Erlebnis Behinderung

Bundesrat Blocher: Behinderte die nicht arbeiten können sind nichts wert!

    Basel (ots) - In der Sendung "Schweiz Aktuell" vom 18. Februar 2005 hat Herr Bundesrat Blocher anlässlich des Besuches von ERLEBNIS BEHINDERUNG an der muba folgende wörtliche Aussage gemacht: ...sondern diä chond alli öppis mache, mached öppis, und denn sind sie au öppis wert, das gfallt mir sehr".

    -- Denn sind sie au öppis wert -- Herr Bundesrat Blocher, sehr viele Behinderte sind 100% arbeitsunfähig und sind in vielen täglichen Dingen auf Hilfe angewiesen. Viele Behinderte, die Arbeiten wollen, finden keine Arbeitsstelle oder sind aus der arbeitenden Bevölkerung ausgeschlossen worden. Herr Bundesrat Blocher, wir haben viele Emails von Behinderten erhalten, und diese fühlen sich tief betroffen von Ihrer Aussage: "Dass nur Behinderte, die arbeiten, etwas Wert sind". Wir verlangen von einem Bundesrat eine faire, vorbildliche Sprachkultur und wir sind der Meinung, dass Behinderte und Nichtbehinderte dieselbe Wertschätzung verdienen. Auch Behinderte, die nicht arbeiten können, sind etwas wert!

    Diese Medienmitteilung und weitere Informationen finden Sie unter: www.erlebnisbehinderung.ch

ots Originaltext: ERLEBNIS BEHINDERUNG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Peter Hablützel
Gesamtleitung
Rollstuhlfahrer

ERLEBNIS BEHINDERUNG
Obere Dorfstrasse 29
4126 Bettingen
Tel.:  +41/61/603'85'35
Mobil: +41/79/317'16'05
Email: medien@erlebnisbehinderung.ch



Weitere Meldungen: Erlebnis Behinderung

Das könnte Sie auch interessieren: