Heilsarmee / Armée du Salut

Heilsarmee hilft Flutopfern in Pakistan

    Bern (ots) - Während Hunderttausende von Pakistanern vor den Fluten flüchten, ist die Heilsarmee vor Ort und bietet den verzweifelten Menschen ihre Hilfe an. Sie ruft zur Solidarität mit der leidgeprüften Bevölkerung auf.

    Pakistan ist in den letzten Tagen von den schwersten Überschwemmungen seit über 80 Jahren heimgesucht worden. Nach ersten Angaben der Behörden gibt es über 1 400 Todesopfer und über eine Million Betroffene. Die Heilsarmee in Pakistan organisiert Hilfe für die vielen Opfer. Der Leiter der Heilsarmee in Pakistan, Oberst Yousaf Ghulam, erklärte dazu heute Montag: "Wir haben unser erfahrenes Team ins Katastrophengebiet gesendet, um das weitere Vorgehen mit den Behörden abzusprechen und eine erste Lieferung an Hilfsmaterial (Zelte, Gaskocher, Trinkwasser und Nahrungsmittel) zu verteilen".

    Die Heilsarmee Schweiz stellt für die Soforthilfe in Pakistan      
30 000 Franken zur Verfügung.

    Die Heilsarmee dankt für Spenden auf das Postkonto 30-6709-1 (Vermerk "Flutkatastrophe Pakistan"). Online-Spenden sind über die Internetseite www.heilsarmee.ch willkommen.

    Die Heilsarmee in Pakistan wurde vor über 125 Jahren eröffnet. Heute hat die Heilsarmee in Pakistan rund 70'000 Mitglieder und führt 133 Kirchen, sieben soziale Institutionen und drei Entwicklungsprogramme. Die Heilsarmee Schweiz unterstützt die Heilsarmee in Pakistan seit über 15 Jahren mit Entwicklungsprojekten im Bereich Fair Trade, Frauenförderung und der dörflichen Entwicklung.

ots Originaltext: Heilsarmee / Armée du Salut
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Heilsarmee Schweiz, Territoriales Hauptquartier
Laupenstrasse 5
Postfach 6575
3001 Bern
Tel.: +41/31/388'05'91
Fax:: +41/31/388'05'95



Weitere Meldungen: Heilsarmee / Armée du Salut

Das könnte Sie auch interessieren: