Banco Bradesco S.A.

Banco Bradesco gibt Ergebnisse des ersten Halbjahrs 2009 bekannt

    Sao Paulo (ots/PRNewswire) -

    Banco Bradesco S.A. (NYSE: BBD) gibt Ergebnisse des ersten Halbjahrs 2009 bekannt.

    Die wichtigsten Kennzahlen von Bradesco im 1. Halbjahr 2009 sind nachfolgend aufgeführt:

    1. Der Nettogewinn im 1. Halbjahr 2009 belief sich insgesamt auf 4,020 Mrd. BRL (entspricht einer Variation von 2,8 % im Vergleich zum bereinigten Wert von 3,909 Milliarden BRL im 1. Halbjahr 2008), was einem Gewinn je Aktie von 2,52 BRL (über einen Zeitraum von 12 Monaten) und einer auf das Jahr berechnete Eigenkapitalrendite von 23,7 % entspricht(1).

    2. Der Nettogewinn beinhaltet 2,732 Mrd. BRL aus Finanztätigkeiten, die 68 % des Nettogewinns ausmachen, sowie 1,288 Mrd. BRL aus Versicherungsgeschäften und privaten Pensionsplänen, die einen Anteil von 32 % am Nettogewinn ausmachen.

    3. Die Marktkapitalisierung Bradescos betrug zum 30. Juni 81,301 Mrd. BRL. Wir weisen darauf hin, dass die Vorzugsaktien des Unternehmens im 1. Halbjahr 2009 um 28,7 % zulegen konnten.

    4. Das Gesamtvermögen erreichte im Juni 2009 einen Wert von 482,478 Mrd. BRL, was eine Steigerung von 19,7 % im Vergleich zum selben Zeitraum im Jahr 2008 ausmacht. Die auf das Jahr bezogene Anlagenrendite betrug im Durchschnitt 1,7 % gegenüber einem Wert von 2,1 % aus dem Vorjahr.

    5. Der erweiterte Kreditbestand (2) betrug 212,768 Mrd. BRL und ist damit im Jahresvergleich um 18.1 % gestiegen. Die an Privatpersonen vergebenen Darlehen betrugen insgesamt 74,288 Mrd. BRL (eine Steigerung von 13,2 %), während Unternehmenskredite insgesamt 138,480 Mrd. ausmachten (eine Steigerung von 20,9 %).

    6. Die verwalteten Aktiva beliefen sich insgesamt auf 647,574 Mrd. BRL, was einer Steigerung von 17,6 % gegenüber dem Wert von 550,582 Mrd. BRL im Juni 2008 entspricht.

    7. Das Eigenkapital der Aktionäre betrug im Juni 2009 insgesamt 37,277 Mrd. BRL und verzeichnete somit im Jahresvergleich eine Wachstumsrate von 10,6 %. Die Kapitaladäquanz (CAR) gemäss Basel II entsprach im Juni 2009 einen Prozentwert von 17,0 %, wobei 14,3 % Prozent dieses Wertes aus Kernkapital bestehen.

    8. Auszahlungen an Aktionäre in Form von Eigenkapitalverzinsung sowie Dividendenzahlungen und -rückstellungen beliefen sich im 1. Halbjahr 2009 auf 3,253 Mrd. BRL. Von diesen Zahlungen gehen 1,372 Mrd. BRL auf in diesem Zeitraum erwirtschaftete Erträge zurück (210 Mio. BRL monatlich ausgezahlt und 1,162 Mrd. BRL zurückgestellt) während sich 1,881 Mrd. BRL auf das Jahr 2008 beziehen (am ersten Januar 2009 getätigte monatliche Zahlung in Höhe von 39 Mio. BRL und am 9. März 2009 getätigte Zusatzzahlungen in Höhe von 1,842 Mrd. BRL).

    9. Die Effizienzkennzahl (3) für den Monat Juni 2009 beträgt 42,0 %  (42,6 % im Juni 2008).

    10. Die Investitionen in Infrastruktur, Informationstechnologie und Telekommunikation beliefen sich in diesem Quartal auf insgesamt 1,616 Mrd. BRL, was im Jahresvergleich einer Steigerung von 43,4 % entspricht.

    11. Bezahlte oder zurückgestellte Steuern und Beiträge, einschliesslich Sozialversicherungsbeiträge, die auf Basis der Hauptgeschäftstätigkeiten der Bradesco-Organisation im 1. Halbjahr 2009 berechnet wurden, beliefen sich insgesamt auf 4,185 Mrd. BRL, was 104,1 % des Nettogewinns entspricht. Von der Organisation einbehaltene und ausgezahlte Steuern auf Finanzintermediation beliefen sich 2,950 Mrd. BRL.

    12. Bradesco verfügt über ein umfassendes Vertriebsnetzwerk, das aus 4.598 Filialen (3.406 Filialen + 1.192 Mini-Filialen (PABs)), 30.191 Geldautomaten im Bradesco-Dia&Noite-Netzwerk (Tag&Nacht-Netzwerk), 17.699 Bradesco-Expresso- Niederlassungen, 6.011 Banco-Postal-Filialen (Postbank), 2.788 Electronic-Service-Filialen und 64 Filialen von Finasa Promotora de Vendas besteht. Darüber hinaus stehen Bradesco-Kunden ausserdem 6.239 Geldautomaten aus dem Netz von Banco24Horas (24StundenBank) zur Verfügung.

    13. Im Halbjahr zum Juni 2009 belief sich die fixe Vergütung für Personal einschliesslich Belastungen und Sozialleistungen auf insgesamt 3,285 Mrd. BRL. Die Sozialleistungen, die den 85.871 Mitarbeitern der Bradesco-Organisation und ihren Familienangehörigen geboten wurden, beliefen sich auf 719,485 Mio. BRL. Die Ausgaben für Investitionen in Entwicklungs- und Schulungsprogramme betrugen 42,943 Mio. BRL.

    14. Im Juni 2009 verkaufte Banco Bradesco im Rahmen der Zweitplatzierung von Stammaktien der Companhia Brasileira de Meios de Pagamento (VisaNet Brasil), die als der grösste Börsengang Brasiliens aller Zeiten angesehen wird, einen Teil seiner an diesem Unternehmen gehaltenen Aktien.

    15. Im Juni 2009 unterzeichnete Banco Bradesco ein "Privatinstrument für die Aktienzusammenführung und sonstige vertragliche Vereinbarungen" ("Private Instrument of Share Merger and Other Covenants") mit den Mehrheitsaktionären von Banco ibi S.A., mit dem Ziel, das gesamte Kapital dieses Unternehmens zu übernehmen. Gleichzeitig wurde eine 20-jährige Partnerschaftsvereinbarung mit C&A Modas Ltda. abgeschlossen, nach der Finanzprodukte und Dienstleistungen Bradescos gemeinsam auf exklusiver Basis in C&A-Handelsgeschäften angeboten werden. Der Abschluss der Transaktion unterliegt der Genehmigung durch die zuständigen Stellen. Der Transaktionswert, der fast 1,4 Mrd. BRL beträgt, wird bei Auslieferung der von Bradesco ausgegebenen Aktien gezahlt.

    16. Im 2Q09 erhaltene Preise und Auszeichnungen:

    * Unter den 500 grössten Unternehmen weltweit das am höchsten geführte brasilianische Finanzinstitut (Fortune Magazine);

    * Einzige brasilianische Marke, die im Ranking der 100 wertvollsten Marken weltweit enthalten ist, und im dritten Jahr in Folge die wertvollste Marke Brasiliens (Beratungsfirma Millward Brown);

    * Einzige Bank unter den 25 modernsten Unternehmen Brasiliens (Epoca);

    * Bradesco ist das führende IT-Unternehmen Brasiliens (INFO Exame);

    * 1. Platz beim E-finance 2009 Award (Executivos Financeiros);

    * Bradesco Seguros e Previdencia (Versicherungsgruppe) wurde zur "Besten Versicherungsgesellschaft Brasiliens 2009" gewählt (Euromoney);

    * Im 2. Jahr in Folge wurde Bradesco Seguros e Previdencia zur "Besten Versicherungsgesellschaft in Südamerika" gewählt (World Finance);

    * Grupo Bradesco Seguros e Previdencia (Versicherungsgruppe) wurde zur Besten Versicherungsgesellschaft und zum besten Unternehmen in der Kategorie "Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung" gewählt (Fundacao Getulio Vargas); und

    * Bradesco Saude konnte die Auszeichnung zur besten Krankenversicherung gewinnen (Fundacao Getulio Vargas).

    17. Hinsichtlich der Nachhaltigkeit haben wir die Aktivitäten Bradescos in drei Säulen zusammengeführt: (i) Nachhaltige Finanzen, das auf die Einbeziehung von Banken, soziale und umweltbezogene Faktoren für die Gewährung von Krediten und das Angebot sozialer und umweltfreundlicher Produkte abzielt; (ii) Verantwortliches Management, mit einem Fokus auf eine Wertschätzung von Mitarbeitern, eine Verbesserung des Arbeitsumfelds und ökologisch effiziente Praktiken; und (iii) Sozial- und Umweltinvestitionen, die auf Bildung, Umwelt, Kultur und Sport abzielen. Wir weisen besonders auf Fundacao Bradesco hin, das seit mehr als 52 Jahren ein breit angelegtes Sozial- und Bildungsprogramm entwickelt und 40 Schulen in Brasilien betreibt. Mit einem Budget von schätzungsweise 231,3 Mio. BRL wird Fundacao Bradesco 2009 in der Lage sein, mehr als 642.000 Menschen zu helfen, unter anderem 111.000 (4) Schülern, die eine kostenlose hochwertige Schulbildung erhalten.

    (1) Ausschliesslich der angepassten Anlagenbewertung, die im Rahmen des Eigenkapitals der Aktionäre erfasst wurde;

    (2) Auf Grundlage von Sicherheiten, Garantien, Forderungen aus Kreditkartengeschäften und Kreditübertragungen (Fonds für die Forderungsverbriefung - FIDC und Immobilienforderungszertifikaten - CRI);

    (3) Über 12 Monate kumuliert; und

    (4) Prognose.

      Ansprechpartner:
      Jean Philippe Leroy
      4823.jean@bradesco.com.br
      Ivani Benazzi de Andrade
      4823.ivani@bradesco.com.br
      Banco Bradesco S/A
      +55-11-2178-6201
      +55-11-2178-6218

ots Originaltext: Banco Bradesco S.A.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Jean Philippe Leroy, 4823.jean@bradesco.com.br, oder Ivani Benazzi de
Andrade, 4823.ivani@bradesco.com.br, beide von Banco Bradesco,
+55-11-2178-6201, +55-11-2178-6218



Weitere Meldungen: Banco Bradesco S.A.

Das könnte Sie auch interessieren: