RAD-OP

RAD-OP und ADIVA gehen Partnerschaft zum Verkauf von FSO-Lösungen in der Schweiz und in Deutschland ein

    Zürich, Schweiz (ots/PRNewswire) - RAD-OP, ein Mitglied der RAD Group, hat offiziell seinen Einzug in die schweizer und deutschen Märkte bekannt gegeben, nachdem eine strategische Vereinbarung mit ADIVA, einemführenden Value-Added-Distributor, erzielt wurde. ADIVA und RAD-OP werden in einer Partnerschaft die optischen Wireless-Kommunikationssysteme von RAD-OP an das umfangreiche VARs- und Integratoren-Netz von ADIVA verkaufen.

    Die ersten zwei Produkte von RAD-OP, RAD-OP100 und RAD-OP1000, sind optische Point-to-Point-Wireless-Konnektivitätslösungen, die bei Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gb/s zwischen Gebäuden betrieben werden können. Alle RAD-OP-Verbindungen können auf einzigartige Weise durch eine beliebige Art von Glas betrieben werden, so dass die Produkte in nur wenigen Minuten in der Büroumgebung installiert werden können. Hierdurch werden die Kosten für Produktinstallation, Wartung und Support beträchtlich gesenkt.

    "Durch die Erstellung einer Point-to-Point-Verbindung für Räume stellen die RAD-OP-Produkte eindeutig eine Value-Proposition für Unternehmen dar, die nicht die Eigentümer der Räumlichkeiten sind, in denen sie arbeiten," sagte Urs Deschermeier, Managing Director von ADIVA. "Durch die Implementierung und Wartung von Wireless-Systemen in Bürogebäuden brauchen sich die Benutzer keine Sorgen zu machen über die sogen. "Rooftop-Rent" oder komplizierte Installationsverfahren, deren Implementierung und Wartung Tausende von Euro kosten."

    RAD-OP-Verbindungen wiegen jeweils lediglich 700 Gramm, können leicht an Rigips-Wänden oder an Fenstern installiert werden und sorgen für schnelle Inbetriebnahme der Verbindung und eine marktführende ROI. ADIVA wird seinen bedeutenden Einfluss in den schweizer und deutschen Segmenten beim Verkauf dieser Verbindungen an Kanäle nutzen, die Wireless-Geräte an Unternehmen, Regierungseinrichtungen, Krankenhäuser, Banken und Kleinunternehmen verkaufen.

    Michael Isakov, VP Sales and Marketing von RAD-OP sagte: "Als Value-Added-Distributor mit Fokus auf dem Wireless-Segment ist ADIVA ein idealer Partner für den Vertrieb von RAD-OP-Verbindungen in der Region. RAD-OP und ADIVA werden unsere Produkte zielstrebig vermarkten, um ranghöchste Wireless-Lösungen in der Schweiz und in Deutschland zu liefern."

    Unternehmensprofil RAD-OP

    RAD-OP (www.rad-op.com) entwickelt und vermarktet optische Wireless-Kommunikationssysteme, die eine Reihe von Überbrückungs-, Konnektivitäts- und Last-Mile-Anwendungen unterstützen. RAD-OP basiert auf seiner patentierten "Window-to-Window"-Architektur und hat im Bereich der Point-to-Point-Wireless-Industrie ein Musterbeispiel gesetzt. Das RAD-OP-Portfolio schnell implementierbarer Ultra-Breitbandsysteme ermöglicht Kanälen den Verkauf und die Implementierung von Point-to-Point-Geräten - schneller, einfacher und in grösserem Volumen als je zuvor. RAD-OP ist Mitglied der RAD Group, einer Gruppe von 15 Unternehmen, die in verschiedenen Segmenten der Netzwerk- und Telekommunikationsbranchen weltweit tätig sind.

    Unternehmensprofil ADIVA

    Die Adiva Computertechnologie AG ist seit 1994 im Value Added Distributions-Geschäft für IT-Lösungen auf dem schweizer Markt tätig. Wir bieten ein breit gefächertes Portfolio an Whole-Server-Systemen sowie Single-Kommunikationslösungen für unseren Kundenstamm, der aus IT-Einzelhändlern besteht. ADIVA Swiss ist Teil der ADIVA-Gruppe mit Firmensitz in Bad Homburg, Deutschland. Unser Geschäftsbereich der Kommunikation, in den RAD-OP integriert ist, wurde 2001 mit dem Ziel gegründet, Konnektivitäts-, Schnittstellen- und Netzwerkzugangslösungen von hoher Qualität zu liefern. Im Rahmen unseres Geschäftsbereichs der IT-Systeme konfigurieren und verkaufen wir HP-UX-, Linux- und Windows-basierte Server-Systeme. Des Weiteren liefern wir die marktführende IT-Management-Software hp OpenView.

      Pressekontakt:
      RAD-OP
      Michael Isakov
      +972-3-645-5466
      michael_i@rad-op.com

ots Originaltext: RAD-OP
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
RAD-OP, Michael Isakov, +972-3-645-5466, michael_i@rad-op.com



Das könnte Sie auch interessieren: