NEUE AARGAUER BANK

NAB mit neuer Triple-Hypothek

    Aarau (ots) - Den "Joker" gibt es jetzt bei der Neuen Aargauer Bank (NAB). Mit der neuen Triple-Hypothek profitiert der Kunde von der Sicherheit einer Festhypothek und hat dennoch die Chance, von sinkenden Zinsen zu profitieren.

    Nach einer erfolgreichen Pilotphase im Freiamt hat die Geschäftsleitung der NAB beschlossen, die Triple-Hypothek flächendeckend einzuführen. Die Triple-Hypothek ist eine 7-jährige Festhypothek. Nach vier Jahren erhält der Kunde einmalig die Gelegenheit, in ein anderes Hypothekarmodell zu wechseln. Sind die Zinsen mittlerweile gesunken, kann er seine Festhypothek zu den neuen, günstigeren Konditionen weiterführen oder in eine Rollover-Hypothek wechseln. Sind die Zinsen jedoch gestiegen, behält er seine bestehende, attraktive Festhypothek für den Rest der Laufzeit. "Mit dieser Produktinnovation entspricht die NAB einem grossen Kundenbedürfnis", erklärt Sabine Gäumann, Produktmanagerin Hypotheken. Kunden mit langjährigen Festhypotheken, die während der Laufzeit gerne von tieferen Zinsen profitiert hätten, haben mehrfach den Wunsch nach einem flexibleren Hypothekarprodukt geäussert. Mit der Triple-Hypothek muss der Kunde sich nicht mehr entscheiden zwischen der Sicherheit einer Festhypothek oder mehr Flexibilität. Vielmehr erhält er mit diesem innovativen Produkt beides, und dies erst noch zu attraktiven Konditionen.

    Neue Aargauer Bank

    Die Neue Aargauer Bank - kurz NAB - mit Hauptsitz in Aarau ist die grösste Regionalbank der Schweiz und Marktleaderin im Kanton Aargau mit rund 300 000 Kundenbeziehungen. Das Tätigkeitsgebiet der NAB umfasst den Kanton Aargau und angrenzende Gebiete. Die NAB gehört als Tochtergesellschaft mehrheitlich zur Credit Suisse (98,7 Prozent der Aktien) und wies am 30.06.2007 eine Bilanzsumme von 18.1 Milliarden Schweizer Franken aus. Der Reingewinn betrug im Geschäftsjahr 2006 rund 154.8 Millionen Franken. Als Universalbank verfügt sie mit 33 Geschäftsstellen über das dichteste Filialnetz im ganzen Kanton Aargau. Sie deckt die Bedürfnisse jüngerer Newcomer-Kunden sowie der Privat- und Firmenkunden ab. Insgesamt hatte die Neue Aargauer Bank am 30.06.2007 776 Vollzeitstellen, davon 97 Auszubildende.

ots Originaltext: Neue Aargauer Bank
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Marlies Hürlimann
Leiterin Unternehmenskommunikation
Bahnhofstrasse 49
5001 Aarau
Tel.:  +41/62/838'86'53
Fax:    +41/62/838'84'83
E-Mail marlies.huerlimann@nab.ch



Weitere Meldungen: NEUE AARGAUER BANK

Das könnte Sie auch interessieren: