European Futurists Conference

2. European Futurists Conference Lucerne: Globalisierung in einigen Jahren am Ende?

Zukunftsforscher John L. Casti widerspricht dem Globalisierungspapst Friedman

    Luzern (ots) - Die Idee der Globalisierung ist ein vorübergehendes Phänomen, das sich langsam von der Bühne verabschieden wird, prophezeit der angesehene Mathematiker und Zukunftsexperte John L. Casti. Die Welt der nächsten paar Jahre werde sich einem wachsenden Trend der Zersplitterung gegenübersehen und nicht der Vereinigung; der Fremdenfeindlichkeit und nicht dem Zusammenschmelzen von Kulturen und des wirtschaftlichen Rückgangs und nicht Aufschwungs. Casti machte diese Vorhersage am Mittwoch im Rahmen der 2. European Futurists Conference in Luzern.

    Casti führte an der wichtigsten unabhängigen Zukunftsforschungs-Konferenz Europas im KKL Luzern aus, dass der Prozess dessen, was Thomas Friedman die 'Verflachung' der Welt nennt, sich am Anfang des absteigenden Asts befindet. "Die Idee der 'Globalisierung', in der die Welt als ein grosser gigantischer Marktplatz betrachtet wird, ist schlichtweg ein vorübergehendes Phänomen, das um 1975 in Davos begonnen hat und sich nun langsam von der Bühne des Geschehens verabschiedet - genauso wie alle anderen langfristigen sozialen Phänomene", sagte Casti.   (...)*

    210 Zukunftsinteressierte aus 21 Ländern

    Rund 210 Zukunftsexperten und Verantwortliche für Strategie, Geschäftsentwicklung und Innovation aus 21 Ländern machen sich an der European Futurists Conference ein Bild der Zukunft. "Wir sind eine temporäre Zukunftsuniversität, die in die Praxis wirkt", sagt Georges T. Roos, Gründer und Direktor der European Futurists Conference. Sie wurde ins Leben gerufen, um der US-amerikanisch dominierten Zukunftsforschung eine europäische Perspektive zur Seite zu stellen. Ein internationaler Beirat aus den renommiertesten Zukunftsforschern Europas aus Wissenschaft und Praxis wacht über die inhaltliche Qualität der Konferenz. Die Konferenz dauert noch bis Freitag, 24. November 2006 und findet jährlich statt.

    *Die ausführliche Pressemitteilung finden Sie unter: http://www.european-futurists.org/wEnglisch/Media_Corner/media_releas es.php?navid=43 oder unter http://www.european-futurists.org im Media corner

ots Originaltext: European Futurists Conference Lucerne
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Beat D. Wyser
Tel.:        +41/79/334'30'50
E-Mail:    media@european-futurists.org
Internet: www.european-futurists.org



Weitere Meldungen: European Futurists Conference

Das könnte Sie auch interessieren: