bonus.ch S.A.

bonus.ch zum Thema Krankenversicherungen: die Versicherungsnehmer sind mit dem Schweizer Gesundheitssystem zufrieden

Lausanne (ots) - Das Schweizer Gesundheitssystem wird geschätzt. Über zwei Drittel der Schweizer bewerten es als "zufriedenstellend" bis "sehr gut ". Auf regionaler Ebene sind die Deutschschweizer am zufriedensten, die Westschweizer am anspruchsvollsten.

Jedes Jahr führt das Vergleichsportal bonus.ch eine Zufriedenheitsumfrage bei den Versicherungsnehmern der Krankenkassen durch. Über 2300 Personen haben teilgenommen und ihre Krankenkassen bewertet. Die Versicherungsnehmer wurden angehalten, sich nicht nur zu ihrer Grundkrankenversicherung zu äussern, sondern auch ihre Meinung über die Zusatzversicherungen kundzugeben. Die befragten Personen äusserten sich u.a. über das Preis-Leistungsverhältnis der Spitalzusatzversicherungen und das Schweizer Gesundheitssystem.

Global gesehen sind die Schweizer mit ihrem Gesundheitssystem zufrieden. So konnte man feststellen, dass 70% der befragten Personen, also zwei Drittel, es "befriedigend" bis " sehr gut" bewerteten. Nur 12.9% finden das System "mittelmässig" oder sogar "nicht akzeptierbar".

Was die regionalen Unterschiede betrifft, sind die Deutschschweizer am zufriedensten mit dem Schweizer Gesundheitssystem. 73.4% bewerten es mit "befriedigend" bis "sehr gut" gegen 67.9% der Westschweizer und 68.3% der italienischsprachigen Personen.

58.4% der Versicherungsnehmer geben an, eine oder mehrere Zusatzversicherungen zu haben. Man kann feststellen, dass über zwei Drittel unter ihnen (61.5%) ihre Grund- und Zusatzversicherung bei der gleichen Versicherungsgesellschaft abgeschlossen hat und dass dieser Trend seit drei Jahren stetig ansteigt. Davon kann man ableiten, dass die Versicherungsnehmer sich für dieses Vorgehen aufgrund der administrativen Vereinfachung entschliessen und dass sie, entgegen gewisser politischen Kampagnen, die gerne die Grund- von der Zusatzversicherung trennen würden, es vorziehen, bei ein und demselben Versicherer versichert zu sein.

Zwar fällt die Gesamtbewertung der Grundkrankenversicherungen mit einer globalen Durchschnittsnote von 5.03 "gut" leicht besser als in 2014 (4.97) aus, doch die Spitalzusatzversicherung wird mit einem leichten Abfallen der Zufriedenheit mit 40.3% "gut" bis "sehr gut " gegenüber 41.1% im Vorjahr strenger beurteilt. Auf dem ersten Platz findet man ÖKK und Progrès, die beide die Note 5.0 "gut" erhalten, dicht gefolgt von Atupri und Visana, beide mit der Note 4.9 und, auf dem dritten Platz, Agrisano mit der Note 4.8.

Zusatz zum detaillierten Rapport: http://www.bonus.ch/RDP-20150915_DE.pdf

Zugang zur Zufriedenheitsumfrage zum Thema Krankenkasse: http://www.bonus.ch/zr4RGMZ.aspx

Zugang zu den Noten der Zufriedenheitsumfrage: http://www.bonus.ch/zr5893Z.aspx

Für weitere Informationen:


bonus.ch SA
Patrick Ducret
Direktor
Avenue de Beaulieu 33
1004 Lausanne
021.312.55.91
ducret(a)bonus.ch

Lausanne, den 15. September 2015



Weitere Meldungen: bonus.ch S.A.

Das könnte Sie auch interessieren: