe Zürich. Sponsoren sind die Zürcher Kantonalbank, der Berufsbildungsfonds des Kantons Zürich sowie das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation. Energy Zürich, Tele Züri, joiz Schweiz und der Tages-Anzeiger sind die Medienpartner.

Die nächste Berufsmesse Zürich findet vom 22. bis 26. November 2016 in der Messe Zürich statt.

Kontakt:

Patrizia Ciriello, Kommunikationsleiterin
MCH Messe Schweiz (Zürich) AG
Tel. +41 58 206 22 58 | patrizia.ciriello@berufsmessezuerich.ch



Weitere Meldungen: Berufsmesse Zürich / MCH Group

Das könnte Sie auch interessieren: