Allianz Suisse

Allianz Suisse: Mit dem besten Bewerbungsvideo eine Lehrstelle gewinnen

Wallisellen (ots) - Ungewöhnlich, innovativ und ganz auf die Verhaltensweise von "digital natives" ausgerichtet: die Allianz Suisse geht bei der Rekrutierung von jungen Talenten neue Wege. Als erstes Versicherungsunternehmen in der Schweiz vergibt die Allianz Suisse einen Ausbildungsplatz für eine kaufmännische Lehre mittels einer viralen Kampagne. Dafür können sich die Jugendlichen von der kreativen Seite zeigen und ein Bewerbungsvideo auf www.mylifeasatalent.ch hochladen. Wer die meisten Stimmen für sein Video erhält kann seine Berufskarriere starten.

Ob am Hauptsitz oder in den 42 Generalagenturen: die Allianz Suisse bietet jährlich rund 40 jungen Talenten einen spannenden und abwechslungsreichen Einstieg in die Berufskarriere mit einer Lehre im kaufmännischen Bereich oder in der Informatik. Derzeit absolvieren rund 110 Auszubildende eine Berufslehre im Unternehmen. Die späteren Berufsaussichten sind glänzend: Mehr als 90 Prozent der Auszubildenden wird anschliessend eine Stelle im Unternehmen angeboten. Allerdings: auch ein Versicherungsunternehmen muss mit der Zeit gehen, wenn es als Arbeitgeber weiterhin attraktiv bleiben will - denn mit den demographischen Wandel geht der so genannte "war for talents" einher. Neue und innovative Wege in der Rekrutierung des Nachwuchses sind also gefragt.

Für die Ausbildung begeistern

Mit ihrer viralen Kampagne "My life as a talent" verlässt die Allianz Suisse gewohnte Pfade und spricht bewusst digital affine Zielgruppen an, um sie für eine Ausbildung zu begeistern. Dabei können die jungen Talente ihre Kreativität auf besondere Art und Weise unter Beweis stellen: statt eine klassische Bewerbungsmappe einzureichen, können sie auf www.mylifeasatalent.ch einfach ein Bewerbungsvideo hochladen. Dieses wird dann von Freunden, Bekannten, der Familie oder der Netz-Community bewertet. Wer die meisten Stimmen für sein Video erhält, kann im nächsten Sommer seine Lehrstelle am Hauptsitz der Allianz Suisse in Wallisellen antreten. Ganz ohne das übliche Bewerbungsprozedere. "Das ist auch für uns eine völlig neue Erfahrung und wir sind total gespannt, wie die Aktion bei den Jugendlichen ankommt", sagt Alexandra Suess, Verantwortliche für Young Talents bei der Allianz Suisse. "Mit der Kampagne wollen wir auch zeigen, dass die Versicherungswelt alles andere als langweilig ist und uns als bevorzugte Arbeitgeberin für junge Menschen positionieren", betont die Ausbildungsexpertin. "Die sozialen Medien spielen dabei natürlich die Schlüsselrolle".

Erfolgreicher Start in die Berufskarriere

Auf das übliche Bewerbungsprozedere wird in diesem einen Fall zwar verzichtet, aber klassische Bewerbungen mit Anschreiben und Lebenslauf sind damit noch lange nicht "out". Alexandra Suess: "Natürlich achten wir wie bis anhin vor allem auf Aspekte wie Leistungsfähigkeit, Motivation und Teamfähigkeit. Dafür ist ein persönliches Gespräch unerlässlich um zu schauen, ob beide Seiten zusammenpassen." Dass der Gewinner oder die Gewinnerin des Wettbewerbs auf Neid und Skepis bei den andernen Lernenden stösst, glaubt Alexandra Suess nicht: "Die finden diese Aktion ziemlich cool und stehen voll dahinter."

Das zeigt sich auf der Seite www.mylifeasatalent.ch, wo die jungen Talente der Allianz Suisse ohne Scheuklappen direkt und authentisch sowie multimedial aus ihrem Arbeitsalltag berichten. Die Internetseite wurde gleichzeitig mit dem Wettbewerb aufgeschaltet, um jungen Menschen einen Einblick in die Ausbildungswelt zu geben. Dort finden Interessierte zudem die Teilnahmevoraussetzungen für den Wettbewerb.

Kontakt:

Hans-Peter Nehmer
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: 058 358 88 01
hanspeter.nehmer@allianz.ch

Bernd de Wall
Senior Spokesperson
Telefon: 058 358 84 14
bernd.dewall@allianz.ch



Weitere Meldungen: Allianz Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: