PwC

PwC-Medienmitteilung: "Die Nase vorn" beim Thema Blockchain

Zürich (ots) - Dass die Blockchain-Technologie eine der bahnbrechenden Erfindungen unserer Zeit sein könnte, ist bekannt. Doch wie lässt sich das Potenzial dieser Technologie bei Schweizer Unternehmen konkret realisieren? Diese Frage steckt hinter einer gemeinsamen Initiative von ETH Zürich, Hochschule St. Gallen und PwC Schweiz. Blockchain[X] ist die erste Schweizer Plattform für den Wissensaustausch zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Behörden. Lanciert wird die Plattform am 9. Mai 2017 mit einem Workshop zum Thema E-Identity in Zürich.

Experten erwarten durch Blockchain-Technologien eine Reihe von Umwälzungen in der Finanzwelt. Die Veränderungen werden aber früher oder später jede Branche betreffen. Wer von dieser Technologie profitieren will und sie erfolgreich einsetzen möchte, muss am Puls der Entwicklungen bleiben - denn das Tempo, mit der sich die Technologie weiterentwickelt, ist rasant. Genau hier setzt die neue Plattform Blockchain[X] der HSG (IWI) und der ETH Zürich (COSS) unter der Leitung von Prof. Dr. Walter Brenner, HSG, und Prof. Dr. Dirk Helbing, ETH Zürich, in Zusammenarbeit mit PwC Schweiz an.

Direkter Draht zur Blockchain

Blockchain[X] bringt Akteure aus Wirtschaft und Forschung zusammen und fördert den Austausch zwischen etablierten Unternehmen der Schweizer Wirtschaft, Start-ups, führenden Forschungsinstituten und Regulatoren. Mitglieder werden direkt auf die neusten Forschungsergebnisse und Wirksamkeitsstudien Zugriff haben und unkompliziert mit Experten und Branchenkollegen in Kontakt treten können. Ebenfalls ermöglicht Blockchain[X] seinen Mitgliedern, bei der Entwicklung von Prototypen mitzuwirken und die Zukunft mit Blockchain, Internet of Things und Automatisierung auf dem Werkplatz Schweiz aktiv zu prägen.

Schnittstelle zwischen Technologie und Regulatoren

Als Unterstützungspartner bringt PwC Schweiz wertvolle Einblicke zu industrieübergreifenden Themen, zu regulatorischen Trends und zur praktischen Anwendung von Blockchain im Markt ein. «Unsere Kunden stehen unter anderem aus rechtlicher und regulatorischer Sicht vor diversen Fragestellungen, die die Integration der Blockchain-Technologie mit sich bringt. Wir freuen uns, unsere Erfahrung diesbezüglich in das Konsortium einbringen zu können», so Frederik Gregaard, Head of Digital Financial Services bei PwC Schweiz. Mit diesem Wissen lernen Mitglieder des Blockchain[X]-Netzwerks, die Einsatzmöglichkeiten der Technologie zu erkennen und das Potenzial für sich zu nutzen. Für den Leiter FinTech Schweiz und Partner bei PwC Strategy& Schweiz, Dr. Daniel Diemers, hat das Engagement aber auch eine strategische Komponente: «Wir arbeiten global an vielfältigen Lösungen für unsere Kunden auf Basis der Blockchain-Technologie und decken dabei von der Strategie bis zur technischen Umsetzung alle Schritte ab. Für die Schweizer Initiative Blockchain[X] können wir dieses globale Know-how bündeln und zum Nutzen des lokalen Ökosystems einbringen. Somit etablieren wir den Standort Schweiz für alle Akteure mittelfristig zu einem wichtigen Zentrum für Blockchain.»

Workshop zu E-Identity

Der erste durch Blockchain[X] organisierte Workshop findet am 9. Mai 2017 in der ETH Zürich statt. Mehr Informationen finden Sie hier: http://blockchainx.inn.ac/

Kontakt:

Claudia Sauter, Head of PR & Communications, PwC Schweiz
ch.linkedin.com/in/claudiasauter
claudia.sauter@ch.pwc.com



Weitere Meldungen: PwC

Das könnte Sie auch interessieren: