Bentley Motors Ltd.

Bentley stellt schnellstes Serienmodell aller Zeiten vor - Den neuen CONTINENTAL GT SPEED

Bentley stellt schnellstes Serienmodell aller Zeiten vor - Den neuen CONTINENTAL GT SPEED

Crewe, England (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 
   -  Weltpremiere beim Goodwood Festival of Speed 2012
   -  625 PS, 800 Nm und bis zu 329 km/h schnell
   -  Abgesenktes Fahrzeugniveau und optimiertes Fahrwerk für einen  
      sportlicheren Auftritt und ein schneidigeres agileres 
      Bentley-Fahrerlebnis
   -  Markante Speed-Designelemente und Mulliner Driving Ausstattung 
      im Innenraum
   -  Neues, eng abgestuftes 8-Gang-Automatikgetriebe 

Bentley stellt mit dem neuen Continental GT Speed Coupé ein neues Leistungs-Flaggschiff vor, das schnellste Bentley Serienmodell aller Zeiten. Der neue 329 km/h schnelle GT Speed ist perfekt für Automobilliebhaber, die hohen Wert auf uneingeschränktes Leistungsvermögen, agiles Handling, markantes Design und sportlichen Luxus legen. Der neue GT Speed ist ab sofort bestellbar, die Auslieferungen beginnen im Oktober 2012.

Angetrieben wird der neue Continental GT Speed von einer überarbeiteten Version des einzigartigen Bentley 6-Liter W12 Twinturbomotors mit 48 Ventilen und vier Nockenwellen. Der legendäre Bentley W12, der in diesem neuen Modell bei 6.000 U/min eine Leistung von 625 PS (460 KW) und ein Drehmoment von 800 Nm entwickelt, verleiht dem GT Speed ein Leistungsvermögen im Format von Supersportwagen und beeindruckt mit seiner Überlegenheit auf der Straße. Der Sprint von 0 auf 100 km/h erfolgt in lediglich 4,2 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 329 km/h.

Die gewaltige Leistung des neuen Speed-Modells wird über ein eng abgestuftes 8 Gang Automatikgetriebe von ZF übertragen. Dieses hochmoderne Getriebe sorgt dank einer intelligenten adaptiven Steuersoftware für schnelle, nicht wahrnehmbare Gangwechsel und gewährleistet damit eine perfekte Kombination von Geschwindigkeit und Kultiviertheit. Das neue Getriebe leistet zudem einen entscheidenden Beitrag zur einer Senkung von Verbrauch und CO2-Emissionen um insgesamt 12 Prozent.

Damit die extreme Leistung des GT Speed jederzeit in fulminanten Vortrieb umgewandelt wird, bietet das Modell eine einzigartige Fahrwerksabstimmung mit optimierter Lenkung und Dämpfungsowie einem abgesenkten Fahrzeugniveau. Das modifizierte Fahrwerk wird durch markante 21-Zoll Räder im Speed-Design ergänzt, die mit 275 35 R21 Pirelli PZero Ultra High Performance-Reifen bestückt sind und in zwei markanten Ausführungen angeboten werden. Das Ergebnis ist ein sportlicheres und intensiveres Bentley-Fahrerlebnis mit strafferem Handling und höherer Dynamik.

Wolfgang Dürheimer, Vorstandsvorsitzender von Bentley Motors, kommentiert die Vorstellung des neuen GT Speed:

"Der Bentley Continental GT ist seit nun mehr fast zehn Jahren der unbestrittene Maßstab, wenn es um Grand Touring mit höchstem Luxus und überragendem Leistungsvermögen geht. Sein herausragender W12-Motor ist so erfolgreich, dass Bentley heute zum weltweit größten Hersteller von 12-Zylinder-Motoren aufgestiegen ist. Der neue GT Speed unterstreicht mit seinem schneidigen, sportlicheren Charakter diese Spitzenposition und wird den Zuspruch, den das Continental Coupé weltweit erfährt, weiter steigern." Die athletische, elegant geformte Karosserie des Continental Coupés wird durch dezente Designelemente ergänzt, die den sportlichen Charakter des neuen Modells betonen. Besonders markant sind die dunkel getönten Matrix-Grills am Kühler und den unteren Lufteinlässen sowie die Auspuff-Endrohre mit der speziellen Riffelung. Der neue GT Speed verfügt über ein außerordentliches Leistungspotential ohne Kompromisse bei Komfort, Kultiviertheit, Handwerkskunst und Qualität einzugehen. Der nur mit den edelsten natürlichen Materialien von Hand gefertigte Innenraum des GT Speed ist bereits serienmäßig mit dem Mulliner Driving Paket ausgestattet und bietet eine Reihe von markanten Speed-Designelementen, die modernen Luxus mit einem ausgeprägt sportlichen Charakter vereinen. Der permanente Allradantrieb mit zentralem Torsendifferenzial, Serienausstattung aller Continental-Modelle, garantiert besten Grip und höchste Stabilität indem er die gewaltige Leistung und das enorme Drehmoment des neuen GT Speed bei allen Straßenverhältnissen und Witterungsbedingungen sicher und kontrolliert auf die Straße bringt. Bevor die ersten Auslieferungen im kommenden Herbst beginnen, feiert der GT Speed beim prestigeträchtigen Goodwood Festival of Speed vom 29. Juni bis 1. Juli seine Weltpremiere. Die Bentley Boys von heute Juha Kankunnen, Guy Smith und Derek Bell werden mit einem Vorserienmodell des GT Speed zwei Mal täglich auf die Strecke am Goodwood Hill gehen.

ENDE

Hinweis für Redakteure:

1. Die Entwicklung des GT Speed erfolgte in Anlehnung an die legendären "Speed"-Modelle, die erstmals 1923 vorgestellt wurden. Der serienmäßige Bentley 3-Litre hatte damals bereits Bentleys technische Überlegenheit in Bezug auf Straßenlage, Handling und Bremsen unter Beweis gestellt, doch Firmengründer W.O. Bentley erkannte das Marktpotenzial einer leistungsstärkeren Version für begeisterte Automobilisten, die nach überlegenem Leistungsvermögen verlangten. Als Antwort schuf er das 3-Litre "Speed Modell" mit zwei SU-Vergasern und einem Motor mit höherem Verdichtungsverhältnis. Dieser wurde schließlich zu einem der begehrtesten Bentleys. Die erste Generation des Continental GT Speed wurde 2007 vorgestellt und schnell zu einem großen weltweiten Verkaufserfolg.

2. Bentley Motors ist im britischen Automobilsektor der drittgrößte Investor im Bereich Forschung und Entwicklung (F&E) und steht im nationalen Vergleich an 18. Stelle. Das Unternehmen beschäftigt rund 4.000 Mitarbeiter in Crewe, wo alle Abteilungen des Unternehmens, einschließlich Design, F&E, Konstruktion und Fertigung beheimatet sind. Das Zusammenspiel von handwerklichem Können, das über Generationen hinweg weitergegeben wird, technischer Expertise und modernster Technik, ist nur bei britischen Luxusautomobilherstellern wie Bentley zu finden. Es ist außerdem ein Beispiel für hochwertige britische Fertigungstechnik auf höchstem Niveau. Bentley exportiert jedes Jahr Waren im Wert von mehr als 500 Millionen Pfund (570 Millionen Euro) in etablierte Märkte wie die USA, sowie aufstrebende Märkte wie China und Südamerika.

3. Bentley steigerte die Zahl der weltweiten Kundenauslieferungen im ersten Quartal 2012 um 46,6 % auf 1.759 Fahrzeuge. Dieses Wachstum wurde durch den Aufstieg Chinas zu Bentleys größtem Absatzmarkt im ersten Quartal mit einem Anstieg von 84,9 % (578 Auslieferungen) angeführt. Die USA bleiben mit einer Steigerung von 35,6 % (468 Auslieferungen) nach wie vor einer der wichtigsten Märkte für Bentley. Im Nahen Osten hat sich das Volumen mit einem Anstieg von 82,6 % (168 ausgelieferte Fahrzeuge) erholt und Europa verzeichnet mit 207 ausgelieferten Fahrzeugen ebenfalls ein deutliches Wachstum von 34,4 %. Die Zahl der Auslieferungen in Großbritannien und Deutschland bleibt mit 233 beziehungsweise 62 Fahrzeugen auf einem stabilen Niveau.

Kontakt:

Weitere Informationen zu dieser Pressemitteilung erhalten Sie von:

Michael Baumann - Kommunikationsdirektor
Michael.Baumann@bentley.co.uk + 44 (0) 1270 535 189

Martin Broomer - Leiter Produktkommunikation
Martin.Broomer@bentley.co.uk + 44 (0) 1270 535 044

Mike Sayer - Produktkommunikation
Mike.Sayer@bentley.co.uk +44 (0) 1270 535 133

Für weitere Presseinformationen zu Bentley besuchen Sie bitte
www.bentleymedia.com
Twitter - @BentleyMotorsPR
YouTube - www.youtube.com/bentleymotors



Weitere Meldungen: Bentley Motors Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: