Merck Serono

Merck Serono unter den besten Arbeitgebern auf der Rangliste des Wissenschaftsmagazins Science

    Genf, Schweiz (ots/PRNewswire) -

    - Merck Serono, die Sparte für innovative biotechnologische und pharmazeutische Medikamente der Merck KGaA, auf Platz 6 unter 575 Arbeitgebern in Biotechnologie und Pharma

    Merck Serono, eine Sparte der Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen von der Fachzeitschrift Science unter die weltweit besten Arbeitgeber der Biotechnologie- und Pharmabranche gewählt wurde. Mit Platz 6 auf der Rangliste verbesserte Merck Serono in diesem Jahr seine Platzierung der Vorjahre, Platz 7 im Jahr 2008 und Platz 17 im Jahr 2007.

    "Diese Platzierung ist für uns eine grosse Ehre, da Science Beschäftigte aus der Wissenschaft befragte, also Personen, die die Biotech-/Pharmabranche sehr gut kennen", kommentierte Dr. Bernhard Kirschbaum, Leiter von Forschung und Entwicklung der Sparte Merck Serono. "Dies ist eine Auszeichnung für das Engagement, das Können und die hohe Arbeitsleistung unserer Mitarbeiter. Sie ist innerhalb der Branche auch ein Beleg dafür, dass Merck als Arbeitgeber grossartige Arbeitsbedingungen und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten bietet sowie die Chance, Menschen zu helfen."

    Für die Umfrage "Top-Arbeitgeber 2009" von Science wurden 2334 Branchenzugehörige befragt. Der Grossteil der Umfrageteilnehmer kam aus Nordamerika (73 %), gefolgt von Europa (15 %) und dem Pazifischen Raum (8 %). Die Teilnehmer wurden gebeten, Unternehmen zu nennen, die sie für die besten, für durchschnittliche und für die schlechtesten Arbeitgeber hielten. Danach sollten diese Unternehmen nach 23 Kriterien bewertet werden. Hierzu gehörten unter anderem das Image des Unternehmens, Finanzkraft, Führung und Leitung, Arbeitskultur/-umfeld, Unternehmenssitz sowie akademische und intellektuelle Herausforderungen.

    Besonders hohe Bewertungen erhielt Merck Serono in den Kategorien Loyalität der Mitarbeiter, gesellschaftliche Verantwortung und wichtige Forschung mit Qualität.

    Science und die Amerikanische Gesellschaft zur Förderung der Naturwissenschaften (AAAS) beauftragten Cell Associated und The Brighton Consulting Group mit der Durchführung der Umfrage nach den besten Arbeitgebern der Biotech- und Pharmabranche.

    Umfragebögen wurden per E-Mail an Mitglieder der AAAS versandt sowie an registrierte Personen der Jobdatenbank von Science bzw. dort genannte Personalreferenten, bei der AAAS registrierte Besucher der Internetseiten von Science und an frühere Umfrageteilnehmer.

    Merck Serono

    Merck Serono ist die Sparte für innovative verschreibungspflichtige Medikamente der Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, einem weltweit tätigen Pharma- und Chemieunternehmen. Merck Serono mit Hauptsitz in Genf, Schweiz, entdeckt, entwickelt, produziert und vermarktet innovative kleine Moleküle und Biopharmazeutika, um Patienten mit ungedecktem medizinischem Bedarf zu helfen. In den Vereinigten Staaten und Kanada handelt EMD Serono durch rechtlich selbstständige Tochtergesellschaften.

    Merck Serono verfügt über führende Marken, die Patienten bei Krebs (Erbitux(R), Cetuximab), Multipler Sklerose (Rebif(R), Interferon beta-1a), Unfruchtbarkeit (Gonal-f(R), Follitropin alfa), endokrinen und metabolischen Erkrankungen (Saizen(R) und Serostim(R), Somatropin; Kuvan(R), Sapropterindihydrochlorid) sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Glucophage(R), Metformin; Concor(R), Bisoprolol; Euthyrox(R), Levothyroxin) zugute kommen. Nicht alle Produkte sind in allen Märkten erhältlich.

    Mit jährlichen F&E-Investitionen in Höhe von rund 1 Milliarde EUR engagieren wir uns für den Ausbau unseres Geschäfts in Therapiegebieten mit hohem Spezialisierungsgrad wie neurodegenerativen Erkrankungen, Onkologie, Fruchtbarkeit und Endokrinologie, aber auch in neuen Therapiegebieten, die sich potenziell aus unserer Forschung und Entwicklung im Bereich der Autoimmun- und Entzündungserkrankungen ergeben können.

    Merck

    Merck ist ein weltweit tätiges Pharma- und Chemieunternehmen mit Gesamterlösen von 7,6 Mrd. EUR im Jahr 2008, einer Geschichte, die 1668 begann, und einer Zukunft, die annähernd 33.000 Mitarbeiter in 60 Ländern gestalten. Innovationen unternehmerisch denkender und handelnder Mitarbeiter charakterisieren den Erfolg. Merck bündelt die operativen Tätigkeiten unter dem Dach der Merck KGaA, an der die Familie Merck mittelbar zu rund 70 Prozent und freie Aktionäre zu rund 30 Prozent beteiligt sind. Die einstige US-Tochtergesellschaft Merck & Co. ist seit 1917 ein von der Merck-Gruppe vollständig unabhängiges Unternehmen.

    Weitere Informationen finden Sie unter http://www.merckserono.com oder http://www.merck.de

ots Originaltext: Merck Serono GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Merck Serono, 9 Chemin des Mines, 1202 Genf, Schweiz, Media
Relations, Tel.: +41-22-414-36-00



Weitere Meldungen: Merck Serono

Das könnte Sie auch interessieren: