Heilsarmee / Armée du Salut

Heilsarmee-General ruft zu sozialem Engagement auf

Heilsarmee-General ruft zu sozialem Engagement auf
General André Cox, Leiter der weltweiten Heilsarmee / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100007346 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Heilsarmee / Armée du Salut"

Bern (ots) - General André Cox, internationaler Leiter der Heilsarmee, sprach am Wochenende im Kongresszentrum Biel zu über tausend Mitgliedern und Mitarbeitenden der Heilsarmee. Seine Botschaft an die Ortsgemeinden, sich sozial zu engagieren, stiess auf offene Ohren.

General André Cox und seine Frau, Kommissärin Silvia Cox, reisten aus London an, um am zweitägigen Heilsarmee-Treffen zu sprechen. Unter dem Motto "Kraftvoll - ohne Grenzen" versammelten sich 1200 Personen, um sich anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Organisation neu mit deren Auftrag auseinanderzusetzen.

In einer Welt voller Leid und Ungerechtigkeit, so die Botschaft des Generals, dürfe die Heilsarmee sich nicht in ihre Säle zurückziehen, sondern müsse in die Welt hinausgehen und Einfluss nehmen: "Wir sind hier, um die Botschaft der Hoffnung, der Liebe und der verändernden Kraft Gottes zu verkünden." Es gehe darum, nicht in Worten, sondern in öffentlichem Engagement die Liebe Christi unter den Menschen sichtbar zu machen.

Gemeinden öffnen Gottesdienstsäle für Flüchtlinge

Diesen Auftrag, so der General, könnten die Sozialwerke nicht alleine erfüllen. Es brauche auch die lokalen Heilsarmee-Gemeinden. Ausserplanmässig erliess die Leitung der Heilsarmee Schweiz daraufhin einen Appell an die Heilsarmee-Gemeinden des Kantons Bern, ihre Gottesdienstsäle für Flüchtlinge zu öffnen. Während die vorhandenen Zentren voll belegt sind und weitere erst in den nächsten Monaten eröffnet werden können, werden der Heilsarmee Flüchtlingshilfe jede Woche mehrere Dutzend Neuankömmlinge zur Unterbringung und Betreuung zugewiesen. Zehn Heilsarmee-Gemeinden, unter anderem das Korps Bern, haben spontan reagiert und sich bereit erklärt, ihre Infrastruktur und freiwillige Helfer zur Verfügung zu stellen. Der General freute sich über das Engagement: Es zeige eine Heilsarmee, die unbürokratisch dort handelt, wo sie gebraucht wird.

Internationales Leitbild der Heilsarmee

Die Heilsarmee ist eine internationale Bewegung und Teil der weltweiten christlichen Kirche. Ihre Botschaft gründet auf der Bibel. Ihr Dienst ist motiviert von der Liebe Gottes. Ihr Auftrag ist es, das Evangelium von Jesus Christus zu predigen und menschliche Not ohne Ansehen der Person zu lindern.

Kontakt:

Philipp Steiner
Leiter Marketing und Kommunikation
Tel. +41 31 388 05 45
philipp_steiner@heilsarmee.ch

Daniel Oester
Marketing
Tel. +41 31 388 05 51
daniel_oester@heilsarmee.ch



Weitere Meldungen: Heilsarmee / Armée du Salut

Das könnte Sie auch interessieren: