CNH Industrial N.V.

Mähdrescher CR und CX von New Holland mit Everest-System gewinnt "Machine of the Year"-Award im Rahmen der SIMA 2017

Die Flaggschiffe der Marke, die Mähdrescher der Serien CR und CX mit dem innovativen Everest-System, die unter schwierigen Bedingungen arbeiten, wurden von einer Jury von Fachjournalisten für ihre Vorteile in den Bereichen Ernteproduktivität und Effizienz ausgewählt.

London (ots/PRNewswire) - New Holland Agriculture, eine Marke von CNH Industrial (NYSE: CNHI /MI: CNHI), hat im Rahmen der SIMA 2017 International Agribusiness Show in Paris den Titel "Machine of the Year" in der Kategorie Mähdrescher gewonnen. Die Messe, die vom 26. Februar bis 2. März 2017 stattfindet, zählt mehr als 1.700 Aussteller aus über 40 Ländern.

Die Flaggschiffe der Marke, die Mähdrescher der Serien CR und CX mit dem innovativen Everest-Nivelliersystem, wurden von der Jury für ihre Vorteile in den Bereichen Ernteproduktivität und Effizienz ausgewählt.

Die Award-Show "Machine of the Year", die 1997 von einer Gruppe europäischer Fachjournalisten gegründet wurde, umfasste im Jahr 2017 bereits 17 Kategorien, in denen die besten landwirtschaftlichen Technologieinnovationen ausgezeichnet werden. Die Maschinen in jeder Kategorie wurden nach den Kriterien innovative Funktionen, Leistung, Produktivität, Betriebskosten, Bedienerfreundlichkeit und Betriebskomfort beurteilt.

Die herkömmlichen Mähdreschermodelle von New Holland - CX7.90, CX8.70 und CX 8:80 - sowie die Flaggschiff-Rotormähdrescher CR 7.90, CR8.80 und CR8.90 mit dem Everest-Nivelliersystem wurden so konzipiert, dass sie auch auf steilem Gelände eingesetzt werden können, wobei das Dresch- und Abscheidesystem vollkommen waagerecht bleibt, um eine gleichbleibend hohe Leistung auch in hügeligem Gelände zu gewährleisten.

Die Everest-Modelle CX und CR kompensieren seitliche Neigungen von bis zu 20%, damit der Mähdrescher vollständig waagrecht bleibt und das Abernten von Getreide optimiert werden kann. Die Maschine liefert dieselbe außerordentliche Leistung wie auf ebenem Gelände. Das Everest-System funktioniert ebenfalls in Kombination mit einem selbstnivellierenden Vorsatzteil für die volle Effizienz an Hängen von bis zu 36% und verbessert die Kapazität des Mähdreschers auch unter schwierigsten Bedingungen. Die Fahrerkabine des Mähdreschers bleibt bis zu einer Neigung von 20% waagrecht, damit der Fahrer seine Aufmerksamkeit den ganzen Tag lang aufrechterhalten kann, ohne wegen der Position des Mähdreschers in hügeligem Gelände müde zu werden. Das in Zusammenarbeit mit I2J Solutions entwickelte Everest-System ist vollständig integriert und verändert die Struktur der Basiseinheit der Maschine nicht.

CNH Industrial N.V. (NYSE: CNHI /MI: CNHI) ist ein weltweit führendes Unternehmen im Investitionsgütersektor mit umfassender industrieller Erfahrung, einer breiten Palette von Produkten und weltweiter Präsenz. Jede einzelne Marke des Unternehmens ist in ihrem jeweiligen Industriesektor eine maßgebliche internationale Größe: Case IH, New Holland Agriculture und Steyr bei Traktoren und Landmaschinen; Case und New Holland Construction bei Baumaschinen; Iveco bei Nutzfahrzeugen; Iveco Bus und Heuliez Bus bei Nahverkehrs- und Reisebussen; Iveco Astra bei Steinbruch- und Baufahrzeugen; Magirus bei Feuerwehrfahrzeugen; Iveco Defence Vehicles in den Sparten Verteidigung und Zivilschutz; FPT Industrial bei Motoren und Getrieben. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens: www.cnhindustrial.com

Contact Presse:

Manfred Kuchlmayr 
Corporate Communications - Deutschland
CNH Industrial
Tel: +49 893 177 1120 

E-Mail: mediarelations@cnhind.com

www.cnhindustrial.com

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160119/323658LOGO



Weitere Meldungen: CNH Industrial N.V.

Das könnte Sie auch interessieren: