Merck Serono

Merck Serono gründet strategischen Venture-Capital-Fonds

Genf, Schweiz (ots/PRNewswire) - - Neuer Venture-Capital-Fonds wird in Start-up-Unternehmen der Biotechnologie investieren, die sich auf die Kern-Therapiegebiete von Merck Serono konzentrieren Merck Serono, eine Sparte der Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, gab heute die Gründung von "Merck Serono Ventures" bekannt, eines unternehmenseigenen strategischen Venture-Capital-Fonds, der in aufstrebende Biotechnologie-Unternehmen investieren soll. Der Fonds wird solche Biotech-Start-up-Unternehmen fördern, die über das Potenzial verfügen, innovative Produkte in den Kern-Therapiegebieten von Merck Serono hervorzubringen, insbesondere im Bereich der Neurodegenerativen Erkrankungen, der Onkologie sowie der Autoimmun- und Entzündungskrankheiten. "Merck Serono Ventures" wird auch Unternehmen ins Auge fassen, die innovative Technologien entwickeln, die die Erforschung und Entwicklung neuer Produkte in den Kern-Therapiegebieten von Merck Serono ermöglichen könnten. "Biotech-Start-up-Unternehmen leisten einen wichtigen Beitrag zu wissenschaftlichen Innovationen", sagte Bernhard Kirschbaum, Leiter der weltweiten Forschung und Entwicklung von Merck Serono. "Der Venture-Capital-Fonds von Merck Serono wird uns die Möglichkeit bieten, herausragende wissenschaftliche Leistungen in unseren Hauptinteressengebieten zu fördern, und es Start-up-Unternehmen ermöglichen, zu einem frühen Zeitpunkt mit unserem Unternehmen in Kontakt zu treten." "Die Schaffung eines Venture-Capital-Fonds ist Ausdruck unseres Bestrebens, ,Bester Partner' für Biotech-Unternehmer und ihre Investoren zu sein", sagte Vincent Aurentz, Leiter der Portfolio-Entwicklung bei Merck Serono. "Diese Massnahme ergänzt unser Repertoire vielfältiger Formen der Zusammenarbeit mit unseren Partnern zum Aufbau eines qualitativ hochwertigen Portfolios." "Merck Serono Ventures" ist anfänglich mit Finanzmitteln ausgestattet, die in den nächsten fünf Jahren Investitionen in Höhe von bis zu 40 Millionen EUR erlauben. Als eine wichtige Komponente der Strategie von Merck Serono, als "Bester Partner" in der biopharmazeutischen Industrie anerkannt zu werden, wird "Merck Serono Ventures" Teil des Bereichs Portfolio-Entwicklung und eng mit dem Bereich Forschung & Entwicklung verbunden sein. Unternehmen, die daran interessiert sind, Vorschläge einzureichen, oder weitere Informationen wünschen, können den Fonds unter der folgenden Adresse erreichen: http://www.merckserono.com/en/partnering/venture_capital_fund/ven ture_capital_fund.html Merck Serono Merck Serono ist die Sparte für innovative verschreibungspflichtige Medikamente von Merck, einem weltweit tätigen Pharma- und Chemieunternehmen. Merck Serono mit Hauptsitz in Genf, Schweiz, entdeckt, entwickelt, produziert und vermarktet innovative kleine Moleküle und Biopharmazeutika, um Patienten mit ungedecktem medizinischem Bedarf zu helfen. Die Geschäfte in Nordamerika (Vereinigte Staaten und Kanada) werden unter dem Namen EMD Serono geführt. Merck Serono verfügt über führende Marken, die Patienten bei Krebs (Erbitux(R), Cetuximab), Multipler Sklerose (Rebif(R), Interferon beta-1a), Unfruchtbarkeit (Gonal-f(R), Follitropin alfa), endokrinen und kardiometabolischen Erkrankungen (Glucophage(R), Metformin; Concor(R), Bisoprolol; Euthyrox(R), Levothyroxin; Saizen(R) und Serostim(R), Somatropin) zugute kommen. Nicht alle Produkte sind in allen Märkten erhältlich. Mit jährlichen F&E-Investitionen in Höhe von 1 Mrd. EUR engagieren wir uns für den Ausbau unseres Geschäfts in Therapiegebieten mit hohem Spezialisierungsgrad wie neurodegenerativen Erkrankungen, Onkologie, Fruchtbarkeit und Endokrinologie, aber auch in neuen Therapiegebieten, die sich potenziell aus unserer Forschung und Entwicklung im Bereich der Autoimmun- und Entzündungserkrankungen ergeben können. Merck Merck ist ein weltweit tätiges Pharma- und Chemieunternehmen mit Gesamterlösen von 7,6 Mrd. EUR im Jahr 2008, einer Geschichte, die 1668 begann, und einer Zukunft, die 32.800 Mitarbeiter in 59 Ländern gestalten. Innovationen unternehmerisch denkender und handelnder Mitarbeiter charakterisieren den Erfolg. Merck bündelt die operativen Tätigkeiten unter dem Dach der Merck KGaA, an der die Familie Merck mittelbar zu rund 70 Prozent und freie Aktionäre zu rund 30 Prozent beteiligt sind. Die einstige US-Tochtergesellschaft Merck & Co. ist seit 1917 ein von der Merck-Gruppe vollständig unabhängiges Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.merckserono.net oder http://www.merck.de ots Originaltext: Merck Serono Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Merck Serono : 9 Chemin des Mines, 1202 Genf, Schweiz, Media Relations Tel.: +41-22-414-36-00

Das könnte Sie auch interessieren: